transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 296 Mitglieder online 08.12.2016 11:01:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bekannte Volkslieder - einmal anders!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Bekannte Volkslieder - einmal anders!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 16:04:38

Was mit den Märchen so gut lief, klappt vielleicht auch mit einigen bekannten Volksliedern.

1. Eine immer populärer werdende Volkssportdisziplin
soll besonders den Vertretern einer bestimmten
Berufsgruppe zu erhöhtem Wohlbefinden verhelfen.

2. Der Aufenthalt unter einem besonderen Gehölz in der
Nähe einer Wasserentnahmestelle außerhalb
menschlicher Behausungen soll sehr entspannend
wirken.

3. In einer sehr zeitigen und feuchten Tageszeit ist
das Ziel gestellt, größere Geländeanstiege per pedes
zu bewältigen.

4. Auf lichtüberfluteter, mehrfach untergeordneter
Verkehrsader lustwandeln unternehmenslustige Personen
weiblichen Geschlechts und geizen nicht mit ihren
Reizen.

5. Dringende Aufforderung zur farblichen Umgestaltung
der Umwelt.

6. Ein im persönlichen Besitz befindliches Gefährt ohne
Motor neigt durch zu große personelle
Inanspruchnahme zur Überfüllung.

7. Eine in der Landwirtschaft beschäftigte Person
bringt die Vorgänger des Traktors erst dann zum
Einsatz, wenn er sich im Kalender orientiert hat.

8. Feststellung der visuellen Wahrnehmung eines
Planeten zu eine bestimmten Zeit.

9. Nur wer sehr aufmerksam akustische Signale
registriert, kann mit einiger Gewißheit feststellen,
wer sich Zugang zu bewohnten Räumlichkeiten
verschaffen will.

10. Selbst die gleichzeitige Befriedigung des
Flüssigkeitsbedarfs der Weltbevölkerung könnte eine
Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes nicht
verhindern.

11. Durch optische Aktivitäten gelingt es einem
Jungmann, eine der schönsten Erscheinungen der
Flora in Augenschein zu nehmen.

12. Näherer männlicher Verwandter, der auf Grund großer
Müdigkeit bestimmte Kirchensignale überhört.

13. Unter bestimmten geographischen Verhältnissen ist
die Vollzähligkeit von flugfähigen Lebewesen
untrennbar verbunden mit den meteorologischen
Bedingungen zu einer konkreten Jahreszeit.

14. Jahreszeitlich bedingte, farbliche Veränderungen in
der Natur.

15. Aufenthalt unter freiem Himmel mit
stromunabhängigem Leuchtkörper.

16. Niederschlag in kreativen Formen, farblich aber
sehr einseitig.

17. Sportlich gekleideter minderjähriger Junge wird vom
alleinigen Erkunden der Ferne durch
Flüssigkeitsauscheidungen seiner Mutter
zurückgehalten.

18. Andauernde heftige Diskussionen um einen defekten
Haushaltsgegenstand.

19. Naive Frage nach der Anzahl bestimmter
Himmelserscheinungen.

20. Unantastbarkeit mentaler Überlegungen.




erster Versuchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 16:12:34 geändert: 15.09.2006 16:16:12

1. Eine immer populärer werdende Volkssportdisziplin
soll besonders den Vertretern einer bestimmten
Berufsgruppe zu erhöhtem Wohlbefinden verhelfen.


Das Wandern ist des Müllers Lust (?)

2. Der Aufenthalt unter einem besonderen Gehölz in der
Nähe einer Wasserentnahmestelle außerhalb
menschlicher Behausungen soll sehr entspannend
wirken.

3. In einer sehr zeitigen und feuchten Tageszeit ist
das Ziel gestellt, größere Geländeanstiege per pedes
zu bewältigen.

4. Auf lichtüberfluteter, mehrfach untergeordneter
Verkehrsader lustwandeln unternehmenslustige Personen
weiblichen Geschlechts und geizen nicht mit ihren
Reizen.

5. Dringende Aufforderung zur farblichen Umgestaltung
der Umwelt.

6. Ein im persönlichen Besitz befindliches Gefährt ohne
Motor neigt durch zu große personelle
Inanspruchnahme zur Überfüllung.



7. Eine in der Landwirtschaft beschäftigte Person
bringt die Vorgänger des Traktors erst dann zum
Einsatz, wenn er sich im Kalender orientiert hat.


Im Märzen der Bauer

8. Feststellung der visuellen Wahrnehmung eines
Planeten zu eine bestimmten Zeit.


Der mond ist aufgegangen


9. Nur wer sehr aufmerksam akustische Signale
registriert, kann mit einiger Gewißheit feststellen,
wer sich Zugang zu bewohnten Räumlichkeiten
verschaffen will.

10. Selbst die gleichzeitige Befriedigung des
Flüssigkeitsbedarfs der Weltbevölkerung könnte eine
Katastrophe unvorstellbaren Ausmaßes nicht
verhindern.

11. Durch optische Aktivitäten gelingt es einem
Jungmann, eine der schönsten Erscheinungen der
Flora in Augenschein zu nehmen.

Sah ein Knab ein Röslein stehn

12. Näherer männlicher Verwandter, der auf Grund großer
Müdigkeit bestimmte Kirchensignale überhört.

13. Unter bestimmten geographischen Verhältnissen ist
die Vollzähligkeit von flugfähigen Lebewesen
untrennbar verbunden mit den meteorologischen
Bedingungen zu einer konkreten Jahreszeit.

Alle Vögel sind schon da

14. Jahreszeitlich bedingte, farbliche Veränderungen in
der Natur.

Bunt sind schon die Wälder

15. Aufenthalt unter freiem Himmel mit
stromunabhängigem Leuchtkörper.

Laterne, laterne, sonne, Mond und Sterne

16. Niederschlag in kreativen Formen, farblich aber
sehr einseitig.

17. Sportlich gekleideter minderjähriger Junge wird vom
alleinigen Erkunden der Ferne durch
Flüssigkeitsauscheidungen seiner Mutter
zurückgehalten.

18. Andauernde heftige Diskussionen um einen defekten
Haushaltsgegenstand.

Ein loch ist im Eimer

19. Naive Frage nach der Anzahl bestimmter
Himmelserscheinungen.

Weißt du, wie viel Sternlein stehen

20. Unantastbarkeit mentaler Überlegungen.

die Gedanken sind frei


Deifi, deifi -neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 16:26:14

da hast du dich gesteigert, siebengscheit!

2) Am Brunnen vor dem Tore, da steht ein Lindenbaum
3) Im Frühtau zu Berge
5) Komm, lieber Mai,...
6) Hab mein' Wagen vollgeladen
7) Im Märzen der Bauer...
8) Guter Mond, du stehst so stille (passt auch, oder?)
9) Horch, was kommt von draußen rein?
10) Wenn alle Brünnlein fließen
12) Bruder Jakob
17) Hänschen klein

So, das wär's für heute!
Liebe Grüße!
oblong









...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 16:44:08

@bernstein: "15" ist nicht korrekt, sonst

@oblong: richtig - und bei "8" drück' ich mal ein Auge zu



hmmm...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 16:45:43 geändert: 15.09.2006 16:46:15

gelöscht


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 18:04:41 geändert: 15.09.2006 18:21:32

gelöscht


Nr.16neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 18:11:09

Schneeflöckchen, Weißröckchen...


Nr.15neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 18:14:06

Ich geh mit meiner Laterne...?


Nr 19neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ines Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 18:43:19 geändert: 15.09.2006 18:44:21

Och das hatte bernstein schon, sorry


@siebengescheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2006 18:48:21

meine Lösung für Nr 15 passt aber auch ein bisschen.
Laterne, Laterne,
Sonne, Mond und Sterne,
brenne auf, mein Licht
brenne auf, mein Licht,
aber nur meine liebe Laterne nicht.


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs