transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 4 Mitglieder online 11.12.2016 05:28:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Alle Jahre wieder..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 20:50:33

Meine Zuckerhutfichte durfte in der kurzen "Nichtweihnachtszeit" ihre Lichterkette anbehalten



Wann gibts eigentlich den Smilie mit der Weihnachtsmütze?


Gestern in der Mittagspauseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: akka7 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.09.2007 22:00:52

gab's bei uns im Kollegium die ersten Spekulatius, mit denen eine Kollegin uns unterzuckerten Kantinenmuffeln einen kleinen Dope für den Nachmittagsunterricht geben konnte. yammyammyamm
Und dennoch - am Wochenende hole ich erst einmal die Herbstdeko aus dem Keller,um dem gräulich grauen Wetter mit ein bisschen Farbe von innen die Stirn zu bieten!Und dann geht's -später- nahtlos in die Weihnachtsdeko über. Das ist doch schön und ich freue mich jetzt schon drauf. Und auf Glühwein, Weihnachtsmarkt, Singen, Kartoffelpuffer....
Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Und auf den Smilie mit Weihnachtsmütze freu' ich mich jetzt schon, wenn es ihn dann geben wird...


Oh, wie bin ich doch hinter dem Mond!!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 17:09:53

WEIHNCHTSgebäck gibt es bei mir an WEIHNACHTEN und nicht in der Adventszeit. Ausnahme: Der Nikolaustag und die Probeplätzchen beim Backen.

Ist euch überhaupt schon aufgefallen, dass die Kinder sehr oft den Unterschied zwischen der Advents- und der Weihnachtszeit nicht mehr kennen?
Was eigentlich auch gar nicht verwunderlich ist - aber sehr schade!

Und dass es das Weihnachtsgebäck,... jedes Jahr einen Tick früher gibt, ist nicht den "bösen, ungeduldigen" Geschäftsleuten anzulasten, sondern den ungeduldigen Käufern.


Elternabend 1. Schuljahr:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 17:20:27 geändert: 13.09.2007 17:21:10

gestern Abend (=12. 09.), eine fröhliche, informative, einvernehmliche Veranstaltung, bis uns beide (meine Kollegin und mich, die diesen Abend gemeinsam absolvierten) eine Mutter fragte, was wir uns denn zu Weihnachten mit unseren beiden Klassen überlegt hätten. Befremden und deutlich sicht- und hörbares Erstaunen, als wir darauf antworteten, dieses Problem Anfang November anpacken zu wollen ...
Weiter fällt mir dazu auch nichts mehr ein...

angel


so befremdlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 19:20:53

finde ich den Gedanken gar nicht, zu überlegen, jetzt zu überlegen, was man so für die Adventszeit oder für Weihnachten plant.
Früher habe ich mal für die Kirche gearbeitet. In dem Arbeitsrhythmus hörte das Jahr mit Fronleichnam auf und nach dem großen Ferien begann die Weihnachtsplanung.
Jo, war so.
Leo nach den großen Ferien (aber noch ohne lecker Nougat und Krokant und so was )
Der Aldi ab September
Die Mütters und Väters spätestens ab Oktober (damit sie all die Weihnachtsfeiern ihrer Lieben organisatorisch unter einen Hut kriegen)

Wenn ich nicht genug zu Weihnachten kriegen sollte, schickt ihr mir dann all eure sowieso nur dickmachendes Korkant und Nougat und Marzipan???
Eure Geschenke dürft ihr gerne behalten



@ Heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 19:53:06

Ich kenne den Brauch auch noch aus früheren Zeiten.
Hat sich verloren.
Da wurden die Schittchen (bei uns für Stollen)
erst am Heiligen Abend aufgeschnitten.


@ leoniusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: angel19 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 20:14:07 geändert: 13.09.2007 20:15:45

Also, ich weiß nicht ...
wir sind heute auf den Tag genau zwei Wochen im neuen Schuljahr. Ich bin froh, dass ich langsam den neuen Stundenplan intus habe, dass meine Erstkläßler nicht mehr ganz so wuselig sind wie letzten Montag, und dann soll ich Weihnachtsfeiern planen???!!
WIR HABEN KNAPP MITTE SEPTEMBER!
Nichts für ungut, leo, aber dafür hab ich überhaupt noch keinen Kopf!
angel
(die trotzdem ein Stück Nougat für dich aufhebt, den ess ich nämlich das ganze Jahr!!)


Erst 2 Wochen wieder Schule???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: leonius Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 20:46:27

Ich habe noch eine Woche Schule und dann Herbstferien!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
(wurde aber auch langsam Zeit)


@ leoniusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 21:06:20

Bei uns ist ja noch nicht mal eine Woche Schule: Am Dienstag war für die Kinder der 1. Schultag.


grrrrrneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2007 22:30:19

Das Problem, dass ich bei dieser ganzen Weihnachtsstollerei im August/September habe ist:

Den Menschen wird jede Rhythmisierung des Jahres genommen. Ich will jetzt nicht einmal auf irgendwelche christlichen Bedeutungen von Advent und Weihnachten eingehen, sondern einfach nur auf die Art und Weise, wie Kinder heute ein jahr oder das Vergehen von zeit erleben:

Früher gab es meist Landwirtschaft, das Säen und Wachsen, das Ernten, das Einlagern...alles hatte seine Zeit. Gläubige Menschen hatten das Kirchenjahr, an dem sie sich orientierten.

Als das alles für viele wegfiel, gab es zumindest die Feste des Jahres und die Vorfreude darauf. Es gab der Zeit einen Rhythmus, die Menschen hatten ein Zeitgefühl und konnten anhand dieser besonderen Fest auch viele andere Phänomene einordnen: "Man glaubt es nicht, es ist Pfingsten und es gibt immer noch Nachtfröste" oder "Bis Ostern will ich das geschafft haben" oder Wie schnell ein Jahr vergeht... es ist schon wieder 1. Advent" Es gab Weihnachtsgerüche oder Frühlingsspeisen.

Das alles ist mutiert zu einem Einheitbrei von Entertainment und Bespaßung. Getrocknete Feigen und Mandarinen im Mai, Halloween-Deko im August (don't get me started on Halloween!) zeitgleich mit Spekulatius und Stollen, Osterhasen im Februar, Erbeeren und Saprgel all year round, Feste wann immer möglich und jeder Anlass ist Grund genug. Alles zu jeder Zeit nimmt Allem das Besondere. Wir sind ärmer geworden. Ganz eindeutig.


<<    < Seite: 2 von 11 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs