transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 471 Mitglieder online 06.12.2016 15:25:25
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Benutzt doch mal die Suchfunktionen!!!!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Benutzt doch mal die Suchfunktionen!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 16:48:10

Jeden Tag gibt es mindestens einmal die Anfrage: Wer hat Material zu... oder Suche Entwurf zu .... usw.Also Leute: Bevor ich so eine Frage loslasse, guck ich doch wohl erst mal selber in die Suchfunktion. Dafür haben wir sie doch.
Ich hab festgestellt, dass es dort sehr oft Treffer gibt. Und wenn der Suchende dann auch noch die Rückmeldung gibt: Danke, genau das hab ich gesucht..., dann ist das doch prima.
Aber warum guckt ihr nicht erstmal selber???? Kann doch nicht so schwer sein.


Kann klexels Meinungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pmu Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 17:04:54

nur unterstützen. Wie oft wird etwas gesucht und wenn nicht bei uns, dann spätestens unter google gibt es fast immer die Lösung.

Wie heißt es so schön: Selber Denken macht schlau!




Verständnis :-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 17:10:15

Hallo!
Ich finde solche Anfragen super und lese immer sehr gerne mit. Beim Brainstormen zu bestimmten Themen finde ich auch immer wieder gute Hinweise auf Literatur, Internetadressen oder Erfahrungsberichte zu Materialien, die mir manchmal sehr weiterhelfen oder auf eigene Ideen bringen. Natürlich suche ich auch die vorhandenen Materialien nach bestimmten Themen ab, aber das ist für mich eine ganz andere Form der Suche. Als Junglehrerin ist man für manchen "naheliegenden" Einfall dankbar .
Liebe Grüße,
Dorfkind78


Warum soll man denn nicht fragen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 17:24:58

Ist das denn wirklich so schlimm, wenn man nach Material fragt? Als ich neu hier auf der Seite war, habe ich gar nicht gesehen, dass es die Suchfunktion gibt. Meine ersten Fragen wurden mir trotzdem nett beantwortet. Ich finde auch, dass es häufig über das Material hinaus gehende Diskussionen gibt und neue Anregungen. In der letzten Zeit häufen sich doch genervte Reaktionen, die es meiner Meinung nach an meinem Anfang hier nicht so häufig gegeben hat. Ein Forum ist doch zum Austausch da, und wer nicht mitreden will, kann es ja bleiben lassen. Aber ich glaube, dass schon einige Neulinge abgeschreckt worden sind. ws gibt wohl Schlimmeres als eine solche Nachfrage. Wie macht Ihr das denn bei Schülern, die nicht die Suchfunktion nehmen?


Bitte nicht falsch verstehen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 17:26:07

Ich glaube jeder hier, der helfen kann, hilft gerne. Dafür gibt es ja schließlich 4teachers.
Wenn ich aus einer Anfrage ersehe, dass Mensch sich schon Gedanken gemacht hat, gesucht hat, gegoogelt hat, und nun nicht mehr weiter weiß, ist so eine Anfrage genau das Richtige.

Aber Fragen wie: Möchte was zum Pythagoras machen oder Wer hat Material zu Bienen - sowas nervt.


:-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 17:28:38

wieder eine schwierige frage!

ich helfe immer gern, aber es ist schon ein unterschied, ob jemand hinweise haben möchte oder vielleicht gleich die gesamte getane arbeit erwartet.
den fragenden schülern sollte man vielleicht besser das nachschlagewerk geben, als ihnen jede frage gleich zu beantworten!

miro


Keine Antwort - kein Interesse?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 18:17:37

Habe gerade in den letzten Tagen eine solche Hilfe per pn geleistet, aber weiter nichts mehr gehört. Der Frager war nämlich seitdem nicht mehr online... Toll!!
Seine Frage war demnach gar nicht so ernst gemeint oder dringend...
Da kann ich mir bei der nächsten Anfrage doch gleich die Zeit sparen, oder?


Auch bei Schülernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: poni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 18:31:15

helfe ich erst dann, wenn sie sich selber nicht mehr helfen können können (das zweifache Können hat schon seine Richtigkeit!!) und nicht wenn sie einfach nur zu bequem sind. Und Nicht-Nachdenken oder Nicht-nachschauen ist auch Bequemlichkeit.


Ideen austauschenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dorfkind78 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 19:01:44 geändert: 27.10.2006 19:05:27

Hallo, ihr Lieben.
Ich kann an solchen Anfragen einfach nichts finden...
Hinter solch einer Frage Bequemlichkeit zu sehen, finde ich irgendwie auch "typisch" . Zudem sind wir hier ja Kollegen und keine Schüler...
Meiner Meinung nach stecken hinter Anfragen, die wirklich nur nach Material fragen und nicht aufzeigen, was sie schon alles an Eigenleistung erbracht haben, oft auch einfach die Hilflosigkeit von ganz blutjungen "Anfändern" (z.B. Studenten), wie man denn nun anfängt mit dem Unterricht planen. Und warum nicht als allerersten Schritt (bestimmt auch oft in "Panik", weil die Stunde näher rückt)zunächst die "erfahrenen" Lehrer fragen, die viele Themen ja bestimmt schon oft gemacht haben und wissen, wie eine Unterrichtsreihe/-stunde so in etwa aussehen könnte.
Es fangen doch alle klein an .
Liebe Grüße,
Dorfkind78


Ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2006 19:12:04 geändert: 27.10.2006 19:14:35

viel Verständnis für die Nöte von Anfängern, und ich glaube, ich habe meine Hilfsbereitschaft auch schon oft unter Beweis gestellt.
Ich sehe aber trotzdem in vielen Anfragen Faulheit, und zwar die Faulheit, konkret zu fragen. Das bedeutet nämlich, dass man sich vorher Gedanken machen muss, wie man eine Frage formuliert.
Wie oft fragt jemand so etwas wie:
Wer hat Material zu...
Bevor man dann anfangen kann zu helfen, gehen mindestens 3-5 posts hin und her, bis geklärt ist, für welchen Jahrgang, ob Einstiegsstunde oder mittendrin in der Einheit, und ähnliche nicht gerade unwichtige Informationen.
Wer sich schon Gedanken gemacht hat, fragt auch gezielter. Und bitteschön, das sollte man doch im Laufe des Studiums gelernt haben.


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs