transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 138 Mitglieder online 03.12.2016 20:58:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "pinselchen oder nicht pinselchen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
ich finde es trotzdemneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 10:11:03 geändert: 18.03.2007 10:11:27

schade, dass man hier nicht einfach eine frage in den raum (=forum) stellen kann, ohne gleich mit ironischen zeilen in die ecke gestellt zu werden. eigentlich lebt eine community von hinweisen, von leuten, die ihre meinung sagen und dies eben auch im forum tun, denn vielleicht interessiert es ja auch andere.

miro07

- diesmal ohne ironie-schildchen -


mal ganz ausführlich...........neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 11:41:14 geändert: 18.03.2007 11:42:03

klar darf man fragen stellen, miro, dazu ist das forum ja da. und ich denke, dass die antworten auch alle nachvollziehbar sind (deshalb hat auch mich dein ironie-schild gewundert, denn das würde bedeuten, dass es eben NICHT nachvollziehbar ist).

vielleicht sollte man zur beantwortung der frage noch ein wenig weiter ausholen:

warum überhaupt ein pinselchen?
das material wird von euch usern hochgeladen und von uns „gesichtet“, das bedeutet,
 wir laden es zunächst mal auf unsren rechner runter
 wir öffnen es (was nicht immer funktioniert, weil nicht jeder den richtigen dateityp angibt bzw. beim runterscrollen am rädchen dreht und so den dateityp wieder verändert)
 wir schauen uns das material an, wenn’s ein stundenentwurf ist, kontrolieren wir, ob namen oder andre schülerangaben drinnen sind, wenn ja, müssen wirs entweder zurückschicken oder ändern es selbst
 wir schaeun, ob’s fachlich richtig ist und entscheiden , wie sinnhaft es ist — wobei wir dieses urteil oft auch unsren usern überlasssen,-- manches, das ich nie im unterricht verwenden würde (weil’s mir zu einfach/kompliziert/ungenau/ etc. ist) findet jemand anderer GENAU richtig
 wir müssen schauen, in welchen ordner es am besten passen würde, denn die meisten user vergessen dies anzugeben bzw machen sich nicht die mühe, selbst zu schauen
 wir halten rücksprache mit dem user, wo denn nun das arbeitsblatt ist von dem er im entwurf spricht oder haben andre fragen an ihn
UND
 wir redakteure versuchen (immer gelingt es nicht), das material auf copyrightverstöße hin zu untersuchen: es ist nun mal nicht erlaubt, texte oder bilder zu „klauen“ und als seine eigenen auszugeben. das ist wohl jedem klar.
bei texten lässt sich das einigermaßen überprüfen, indem man sie teilweise bei google eingibt oder mit andren programmen suchen lässt.
sind sie ähnlich, aber nicht gleich, so ist es eine schwierige entscheidung, die „schaffenshöhe“, also den anteil, den der user selbst gemacht hat,einzuschätzen. im falle einer klage eines verlages oder so müsste ein rechtsanwalt diese entscheidung treffen.
bei bildern ist dies erheblich schwieriger. bilder kann man bei google nicht eingeben. und nach den bildern zu suchen ist manchmal sehr langwierig. wenn man sie findet, okay, wenn man sie nicht findet, kann man sich aber nicht sicher sein…….
deshalb haben wir (und jetz kommen wir an den anfang des threads) das pinselchen eingeführt:
der user bestätigt mit seiner unterschrift, dass das bild/foto/gedicht etc. von ihm selbst verfasst ist und er im falle einer klage selbst die verantwortung übernimmt (und nicht 4t).
einige gründe, warum nicht immer ein pinselchen dabei ist, hast du schon gelesen.
ein weiterer zB wäre, dass manche dinge ERLAUBT sind, so sind das mathesachen mit dynageo oder chemsketch. wieso soll ich da ein pinselchen verlangen?
wir hatten auch schon zeichnungen von websites, wo der user oder wir um erlaubnis angefragt haben, die skizze veröffentlichen zu dürfen. die erlaubnis haben wir bekommen, wieso dann noch ein pinselchen verlangen?


ihr seht nur, wie (wenige) uns durch die lappen gehen und veröffentlciht werden. ganz wenige davon vielleicht nicht zu recht. ihr seht aber nicht, wie viele materialien wir bereits VOR dem hochladen wegen verstößen zurückschicken und nicht freischalten. wenn ihr das wüsstet, hättet ihr eventuell mehr ahnung, wie genau wir arbeiten.
lg feul



@feulneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 11:45:18 geändert: 18.03.2007 11:45:37

Gäbe es einen "Hut-zieh Smiley" oder einen "Verbeuge-Smiley", so stände der jetzt hier.
Aus Ermangelung dessen, nur für den ausführlichen, sachlichen Beitrag!


Allein schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 11:49:08 geändert: 18.03.2007 11:59:01

für diesen Bericht, aber vor allem für die viele Arbeit, die ihr reds macht und von der wir user wirklich kaum eine Ahnung haben, gebührt euch ein Riesenlorbeerkranz, ein Rosenstrauß oder was auch immer für ein Lobsmiley. Hab nur nen Kuchen...
Schön, feul, dass du das mal so ausführlich geschildert hast!!!
Vielleicht hilft es, dass vielleicht doch noch 2-3 User ihre Materialien etwas aufmerksamer begutachten vor dem Hochladen


In Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 11:50:00

zu feuls Beitrag würde mich interessieren:

Wie hoch ist der Anteil der Materialien, die ihr nicht veröffentlichen könnt?

LG: ysnp


und als Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 11:55:04

die Anmerkung, dass hoffentlich vielen usern das Problem des copyright noch einmal verdeutlicht wurde.

Danke feul, zum Sonntagskaffee auch von mir einen leckeren .


Aber wir wissen doch alleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 12:01:51

das diese Page zwar ohne unsere Materialien und Beiträge nicht existieren würde, aber ohne die Reds schon gar nicht, denn die räumen, schieben, reparieren, informieren, halten das großartige Ding hier am laufen. Und auch das haben wir schon ganz oft bestätigt und gelobt und ich tue es hier an dieser Stelle noch einmal
Hat miro das denn wirklich so "böse" gemeint? Ich denke nicht, denn miro kennen wir doch eher als netten Vertreter, oder ??
Also an alle schönes Wochenende, Danke an alle Mitglieder für die vielen Materialien, danke an die Reds die neben der hauptberuflichen Tätigkeit, sich auch dieser mit tollen Ergebnissen widmen.
frauschnabel


@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hops Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 12:10:06

die Frage lässt sich schwer beantworten und ist in den Bereichen unterschiedlich.
Bei mir sind an manchen Tagen ca. 20%, es gibt aber auch manchmal die Quote von 90% die mit Verstößen jeder Art ausgerüstet sind.Die Tage sind nicht so das Highlight der redaktionellen Arbeit.
Bei "strittigen Punkten" in den Materialien tauschen wir uns auch untereinander im Redaktionsteam aus.

Bei Anfragen "fehlerhafter" Materialien habe ich bisher viele User kennengelernt, die dann sehr nett reagieren. In Einzelfällen nehmen manche das allerdings auch sehr persönlich.Das ist dann sehr schade.

LG hops


@ysnpneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 12:20:47

In das Deutsch-Kästchen kommen im Durchschnitt

täglich 40 Materialien

davon können wir zwischen 15 und 20 freischalten.
Die restlichen werden mit Begründung gelöscht.

Dann folgt die wirkliche Arbeit:
ca 5 laden das verbesserte Material wieder hoch, mit freundlicher Entschuldigung

aber ca 10 User beschweren sich, fangen an zu diskutieren und wollen eine detaillierte Begründung, oder Ausnahme oder...

Ich mach meinen Job hier gern!!

Aber wenn dir in der Schule der vermeintliche Fehler eines Kollegen auffällt, gehst du zu ihm persönlich und verkündest ihn nicht in der GLK, oder?



dankeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2007 12:25:23

an @feul, die die sache in ein helles licht gestellt hat.

danke an @frauschnabel, die richtig erkannt hat, dass meine anfrage alles andere als böse oder mit irgendwelchen anderen absichten gestellt war.

danke an alle, die die arbeit der redakteure anerkannt haben, was auch ich immer wieder tue. vielleicht sollte man nicht hinter jeder etwas kritischen frage gleich eine herabwürdigung der arbeit aller an dieser seite beteiligten sehen.

miro07


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs