transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 512 Mitglieder online 04.12.2016 15:25:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bayern-Frust ..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Bayern-Frust ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pedoro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.02.2004 18:26:48 geändert: 06.02.2004 18:39:25

Hallo zusammen,


ehe ich von allen Bayern hier eins auf die Mütze bekomme, muss ich das wohl genauer erklären.

Wir werden bald von NRW nach Bayern ziehen. Dafür habe ich meine Anerkennung beantragt. In dem Zusammenhang wurde auch meine Examensnote (bzw. meine beiden Examensnoten) neu bewertet.

So und da liegt mein Frust!!!
Warum bekomme ich eine fette Abwertung??
Ganze 0,7 Noten wurde ich nach unten gesetzt. Echt, mir ist schleierhaft warum.

Kann mir das jemand erklären?
Was müssen bayerische Lehramtstudenten so alles machen, damit das gerechtfertigt ist?

Ich habe:
- drei Fächer studiert (Deutsch, Mathe und Sachunterricht)
in allen dreien jede Menge Seminararbeiten geschreiben, je eine Examensklausur und eine müdliche Examensprüfung
- dazu dann auch noch didaktische Seminare (ebenfalls mit Prüfung)
- eine Examensarbeit von 100 Seiten

- dann zwei Jahre Referendariat, mit allen drei Fächer, sprich, in allen drei Fächer Unterrichtsbesuche und Prüfungen in zwei der Fächern
- Examensarbeit von etwa 70 Seiten
- ein 40 minütiges Kolloquium
- dann habe ich noch das Fach Englisch in Form von einer anerkannten Weiterbildung (in NRW habe ich die Unterrichtserlaubnis für das Fach) nachgeholt.

So und nun möchte ich wissen, was wir NRW´ler "weniger" haben.


Ach ja und ein Fach (Kunst, Musik oder Sport) muss ich, wenn ich in Bayern unterrichten will auch noch nachmachen...

Sorry, wenn sich das posting jetzt etwas hefig anhört - gerade weil es mein erstes posting hier ist - aber das musste einfach raus.

Ich hoffe trotzdem, dass mir jemand helfen kann!!
Vielen Dank

Pedoro



Ich hoffeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2004 18:06:28

dass unser Chat dich ein bisschen mit den Bayern versöhnt hat. Und verstehen kann ich das alles auch nicht, wo du doch so schön katholisch bist.
Aber im Ernst, ich finde es auch blöd, dass jedes Bundesland andere Bestimmungen hat und so ein Affentheater um den Ländertausch gemacht wird. ICh weiss von anderen hier, die da auch ein Lied von singen können.
ICh drück dir die Daumendass du bei deinem Gespräch mit der Regierung Erfolg hast. Vielleicht magst du mir davon erzählen, würd mich freuen.


Sie wissen nicht, was sie tunneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2004 18:58:14

Die spinnen - die bayern
die wissen gar nicht, wie gut grundschullehrer in nrw ausgebildet werden
die wissen gar nicht, was ihnen da entgeht

halt durch und zeig, was in dir steckt

*daumendrück* rooster - deine nachbarin


Es fragt sich,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kfmaas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2004 19:49:17

wo du Abitur gemacht hast. In NRW?

Nix für ungut, war ein Joke
LG kfmaas


Bayern sind manchmal ein wenig seltsam ... ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pschyremberl Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2004 21:12:36

Hallo pedoro,

ich habe selbst - als gebürtiger Niedersachse mit Studium der Sonderpädagogik in Hannover (Abschluß: 1. Staatsexamen) und Referendariat in Thüringen (Abschluß: 2. Staatsexamen) - nach dem Referendariat erlebt, dass mich die Bayern nicht wollten. Damals (1995) teilten sie mir ganz einfach mit, dass mein 2. Staatsexamen aus Thüringen nicht als gleichwertig anerkannt werden kann. Und das, obwohl Thüringen in seinem ganzen Ausbildungsbereich im Schulwesen sich total an Bayern angepasst hatte (Lehrpläne, pp.). Stattdessen bot man mir an, an diversen Privatschulen arbeiten zu können, jedoch teilte man mir gleich mit, dass auch nach Wartezeit eine Übernahme in den bayerischen Schuldienst nicht möglich sei.

Zwischenzeitlich habe ich dennoch meine Stelle im bayerischen Schuldienst. Ich habe nach Thüringen eine Stelle im saarländischen Schuldienst angenommen, meine Verbeamtung auf Lebenszeit abgewartet und bin dann im Rahmen des Ländertauschs nach Bayern gegangen. Es dauert zwar eine Weile, aber in dem Moment, wo Du die Verbeamtung auf Lebenszeit hast, muss Bayern Deine Ausbildung anerkennen!

Wenn Du nähere Informationen haben willst, melde Dich ganz einfach mal bei mir. Aber ich kann Dich nur warnen: In Bayern gehen die Uhren immer noch anders als im Rest der Republik ...



tacktacktickelticktricktrackneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: idea Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2004 22:10:16

Ja, pschyremberl, da hast Recht.

Das seltsame Geticke geht mir selbst oft auf den Zeiger - "mia san mia, stärka wia de Stia" ...


Anm. d. Übers:
Wir sind wir, stärker als die Stiere


www.ich-muss-nach-bayern.de [angryfire] ;))neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: pedoro Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2004 20:34:57

@ pschyremberl: Du hast ja echt was hinter dir, um in Bayern arbeiten "zu dürfen"..
Aber Mut machst du mir ja net gerade, dass es mir dort gefallen wird
Ich werde mich schon irgendwie durchboxen, außerdem ist es hier in NRW auch Schule, wo alles SO gemacht wird wie immer und wenn man als Neue dazu kommt, hat man sich nach ihnen zu richten, egal um was es geht...
Außerdem hoffe ich, dass es ganz am Rande von Bayern (also fast schon Hessen) gar nicht so schlimm ist

@ all: Vielen Dank für die Daumendrücker und Mutmacher. Ich werde demnächst mal gen Bayern fahren und dort direkt in Würzburg mich informieren und dann gleichzeitig meine Bewerbung abgeben. (Danke nochmal galerina!!)

Ich melde mich dann mal, wie es ausgegangen ist

lg

Pedoro


Keine Probleme...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: thomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.02.2004 23:49:04

Ich fang am Montag hier in Bayern an zu arbeiten (für alle Franken: 'tschuldigung - natürlich in Franken ) - Anerkennung des ersten und zweiten Berliner Staatsexamens kein Problem, habe allerdings keine Ahnung, ob und wie die Abschlüsse korrigiert wurden - hat mich so sehr auch nicht interessiert, weil ich mich auf eine im bayerischen Realschulnetz ausgeschriebene Stelle beworben hab' und gleich die Zusage hatte... - naja, in ruhigen Momenten staun ich immer noch - aber ich bin zufrieden...


@thomasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suedstadtkind Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2004 01:31:36

Willkommen bei uns Franggen,
in welche Stadt bist na kommen ?
Net eddwa Nernberch?!



@suedstadkindneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galerina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.02.2004 12:28:31

Wer nix is und wer nix wird
kommt aus Nürnberg oder Fürth


ham wir in Erlangen früher gesagt.
Und jetzt in Würzburg???
Vielleicht weißt du ja nun für mich einen guten Spruch.
Gruß von Frankin zu Franken (und das- wie stillos- mit Bier.)


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs