transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 12 Mitglieder online 06.12.2016 02:05:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Multiplikator im Fach Englisch Grundschule gesucht..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Multiplikator im Fach Englisch Grundschule gesucht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.05.2007 16:28:41

Hi!
Bei uns ist ein Multiplikatorenstelle für Englisch in der Grundschule ausgeschrieben. Das würde mich wahnsinnig reihzen, da ich Englisch als Unterrichtsfach studiert habe.

Aber ich kann gar nicht abschätzen, was solch eine Stelle an Mehrarbeit mitbringt.
Wie oft muss man auf Fortbildungen und Sitzungen?
Wie oft gibt man selber Fortbildungen?
Ist man mehrmals im Schuljahr über Wochen/Tage weg, oder nur ab und zu mal ...?

Ich frage deshalb, weil ich noch zwei kleine Kinder habe und nicht weiß, ob ich der Familie zumuten kann, dass ich mich da bewerbe (auch wenn ich's auf den ersten Blick gerne machen würde).

Halllooooooooo! Ist da draußen jemand, der sich da auskennt??????????

Danke und lg

joqui


hochschieb....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 10:22:46

joqui


Hallo joqui,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 10:45:15

ich könnte mir vorsdtellen, dass es in unterschiedlichen Bundesländern, auch unterschiedlich gehandhabt wird.
Ich kann also nur von *uns* sprechen.
Du wirst einige Fortbildungen machen müssen, um selbst Fortbildungen zu machen, also als Multiplikatorin zu fungieren. Das erfährst du aber sicher auf dem OSA.
Bei uns ist es so geregelt, dass du an einem Tag = Fortbildungstag, von der Schule freigestellt wirst, um selbst Fortbildungen zu veranstalten. Das heisst, dein Unterricht wird auf 4 Tage verteilt. Wobei es ja nicht jede Woche sein *MUSS*, dass du eine Fortbildung machst.
Ich hoffe, es hilft dir ein bissle weiter.
Grüßle


Multiplikatorneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuckerbluemchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 10:46:10 geändert: 12.05.2007 10:55:02

Hallo,

ich gebe seit Jahren Fortbildungen in verschiedenen Bereichen für das Regierungspräsidium. Dabei konnte ich die Erfahrung machen, dass es sich niemals lohnt, da du immer mehr arbeiten musst, als bei einer normalen Tätigkeit. Weiterhin wird deine Arbeit beim Thema Ermäßigung ausschließlich unter finanziellen Erwägungen gesehen.

Ich habe einen Preis gewonnen, für den konzeptionellen Inhalt einer meiner Fortbildungen. Trotzdem habe ich nur noch 1 von damals 4 versprochenen Ermäßigungsstunden. Niemals erhielt ich die vollen versprochenen Ermäßigungsstunden. Dadurch kann ich mir keinen Fortbildungstag mehr freihalten. Das heisst, dass ich morgens Schule gebe und dann zur Fortbildung düse, die dann in der Regel bis ca. 17.30Uhr geht(manchmal noch Anreise um die 100KM)

Trotzdem ist es auch eine schöne Tätigkeit, da du an andere Schulen und in Kontakt mit anderen Kollegen kommst und somit über den Tellerrand deines eigenen Schulhorizonts blickst. Habe dadurch auch viel von meinen Kollegen mitnehmen können.

Fortbildungen selbst erhielt ich nur eine, auf der uns erklärt werden sollte, was wir zu vermitteln hätten. Allerdings lief es darauf raus, dass wir uns mit anderen Teilnehmern in Gruppen treffen sollten und ein Programm eigenständig, innerhalb weniger Stunden entwickeln sollten. Die lächerlichen Ergebnisse wurden dann als verplichtende Inhalte vorgegeben. An diese habe ich mich allerdings nie gehalten, sondern in Ruhe ein neues Programm entwickelt.

Fazit: Wenn es dir darum geht, weniger oder gleich viel Arbeit zu haben, dann lass es lieber.


@Marianeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuckerbluemchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 10:54:39

haben gleichzeitig gepostet.

Noch einen Satz dazu. Dadurch, dass ich keine 6 Studnen Ermäßigung erhielt, was die Freistelltung für einen ganzen Tag eigentlich erfordert, hatte ich auch nur noch 4 Tage Unterricht. Aber dadurch hatte ich an allen anderen Tagen einen dicht-gedrängten 6-8 Stunden Tag vor mir, da ja mein Debutat nun in 4 Tage gequetscht werden musste.

Das war Stress


;-))neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 10:58:38

das wollte ich zum Ausdruck bringen.
Nichts desto trotz, wo ein Wille ist, ist auch ein Weg .


Aus welchen Bundesländernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 16:09:45

kommt ihr denn?

Ich dachte eben, das schöne an so einer Stelle wäre, dass man nicht so auf einer Stelle tritt und was Neues macht.

Allerdings hab ich Teilzeit mit 16 Stunden - da bekommt man sowas eh nicht, oder?

Habt Ihr Familie? Wie macht ihr das dann?

danke für Eure Infos
joqui


Hallo joqui,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 16:17:27

das hat mit deinem Deputat nichts zu tun!!!! Das kannst du auch mit 16 Stunden machen.
Für dich wichtig:

- Ich bin einen kompletten Tag für meine Familie nicht greifbar (muss also organisiert sein).
- Die Zeit kommt zu deinen im Moment 16 Stunden dazu.
- Wie oben beschrieben, die 16 Stunden werden auf 4 Tage verteilt, also auch längere Abwesenheit .......
- Du musst deine Fortbildungen vorbereiten: Kopien erstellen, Material besorgen.....

näheres per PN


in BWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuckerbluemchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2007 23:17:42

bekommst du für eine solche Tätigkeit Ermäßigungsstunden. Die gehen dann vom Deputat ab.


hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2007 08:16:14

@zuckerblümchen,

das scheint hiermit bewiesen, unterschiedliche Regelungen. Bei uns gibt es keine Ermäßigungsstunden, du bekommst es zusätzlich bezahlt, auch BW .



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs