transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 726 Mitglieder online 06.12.2016 17:12:40
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Arbeitstage 2005 und 2006"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sammyjankis Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2007 14:22:56

in der Steuererklärung kannst du doch nur Tage eintragen. Ob du öfter gefahren bist, kann man da nicht eintragen.


Ich finde auch, wenn ich so grob überlege,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2007 14:25:30

dass die Mehrfahrten zu Elternabenden, sonstigen NAchmittags- oder Abendveranstaltungen gut mit den beweglichen Ferientagen abgedeckt werden... also ich hab noch nie erlebt, dass da einer gemeckert hat!


202 Tageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2007 16:03:18

Also, seit ewigen Zeiten gebe ich immer 202 Arbeitstage an.
365 Tage
- 104 Tage Wochenende
- 6 x 5 Tage Sommerferien
- 2 x 5 Tage Osterferien
- 2 x 5 Tage Herbstferien

der Rest so über den dicken Daumen.
Das Finanzamt hat diese Angaben noch nie bemäkelt.
Andere schon.


zwei Mal am Tag zur Schule fahrenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2007 17:10:32

giltet nich laut Finanzamt. Die berücksichtigen nur ein mal hin und zurück, egal wie oft du gefahren bist.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2007 17:32:00

ich wollte mit meinem link keinem die freude am zählen nehmen.

miro07


Bei mirneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.06.2007 21:34:24

geht das Finanzamt immer von 180 Tagen aus.
Ich weise halt dann die zusätzlichen Tage ( mit Begründung) extra aus.
Doppelt an einem Tag geht nicht, obwohl ich es schon mit Einsatz an wechselnden Arbeitsstätten probiert habe (wegen Vorbereitung nur im häuslichen Arbeitszimmer möglich, ähnlich wie bei einem Architekt mit wechselnden Baustellen, aber das schluckten sie nicht).
rfalio


@ rfalioneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2007 10:16:08

180 Tage
Dann hättest du ja weniger als die Hälfte des Jahres gearbeitet (und das für volles Geld).
Und wenn man dann noch bedenkt, dass Lehrer eh nur halbtags arbeiten, ....
Dann kommst du bald ins Minus.

Da gab es doch mal irgendwo diese geniale Rechnung, wo man die Lehrerarbeitszeit tatsächlich auf 0 runterrechnen konnte, so ähnlich, wie ich das ansatzweise oben probiert habe.
Kennt jemand den genauen Weg?


Meinst du dieseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2007 12:22:33 geändert: 26.06.2007 13:33:24

hochwissenschaftliche Aufstellung??

Wie lange arbeitet ein Lehrer im Jahr???
Das Jahr hat 365 Tage. Davon sind 52 Sonntage und 52 Samstage.

365-104=261 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 261 Tage?

Ein Lehrer Arbeitet ca. 8 Stunden, also etwa 1/3 des Tages.

261 : 3 =87 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 87 Tage?

Im Jahr sind 6 Wochen Sommerferien (30 Schultage), 2 Wochen Winterferien (10 Schultage), 2 Wochen Osterferien (10 Schultage), 2 Wochen Pfingstferien (10 Schultage), 1 Woche Herbstferien (5 Schultage) und noch 8 bewegliche Tage. Ergibt zusammen 73 Schultage

Also: 87-73 = 14 Tage

Arbeitet ein Lehrer wirklich 14 Tage im Jahr?
Es gibt ja auch noch Feiertage: Neujahr, 1.Mai, Fronleichnam, Allerheiligen, Tag der deutschen Einheit, Christi Himmelfahrt, ergibt zusammen 6 Tage

14-6= 8 Tage

Arbeitet ein Lehrer 8 Tage im Jahr?
Moment, da entfallen ja 7 Tage wegen Ausflügen, Abiturprüfungen, Wandertagen,.........

8-7 = 1Tag

Was ist wenn ein Lehrer mal krank ist?



@mironeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2007 18:06:45

Wär ja echt n Ding, wenn jedes Bundesland unterschiedlich viele Schultage hätte!!!
200 haut auf jeden Fall hin..


@ veneziaaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2007 18:09:53

Is aber doch so. Jenseits des Weißwurstäquators gibts mehr Feiertage als im Norden, damit gehts doch schon los.

Und wie ist das in den Karnevalshochburgen?? Sind die freien Tage zusätzlich?? Oder fehlts dann dafür an anderen Ferien??


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs