transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 129 Mitglieder online 09.12.2016 20:30:22
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kein Betreff"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Kein Betreffneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: benita2006 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2007 13:10:59 geändert: 05.02.2008 15:24:47



...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2007 17:04:53

Hi,

eine Möglichkeit ist es noch, sich beim Staatlichen Prüfungsamt zu informieren. Die kennen entsprechende Namen und können eventuell helfen.

Auch möglich ist, sich mit der GEW oder einer ähnlichen Gewerkschaft in Verbindung zu setzen.

Viele Grüße


Leider kann ich dir bezüglichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2007 17:11:25

eines Gutachtens weiterhelfen. Ich wollte aber auf etwas anderes hinweisen. Die schriftlcihe Ausarbeitung und die praktische Ausführung sind zweierlei. Deshalb frage ich mich, ob ein Gutachten zur theoretischen, schriftlichen Ausarbeitung dir weiterhilft.
Denn bei uns in BaWü gehört beides in die Note.
Eine gute schriftliche Vorbereitung ist Voraussetzung und dann kommt es aber schwerpunktmäßig immer noch auf die Ausführung an, denn wir müssen ja tagtäglich in der Praxis bestehen.
Deshalb hab ich einen anderen Rat. Kannst du dich nicht mit deiner Mentorin und deiner Fachleiterin zusammensetzen und diskutieren, welche Kriterien sie jeweils anlegen?
Du sollst ja beraten werden und nicht verwirrt.
Und hat deine Mentorin nur den Entwurf oder auch die Stunde gesehen? Denn vielleicht reden die beiden bei der Beurteilung ja von zwei verschiedenen Dingen?! (siehe oben)
Ich kenne deine Mentorin nicht und will hier nichts unterstellen. Aber nicht alle Mentoren sind in der Lage Referendare auszubilden. Woher auch? Ich kann auch Autofahren, maße mir aber nicht an, Fahrlehrerin zu sein. Wir Mentoren werden in BaWü zumindest an einem Nachmittag auf die wesentlichen Punkte hingewiesen. Das war´s. Ob der Refereandar/die Referendarin dann jemanden hat, der geeignet ist, andere auszubilden ist dann mehr oder weniger Glück.
Und ich möchte noch einmal betonen: Ich unterstelle das nicht deiner Mentorin.
Ich möchte nur verschiedene Aspekte aufzeigen, warum es bei dir so sein kann, wie es ist.
Aber vielleicht ist es in anderen Bundesländern und anderen Schularten um die Ausbildung von Referendaren besser gestellt?!
(Persönliche Anmerkung: Meine damalige Mentorin hat mich aus stundenplantechnischen Gründen, die der Schulleiter zu verantworten hatte, fast nie gesehen und schon gar nicht meinen Unterricht. Sie stand halt auf dem Papier, hatte auch keines meiner Fächer unterrichtet, geschweige denn studiert und war auch nicht bereit sich nach der Schule Zeit zu nehmen, weil da ihre Kinder nach Hause kamen.)

Ich hoffe, mein Beitrag hat dir geholfen?!


Mobbing?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.03.2007 21:47:48

Wegen der Benotung deiner Unterrichtsausarbeitungen würde ich auch mal ins Gespräch kommen mit den weiteren Fachleitern. In RLP werden Lehrproben in der Regel vom Fachleiter Allgemeines Seminar und vom Fachleiter des betreffenden Faches begleitet.
Da du von Mobbing schreibst, gehe ich davon aus, dass es nicht nur schlechte Noten sind, bzw. Notendifferenz zwischen Fachleiter und Mentor. In diesem Fall auf jeden Fall ein Mobbingtagebuch schreiben, Verbündete suchen und sich wehren. Wende dich an den Personalrat des Studienseminars oder an andere Fachleiter oder an den Leiter des Studienseminars. Es gibt auch Mobbing Gruppen und online Hilfe.


Wenn es wirklichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 08:55:42

Mobbing ist, dann hilft Dir kaum ein Gespräch mit dem Seminarleiter. Die halten alle zusammen. Silberflecks Rat, ein Mobbing-Tagebuch zu schreiben, kann ich nur zustimmen. Damit gehst Du dann zur GEW und bittest um ein Gespräch, damit ganz konkrete Hilfsmaßnahmen in Gang kommen. Alleine Dich da weiter durchzuwurtscheln bringt Dich auf keinen grünen Zweig.


@benitaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: event Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 12:17:07

In von dir beschriebenen Situationen würde bei uns in NRW die Ausbildungskoordinatorin auf den Plan kommen. Gibt es die bei euch nicht?
event


mobbingneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jack110 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 13:05:39

Mobbing ist wirklich ein sehr ernstes Thema. Auf meiner Schule ist so etwas zum Glück noch nicht passiert! Aber wenn ich etwas mitbekommen würde, dann würde ich sofort mit den Schülern reden und probiereen das Problem zu lösen!
Euer Jackie S.


@Jack 110neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ankajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 16:31:28

Das hast Du etwas missverstanden: Es geht nicht um mobbende Schüler. aber schön, dass es an Deiner Schule so was nicht gibt. wo iist diese Idylle und wie schafft Ihr Lehrer das?


Wenn der Mobbing Verwurf stimmt,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2007 18:08:00

ist ein Gespräch mit dem Studienseminarleiter sehr wohl angebracht und zwar unter (unabhängigen) Zeugen! Wenn ein Vorgesetzter von Mobbing weiß und nichts dagegen unternimmt, wird er auch bestraft, wenn es z. B. zu einem Prozess kommt.
Ein Mobbingtagebuch gilt dabei als Beweis!
Wichtig ist aber auch sich unter Zeugen angemessen zu wehren.


@benita2006neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kunkelinchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.04.2007 19:06:22

Und? Bist du inzwischen weiter gekommen?
Wäre schön, zu hören, ob die Beiträge der Mitglieder hier, dir geholfen haben.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs