transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 145 Mitglieder online 08.12.2016 23:30:29
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mit dem Laptop überall und unterwegs ins Internet"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Mit dem Laptop überall und unterwegs ins Internetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 12:42:26 geändert: 12.10.2007 17:00:13

Ich war bisher immer nur mit meinem PC mit AOL-Flatrate über DSL im Internet. Nun möchte ich gerne mit meinem Laptop überall und unterwegs ins Internet. Er hat ein eingebautes Modem - das wars.
Was muss ich dafür besorgen, installieren, wie geht das??
An der etwas naiven Frage merkt ihr schon, dass ich auf dem Gebiet ziemlich blond bin. Bitte antwortet mir auch auf diesem Niveau, sonst kapier ich es nicht
Lieben Dank
klexel


Schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 16:07:56

so schnell so weit nach unten gerutscht - ich schieb mal hoch. Es gibt doch sicher jemanden, der mir Dummchen das erklären kann???


Bei mir...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tamara464 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.10.2007 16:14:19

hat das Ganze so funktioniert:

Ich hab meinen Interne- Zugang von einem Handy- Anbieter (A1). Erst konnte ich mir im A1- Shop für drei Tage kostenlos ein Modem ausborgen, das an den Laptop mit einem USB- Stecker angeschlossen wurde. Der dezugehörige Treiber installierte sich selbstständig.
Da ich mit der Übertragungsgeschwindigkeit einigermaßen zufrieden war, hab ich in der Zwischenzeit so ein USB- Modem gekauft.

Kaufen - anstöpseln -fertig!

Allerdings weiß ich nicht genau, ob DAS bei allen anderen Anbietern auch so einfach ist...

Trotzdem viel Erfolg bei der Auswahl,

Tamara


Nochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.10.2007 10:32:37

ein Versuch. Kann doch nicht sein, dass keiner was weiß

LG
klexel


Ich hab eine Flatrate bei 1&1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.10.2007 10:53:59

und surfe üblicherweise per LAN von zu Hause. Ich habe aber eine Telefon- Nr mit meinen Unterlagen erhalten, mit der ich mich von jedem Telefonanschluss aus einwählen kann. Dann bleiben aber doch wohl noch die Telefonkosten. Ich nutze es aber nicht, da ich in der Schule über den Schulanschluss surven kann und im Urlaub oder auf Fortbildungen konsequent aufs Surfen verzichte.


dies und dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2007 11:48:52

Du kannst auch über dein Handy surfen, wenn das eine Bluetooth Schnittstelle hat und neben dem Rechner liegt. MIR ist das ganze allerdings viel zu teuer.

Mit einem DSL Packet von t-com kannst du dich mittlerweile aber auch in allen hotspots kostenlos anmelden - nur sind die noch nicht wirklich überall brauchbar.

UNd dann gibts da noch die Vodafone pci-Karten für Laptops. Kann ich aber nicht empfehlen.
Überall ungestört und ohne Einbußen möglichst billig surfen gibts noch nicht wirklich.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2007 17:53:33

Du kannst mit deinem Laptop von jedem Telefonanschluss aus online gehen, entweder in dem du dir für deinen Vertrag von zu hause sie entsprechende Einwahlnummer geben lässt oder indem die eine call by call Verbindung wählst. Die Verbindungsgeschwindigkeit ist dann vielleicht nicht optimal.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.10.2007 23:21:35 geändert: 23.10.2007 23:23:15

Du musst einfach unterwegs Dein Wlan aktivieren. Dann wird die Gegend durchforstet und zeigt Dir eine Liste von allen möglichen Verbindungen.
In dieser Liste ist angegeben, ob es sich um eine sichere Verbindung handelt oder nicht. Einige haben ihr WLAN nicht geschützt. Dann kannst Du direkt rein und über die einfach mitsurfen.
Aber z.B. auf Flughäfen kannst Du über diese Art und Weise auch ins Internet, musst Dich aber über eine Startseite, die immer kommt, wenn Du einen Browser das erste Mal öffnest anmelden und musst dann bezahlen.

In Cafes gibt es ja auch Hospots. Da weiß ich nicht, wie das geregelt ist. Ich würde einfach mal fragen, ob man sich eine spezielle Software installieren muss, z.B. VPN-Software.
Einfach mal googlen...

Auf der grünen Wiese musst Du meistens mit Deinem Handy ins Netz, da die Hotspots nicht so stark sind, obwohl ich mittlerweile auch schon in abgelegenen Buchten in der Karibik Hotspots entdeckt habe, obwohl man denkt, dass da ansonsten nichts ist....
Nicht, dass Ihr denkt, dass ich dort ein Notebook mitgeschleppt habe, aber mein PDA hat auch WLAn...


lg xrendtel


wlanneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2007 11:44:55 geändert: 24.10.2007 11:45:14

ist leider nicht überall pfeilschnell.

z.b. im krankenhaus bei uns ist es schneckentempomäßig unterwegs und wirft zeitweise benützer einfach ab...(auf gut deutsch: einfach hinaus) - also etwas mühsam.

immerhin eine möglichkeit, ins internet zu kommen

dafyline


Wir nutzen WLANneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xrendtel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.10.2007 12:07:32

nur bei uns zu Hause. Hier sind aber mittlerweile im Haus auch 10 WLAN Nutzer, sodass teilweise die Verbindung sehr lahm wird bzw. einbricht.
Für große Datenübertragung ist da Kabel immer noch das beste, aber wenn man mal im Wohnzimmer sitzen will, ohne Kabel zu verlegen ist das WLAN sehr praktisch.

lg xrendtel


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs