transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 238 Mitglieder online 09.12.2016 08:49:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Klassenlektüre 8. Klasse Hauptschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Klassenlektüre 8. Klasse Hauptschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grossie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2007 12:11:49

Da ich meine Klasse diese Jahr die Thematik der Klassenlektüre selbst hab heraussuchen lassen, stehe ich vor einem Problem. Die Klasse hat das Thema "Horror" gewählt. Was nun tun? Niederbügeln? Nein. Wer hat eine Idee, welches Buch sich nach Horror liest aber nicht die "Seelchen" meiner 8. Klasse beschädigt, noch dazu in der Hauptschule gelesen werden darf?


hallo grossie,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yvoban Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2007 16:17:00

wir bekommen an die schule jedes schuljahr vom verlag an der este ein verzeichnis für lektüren im unterricht geschickt.
die sind nach klassen und themen sortiert. vielleicht findest du da was passendes.


lg
yvoban


ausgerechnet...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grossie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.09.2007 22:38:47

zum thema horror gibt es darin nichts. leigt vielleicht an der schulfremden thematik.


Vielleicht hilft dir das weiter:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2007 11:49:49



Geh zu Antolin, auch wenn du da nicht mitmachst!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.09.2007 14:46:25

http://www.antolin.de/

Du kannst das auch "von außen" recherchieren, musst dich nicht anmelden.

Unter dem deutlichen Balken mit "Suche", findest du den Button "Erweiterte Suche".

Dann klappt eine Suchmaske auf.
Bei Rubrik suchst du dir "Gruselgeschichten" und bei Klasse "Jugendbuch 7.-10. Klasse". Sonst gibst du nichts ein und lässt suchen.

Da findest du dann etliches.
Hilfreich sind für dich sicher auch die Sterne, die anzeigen, wie gut das Buch jeweils bei den Lesern angekommen ist.


Trete auf der Stelleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: grossie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2007 10:58:59

so richtig weiter gebracht haben mich euere Vorschläge noch nicht. Hat niemand Erfahrungen auf diesem Gebiet? Was lest ihr mit eueren 8-Klässlern?


vielleicht kann ich dir damit von der Stelle helfenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yvoban Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2007 11:33:42

Ich lese dieses Schuljahr mit meiner 8. Klasse "Hau ab, du Flasche" von Ann Ladiges. Dabei geht es um Jugendalkoholismus.
In der 7. Klasse haben wir "Rolltreppe abwärts" von Hans-Georg Noack zum Thema Jugendkriminalität gelesen.
Das hatte ich aber vorgegeben. Deine Idee ist nicht schlecht, die Schüler ein Thema wählen zu lassen. Nur es wird halt, wie in deinem Fall, schwierig, wenn man dann kein passendes Buch dazu findet.
Meine Schüler mussten letztes Schuljahr ihr Lieblingsbuch als Buchpräsentation vortsellen. Darunter waren Bücher der Reihe Fear Street, was in Richtung Horrorgeschichten geht. Ich weiß allerdings nicht, inwieweit sich diese Bücher als Klassenlektüre eignen.

LG
yvoban


an yvoban und grossieneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2007 12:15:21

Zunächst zu Fearstreet: Diese Reihe kenne ich nicht, aber die "Schwesterreihe" Gänsehaut. Und die ist bei den Kindern sehr beliebt. Die Bücher, die wir haben, stehen jeweils nicht lange in unserer Bücherei.

Beide Reihen sind bei Antolin vertreten, also sicher für Schüler geeignet.

Ehrlicherweise muss ich sagen, dass ich sogar ein wenig an Fearstreet gedacht habe, als ich dir, grossie, Antolin empfohlen habe.
Schau dir also dort diese Bücher (und ihre Inhaltsangaben) mal an!

yvoban,

was mir (auch bei dir) auffällt: Warum wird bei Lektüren (fast) immer nur "Problemliteratur" gelesen???
Ich hab solche Bücher, wie du sie gewählt hast und wie sie für Lektüren immer und überall angepriesen werden, auch in der Schülerbücherei - aber sie sind dort "Ladenhüter".
Was die Kinder verlangen, sind nie solche Bücher, sondern "etwas Spannendes" (und dazu gehören sicher Gruselgeschichten) oder "etwas Lustiges" und Mädchen lesen nach wie vor gern Liebesgeschichten, wie die aus der Reihe "Freche Mädchen, freche Bücher".

Ich denke, Kinder und Jugendliche sind noch nicht an Problemen interessiert, die sie nicht betreffen.


@heidehansineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yvoban Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2007 13:41:06

leider betrifft das Thema Jugendkriminalität einige meiner Schüler sehr wohl; und ich denke nicht nur meine. Auch hatte ich beim Lesen der Lektüre "Rolltreppe abwärts" den Eindruck und die Rückmeldung der Schüler, dass es sie sehr wohl interessiert hat, wie schnell man durch eine "Kleinigkeit" in die Kriminalität abrutschen kann und wie schwer es ist, da wieder rauszukommen.
Was den Alkohol anbelangt, denke ich auch das ist für Schüler einer 8. Klasse nicht so weit entfernt wie es bei deinem Eintrag rüberkommt.
Sowohl Alkohol als auch Kriminaltität sind durchaus aktuelle Themen heutiger Jugendlicher.


@ yvobanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.09.2007 21:21:37

Das was du schreibst, hat sicher seine Berechtigung.

Vielleicht war ich da ein wenig hart.

Aber ich finde halt, dass Lektüre auch Spaß machen sollte. Es gab mal das Schlagwort: "Zum Lesen verführen!"

Außerdem denke ich, sollte man den Schülern vielfältige Bücher anbieten, damit mal für den einen, mal für die andere etwas dabei ist.

Also nichts gegen das eine oder andere "Problembuch". Aber warum nur solche?
Heute ein Problembuch, in einem halben Jahr ein lustiges Buch, in einem Jahr ein Gruselbuch, dann mal eine Fantasygeschichte,... so stell ich es mir besser vor.

Ich weiß nur, dass in unserer Schülerbücherei solche Bücher stehen bleiben. Es sei denn, eines wird mal für ein Referat oder sonst für den Unterricht benötigt.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs