transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 540 Mitglieder online 11.12.2016 14:51:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Annahme von Geschenken?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
damit auch niemand in bedrängnis kommtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elgefe Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2007 09:40:10

halten wir es so:
wir beschenken einfach alle lehrer einer klasse zur selben zeit (z.b. weihnachten) mit den gleichen dingen, denn alle geben sich ja auch irgendwie mühe - oder????

den kindern macht es riesigen spaß...und den lehrern auch....

nur bei schulaufsichtsbeamten wären wir vielleicht nicht mehr so großzügig....


An unserer Schule in Bayernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: streberin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2007 10:18:07 geändert: 27.01.2007 13:41:56

war vor Kurzem extra der Schulrat da, um uns über dieses mehrseitige Dokument in Kenntnis zu setzen. Er meinte, über die Unsinnigkeit zu diskutieren sei überflüssig, denn wir könnten dadurch diese Vorschrift ja doch nicht ändern. Er beendete die "Kurzkonferenz" mit dem Satz: "Wenn jemand nur die Dinge richtig tut, dann wird er keinen Fehler machen. Tun Sie die richtigen Dinge und stehen Sie dazu." Mir hat das gut gefallen.


bereits seit 1984.......neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2007 10:34:15

.......ist das bei uns in oberösterreich gesetzlich geregelt, und zwar im landeslehrerdienstrechtsgesetz:

§ 41. (1) Dem Landeslehrer ist es untersagt, im Hinblick auf seine amtliche Stellung für sich oder einen Dritten ein Geschenk, einen anderen Vermögensvorteil oder sonstigen Vorteil zu fordern, anzunehmen oder sich versprechen zu lassen.
(2) Orts- oder landesübliche Aufmerksamkeiten von geringem Wert gelten nicht als Geschenke im Sinne des Abs. 1.
(3) Ehrengeschenke darf der Landeslehrer entgegennehmen. Er hat seine Dienstbehörde hievon in Kenntnis zu setzen. Untersagt die Dienstbehörde innerhalb eines Monates die Annahme, so ist das Ehrengeschenk zurückzugeben.




apropos ortsübliche aufmerksamkeiten: ich hab auch schon gefrorene, gerupfte hühner oder eier und so geschenkt bekommen )


@rhaudaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: montargis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2007 14:35:24

Hast Du diesen Brief und das entsprechende Geschenk wirklich schon einmal an die Behörde geschickt? Mich würde vor allem interessieren, ob und wie darauf reagiert wurde... Ich würde gerne den Gesichtsausdruck des Zuständigen sehen, wenn er ein Päckchen aufmacht, in dem beispielsweise ein halb vergammelter Blumenstrauß oder ähnliches liegt.


@montargisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2007 15:31:14 geändert: 27.01.2007 15:57:43

...nein, habe ich nicht. So etwas lohnt sich nur, wenn das eine konzertierte Aktion ist.
Ich habe das schon einmal angeregt im Kollegium, aber Lehrer zu gewerkschaftlichem Denken zu aktivieren ist ungefähr so erfolgreich, wie der Versuch, einen Pudding an die Wand zu nageln.


Klingtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: alinde Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.01.2007 17:41:59

ganz schön resigniert - stimmt aber leider meistens. Wir haben's
aber inzwischen geschafft gemeinsam gegen Abikorrekturtermine
zu protestieren. Doch wahrscheinlich bekommen wir nicht einmal
eine Antwort.Wenigstens haben wir's versucht!!!


<<    < Seite: 2 von 2 
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs