transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 179 Mitglieder online 08.12.2016 23:13:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassenfahrt ausgefallen!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Klassenfahrt ausgefallen!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.03.2007 20:15:26

Die Klassenfahrt unseres Sohnes (zum Segeln aufs Ijsselmeer) ist wegen Überbuchung ausgefallen. Sie sollte kurz nach den Sommerferien stattfinden, leider haben wir trotz aller Bemühungen und eingeleiteter rechtlicher Schritte bis jetzt unser Geld von der Charterfirma noch nicht zurück. Die ADD hat wohl die nachbarschulen informiert, weiterreichende Veröffentlichungen wurden noch nicht eingeleitet. Wir hoffen zwar noch darauf unser Geld zurückzubekommen, aber so richtig glauben wir nicht daran.
Bis jetzt heisst es, dass es so einen Fall noch nie gab.
Ich hab aber über "Flurfunk" gehört, dass es eventuell ähnliche Fälle gibt. Kennt ihr eventuell welche?


Noch nie gehörtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajakwolfi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2007 10:19:27 geändert: 04.03.2007 10:19:54

Ich habe noch nie gehört, dass eine korrekt gebuchte Segel-Klassenfahrt aus dem erwähnten Grund ausgefallen ist.

Auch das Thema "Überbuchung" ist mir hier nicht verständlich.

Ich schieb das Thema nochmal hoch, vielleicht hat ja sonst noch jemand entsprechende Erfahrungen gemacht.


Nur vom Hörensagen ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oblong Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2007 10:51:11

... kenne ich einen solchen Fall; es soll sich dabei um ein schwarzes Schaf unter den Reiseveranstaltern handeln.
Die Überbuchung war dabei nur ein Vorwand.
Ich höre mich noch einmal um und berichte dann Näheres.
Liebe Grüße,
oblong


Viele Köche verderben den Breineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kajakwolfi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.03.2007 23:02:59 geändert: 22.04.2007 22:48:57

Bei Klassenfahrten, und speziell bei Segeltörns, geht leider viel über den "Zwischenhandel".

Das bedeutet, dass man als LehrerIn oft über deutsche Agenturen bucht, die ihrerseits dann mit den eigentlichen Charterfirmen in geschäftlichen Kontakt treten. Dafür erhalten sie dann, nach erfolgreichem Vertragsabschluss, Provision.

Man muss sich mal das System anschauen:

Als erster und eigentlicher Anbieter tritt ein niederländischer Schiffseigner auf. Meistens ist er der Skipper. Diese Leute verdienen in der Regel gerade mal so viel, dass sie sich knapp über Wassert halten können, denn oft haben sie noch beträchtliche Belastungen (Kredite) auf ihren Schiffen. Manche, und das sind nicht wenige, leben am Existenzminimum.
Das Schiff ist in vielen Fällen gleichzeitig das Zuhause der Eigner.

Da die Skipper/Eigner oftmals nicht über Zeit, Knowhow, Lust und Geld zur eigenen Vermarktung verfügen, haben sie zu ca. 90% Verträge mit holländischen Charterfirmen abgeschlossen, für die sie exklusiv fahren und die ihnen -gegen Provision, versteht sich- die Kunden schicken.
Meistens haben sie auch sehr schön und informativ gestaltete Kataloge, die Internetseiten sind im schönsten Carell-Deutsch abgefasst.
Diese Redereien heißen zum Beispiel Rederij Vooruit, Hollands Glorie, Historische Zeilvaart Lemmer-Stavoren, Friesland Charter etc.

Wenn man zu ihnen einen guten und langjährigen Kontakt aufbaut, kann man mit ihnen auch -zu einem gewissen Maße- verhandeln.

Weniger über den Preis, wohl aber über kleine, feine Zusatzleistungen im Sinne eines Naturalrabattes.

So. Und genau das tun hiesige Agenturen auch, die zusätzlich noch daraus ihre Provision abzweigen.

Wenn man also möglichst dicht an die Anbieter herankommt, ohne Zwischenstation, dann, ist doch klar, haben diese einen größeren Spielraum haben, als wenn "unterwegs" noch mal ein zwei Instanzen die Hand aufhalten.

Ganz clevere LehrerInnen, die Klassenfahrten veranstalten, suchen sich (die bisher noch selten vorhandenen ) Webseiten von unabhängigne Skippern aus dem Internet und schließen ihre Verträge direkt ab.
Ich persönlich finde aber, dass es nichts schadet, wenn eine(!) Agentur = Charterfirma dazwischen sitzt. Der Kontakt und der Informationsfluss ist einfach besser.
Je renommierter, älter und größer, desto besser.

Wenn sich aber ein schwarzes Schaf aus Deutschland dazwischenmogelt, schadet dieses Reisebüro dem Ruf einer ganzen Branche, und das hat dieser Berufszweig nicht verdient.

Den Begriff "Überbuchung", den habe ich wirklich noch gar nie von den holländischen Vercharterern gehört.
Entweder das Schiff ist frei oder nicht. Basta. Und nur, wenn es frei ist, kann man es reservieren, ist doch klar.
Und nur wenn man reservieren kann, muss man die 2 Schiffsraten (eine bei der Anmeldung und eine kurz vor der Fahrt) bezahlen.

Sehr, sehr merkwürdig...





.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.03.2007 16:27:21

Es gab mal einen Beitrag zur Firma Jupiter Tours, bei dem auch einige Schulen Schaden genommen haben. Dazu waren auch Links in den Foren.

Vielleicht suchst du selbst mit der Suchfunktion zum Thema "Jupiter Tours"?

Palim


So ein Pech!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jack110 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 12:47:21 geändert: 29.03.2007 14:59:00


Die Klassenfahrt ist ausgefallen? So eine Scheiße...das ist ja wirklich voll bekackt....was macht ihr jetzt? Habt ihr euer Geld wiederbekommen? Was seid ihr für Lehrer!
Ich find dit vol konkret!


@jack110neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: liko Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 14:19:35



@ likoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 14:36:41

wieder einmal jemand, der wohl versehentlich "lehrer" angeklickt hat...
sprache und verhalten sind ja wirklich super!

dafyline


und vor allemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 14:55:43

das layout


@dafyline und chrischneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 15:13:35

volle Zustimmung!

ysnp


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs