transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 255 Mitglieder online 03.12.2016 13:05:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "nachbars katzen..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Get off....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 08:35:14

... wirkt wunderbar, ist aber geruchsmäßig dann auch vom eigenen Auto nie und unter keinen Umständen mehr wegzubekommen, also Vorsicht damit.

Thema Hund: Ich habe mal gehört, dass es helfen soll, wenn z.B. ein Plüschhund auf die Motorhaube gesetzt wird. Muss ja net gerade das Luxusexemplar von Steiff sein, ein billiger wird es wohl auch tun. Er sollte jedoch wohl schon etwas größer sein.

Ich bin selbst geneigt, dieses mal auszuprobieren, dafyline, weil ich dasselbe Problem habe, wie Du, allerdings sinds bei mir keine Kratzer sondern eher die Scheiben, die jeden Morgen durch die Pfoten ziemlich verschmiert sind und das nervt auch.

Ich muss bei der Vorstellung, dass da ein Plüschhund auf meiner Motorhaube sitzt, grad selbst lachen, weil ich mir kaum vorstellen kann, dass Katzen so doof sind, nicht irgendwann zu merken, dass es sich hier um keinen lebendigen Zeitgenossen handelt. Aber schaun wir mal.

Viel Glück jedenfalls!

Grüße
emmi


GET OFFneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tamara464 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 08:45:21

Ob der Geruch haften bleibt, weiß ich wirklich nicht.
Aber besser ein stinkendes als ein zerkratztes Auto...
Und wenn die Katzen erst einmal einen anderen Kratzbaum gefunden haben, kommen sie vielleicht nich wieder zurück...
Auf jeden Fall viel Glück!


alsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 08:58:11

eine kombination aus den tipps von emiliach und tamara464 könnte dann so aussehen:

- größeren preisgünstigen stoffhund mit get off besprühen (aber nur die bereiche, die nicht in un mittelbarer autonähe sind)
- oder mit der von aloevera empfohlenen mischung tränken (je 1 ml zitronenöl, orangenöl, lemongrasöl, nelkenöl und 40 ml kosmetisches basiswasser)




Also...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: siebengscheit Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 09:22:14 geändert: 21.08.2007 09:22:41

..auch wir haben Katzen, die ihre Wege immer mal wieder über unsere Autos führen. Allerdings waren offensichtlich die Krallen eingefahren, eher wurde der Staub auf dem Auto weiter verteilt und verschmiert...


Kratzer erhalte ich nur von "zweipfötigen" Lebewesen auf Parkplätzen oder in Parkhäusern. Ob da "Get OFF" auch wirkt?

Die Polizei nennt so etwas überhaupt "Gebrauchsspuren"!


@ emmineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: uinonah Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 09:32:52

und was mache ich dann mit meinem heulenden Kind, wenn ich ihm seinen Plüschhund entwendet habe, um ihn aufs Auto zu setzen???....zum Schlafen auf die Motohaube dazulegen???

LG ui, die auch jeden morgen Katzenspuren auf dem Auto hat


@ tamaraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 09:35:24 geändert: 21.08.2007 14:09:02

Gett off wirkt!! Aber wie!! Habs vor x-Jahren mal ausprobiert, leider an einem Sofa
Der Geruch war so penetrant und vor allem derartig nachhaltig, dass sich meine damalige Katze nicht einmal mehr in den Nähe dieses Gestanks wagte. Wir Menschen allerdings auch nicht.

Auch ein intensives Einschäumen des Sofas mit allen erdenklichen Mitteln half nichts. Der Gestank nahm zwar ein wenig ab, war aber noch Jahre später merklich wahrnehmbar. Nun ist ein Sofa ja auch ein Textil, beim Autolack schauts da sicher anders aus.

Dafyline: Eine Mischung aus Gett off UND Hund müsste todsicher funktionieren.

Bin mal gespannt....



@ uineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 09:47:57

Du nimmst natürlich nicht den Plüschhund Deines Kindes sondern kaufst ein Billig-Exemplar für draußen! Nach der Gett-Off-Behandlung ist der Hund dann eh nur noch für den Sondermüll tauglich

LG
emmi


meine Katzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 10:02:53

würden sich sehr eingeladen fühlen, wenn dort ein kuscheliger Hund liegen würde! Ich sehe schon meinen Smör, der sich den Hund so lange zurecht bearbeitet bis man gemütlich darauf die ganze Nacht verbringen kann!


entschuldigungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fairytale1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 13:21:08

aber ich erstick grad vor lachen,auch wenns natürlich NICHT lustig ist..

ABER die idee mit dem plüschhund klingt soooo süß *tränen wegwisch*..

ich hab hund und katz, aber madame katze geht nur auf dächern spazieren und niemals in die nähe fremder menschen oder deren autos.
das mit den hundehaaren hab ich gegen marderbefall gehört, vielleicht hilfts ja gegen katzen auch.

am ehesten müsste es doch mti duftstoffen zu machen sein. meine nimmt reißaus,wenn ich wegen dem hundekörbchen mit raumspray anrücke.
vorsicht bei so *katzen weg* sprays, dass sie den lack nicht ruinieren.

vielleicht findest du da noch tipps:

http://www.hausgarten.net/gartenforum/haustiere-forum/1860-aergernis-katzen-auf-dem-auto.html
http://www.silvalure.de/gejo.htm

ich geh jetzt meine stoffhunde bürsten,wer weiß,wofür ich die noch brauche *g*..
ps: meine freundin hatte immer einen riesen elefanten auf dem beifahrersitz..als abschreckung vor zudringlichen männern, damit die denken, das sei ein mann *grübel*...



Für den Fallneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.08.2007 13:47:18

dass die Katze blind ist, und den Stoffhund nur riecht, aber nicht sieht, würde ich zusätzlich für die richtige Beschallung sorgen. Alle paar Minuten ein kräftiges Hundeknurren vom Band sollte auch andere neugierig gewordene Tiere vertreiben .


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs