transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 1 Mitglied online 03.12.2016 03:53:01
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "zu viele ? Rubriken bei den Arbeitsmaterialien"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
zu viele ? Rubriken bei den Arbeitsmaterialienneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.02.2004 22:17:22

Erst gestern bin ich wieder darüber gestolpert: Wo bitte gehört Material zur "schriftlichen Division" rein? In RECHNEN GRUNDSCHULE oder ARITHMETIK. Und was ist der Unterschied zwischen SAMMLUNGEN und GEBIETSÜBERGREIFEND.
Meines Erachtens gibts da viele Überschneidungen und auch Verwirrungen.

Vorschlag:
ARITHMETIK weglassen, dafür RECHNEN GRUNDSCHULE in die verschiedenen Zahlenräume unterteilen.
Sammlungen und Gebietsübergreifend zusammenfassen unter dem Begriff GEBIETSÜBERGREIFEND oder einem ähnlichen.
Den Begriff ZAHLEN-ZAHLBEREICHE ändern. Vielleicht in ANDERE ZAHLSYSTEME???

Hab nur ich die Probleme mit dieser Einteilung oder gehts anderen auch so?
Schreib doch eure Meinung!

Liebe Grüße
indidi


Liebe indidi,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2004 20:32:28 geändert: 02.02.2004 20:45:11

ich hab da als zuständiger Redakteur auch Probleme mit der Einteilung...
Allerdings: Nix ist endgültig.. - nur, kuck mal ins Forum, im Archiv bummeln da vereinzelte Beiträge unbeendet diskutiert rum...
Das Problem ist folgendes: Jede feinere Unterteilung schafft Überschneidungen, Unsauberkeiten der Zuordnung - jede gröbere Unterteilung erzeugt Unübersichtlichkeit...
Aber Vorschläge sind gut, und wenn mehrere der meinung sind, dann lässt sich das bestimmt verbessern - das wär schön...


Konkretneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.02.2004 20:59:53 geändert: 15.02.2004 00:18:00

sprichst Du natürlich genau die Dinge an, bei denen es deutlich hängt... - Klar, die Sache mit Arithmetik und Rechnen und so ist furchtbar - aber auch schwierig... (dchte ich...)
Sammlungen meinen tatsächlich solche - also Sammlungen mehrerer AB, während Gebietsübergreifendes immer nur ein AB meint - ich hab die Sammlungen eingebaut, weil ich dachte, dadurch Übersichtlichkeit zu gewinnen (denke ich eigentlich immer noch )
Zahlen/Zahlbereiche sind ja nicht nur andere - auch das Zehnersystem findet sich dort oder sollte/könnte) - zu Arithmetik gehörts nicht, aber irgendwo müssten solche Sachen, in denen's um Stellenwerte geht und so, ja auftauchen...
Geometrie is auch furchtbar momentan, find ich...
Frage über Fragen...
aber über eine rege Diskussion würd ich mich freuen


Meinungen?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.02.2004 22:30:34

Leute, wo seid ihr denn?
Da muss doch jemand noch ne Meinung haben.
Sonst laufen doch auch zu den unmöglichsten Themen die Foren heiß!

Ich glaube man könnte den Mathe-Bereich schon noch etwas übersichtlicher gestalten.

Ähm...
ich mein für so "einfache" Mathelehrerlein, wie ich es bin, ohne das große Fachwissen.



Nach Klassen aufteilenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aranka Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2004 13:44:04

... wär glaub ich ganz geschickt... zumindest in der Grundschule wär das ja kein Problem. (oder ?)
Innerhalb der Klassen kann man ja dann meinetwegen nochmal unterteilen, z.B. in Arithmetik, Größen und Sachrechnen, Geometrie, usw....




Diese Diskussion hier...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2004 14:13:35

... kann man nicht von der über die "Neugliederung des Materialbereichs" trennen - die findet sich auch hier im Forum. Und da hat sich gezeigt, dass die Gliederung thematisch durchaus gut aufenommen wurde - und meiner Meinung nach auch so bleiben sollte:
Die Lehrpläne der einzelnen Bundesländer für MAthematik sind sicher nicht identisch - das heißt, dass ein Inhalt, der in Land1 in Klasse 6 gehört, in Land 2 in Klasse 8 dran ist - das hieße, wir bräuchten eine Rubrik Bundesland. Darunter dann für jedes Bundesland Rubriken für die einzelnen Klassen. Sind im Extremfall 13 mal 16 Rubriken - hm... - find ich nicht wirklich prickelnd..
Um die Sache auf die Spitze zu treiben: Natürlich haben auch die einzelnen Schularten verschiedene Lehrpläne. So bräuchten wir ab Klasse 5 noch jeweils 3 Unterrubriken (naja, hier in Bayern hab ich inzwischen die Wirtschaftsschule - mit anderem Lehrplan - kennen gelernt - noch eine weitere Rubrik also... - aber rechnen wir weiter mit nur dreien ) - Das sind wir schon bei 13 mal 16 mal 3 Rubriken. Natürlich passt Sachrechnen HAupttschule Klasse 9 Berlin möglicherweise gut zu Sachrechnen Realschule Bayern Klasse 7, was weiß ich - aber das lässt sich nicht vernünftig aufarbeiten...
Ich halte die inhaltliche Gliederung für wesentlich sinnvoller und übersichtlicher - so kann man sich zu einem Thema, dass man kennt, das Material raussuchen, dass zu Lehrplan/Bundesland, Klassenstufe und auch noch den Lernvoraussetzungen der Schüler passt - wobei es bei mir immer so ist, dass ich die MAterialien noch bearbeite - eben wegen der Lernvoraussetzungen der Schüler, die nie identisch denen des Materialanbieters sein können...
Ich denke tatsächlich, das die prinzipielle Einteilung nach Inhalten bleiben sollte - aber Verbesserungen wärn schön...



finde,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bobblume Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2004 16:16:12

... dass es tatsächlich nicht mehr Unterteilungen geben sollte.
Allein die Unterteilung in Stundenentwürfe und Arbeitsmaterialien ergibt eine Doppelung an Unterordnern, die manchmal nur schwer zu durchdringen ist. Außerdem hab ich bereits Material-Zip-Pakete hochgeladen, in denen beides drin ist: Ein Stundenentwurf und die damit verbundenen Materialien. Wohin damit? Auseinanderreißen?

Also:
1. Viel mehr Unterteilungen sollten's nicht werden.
2. Vielleicht sogar reduzieren,
3. Die Suchfunktion reicht doch für vieles aus, oder?

Schöne Grüße
Bob


Grundschule Klasse 1 - 4neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.02.2004 16:31:03

dazu kann ich mich äußern - vom Rest habe ich keine Ahnung

Zunächst fand ich indidis anregung super, aber thomas schildert folgeprobleme, die sicherlich auftreten, wenn man alles anders sortiert - neue schwachpunkte

meine idee: Arithmetik und Rechnen zusammen fassen, nach Zahlenräumen ordnen - so wie jetzt in Arithmetik

die Umbenennung Zahlen und Zahlbereiche in 'andere Zahlensysteme' trägt zur Klarheit bei

mir ist auch klar geworden, dass es bundesländer mit 6 und 4 jähriger grundschule gibt, alos definieren, ob GS bis Klasse 4 oder 6

eine weitere Unterteilung halte ich auch nicht für sinnvoll, weil einem dann bestimmt beim suchen geeignetes material entgeht, das in anderer rubrik abgelegt ist

*nachdenk* *grübel* *wie gut, dass ich kein red bin* rooster


Arithmetik + Rechnen zusammenfassenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2004 17:38:06

Ich denke das wär ein Anfang - und wirklich eine feine Sache. Vielleicht nennt man es "RECHNEN Klasse 1-6" oder so ähnlich.
Und dann wirklich in die verschiedenen Zahlenräume unterteilen.
Gerade an der Förderschule arbeiten wir ja oft relativ lang in einem Zahlenbereich und da bin ich immer dankbar, wenn ich gleich weiß, ob das Material für mich passt oder nicht. Natürlich müssten das die "Hochlader" dann auch dazu schreiben.

Zu dem "Gebietsübergreifend" ist mir noch was eingefallen. Der Begriff irritiert mich einfach. Aber was Besseres fällt mir im Moment auch nicht ein.




@indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.02.2004 20:22:59

Gebietsübergreifend meint Materialien, wie beispielsweise eine Klassenarbeit, in der es um Prozentrechnung, Bruchrechnung und Geometrie geht - oder sowas... - aber 'ne potentiell bessere Bezeichnung hab ich auch nich...
Und: Das Umbenennen von Arithmetik in Rechnen wär ja gar kein üproblem... - aber ich wüsst dann gerne: Kommt dann Sachrechnen auch dazu? Und wenn ja: Wie Umgehen mit Sachrechnen für Klasse 7-9 (Hauptschule)?


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs