transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 62 Mitglieder online 05.12.2016 05:53:21
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anti-Assoziationsspiel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 87 von 107 >    >>
Gehe zu Seite:
Schmerz - Schwiegermutter - Urlaub - Kaktus - Auspuffneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.05.2015 19:21:16

Neulich war Familienfest
bei meiner Schwiegermutter.
Danach sollt es in Urlaub gehn
mit einem kleinen Kutter.

Doch Schwiegermami haute mich
links oben übers Ohr.
Und alles nur weil ich einmal
ihrn Waldemar verlor.

Sir Waldemar war ziemlich lütt -
ein ausgestopftes Hausschwein -
mit dem ich Gassigehen sollt -
die Straße lang am Rinnstein.

Ich tat wie mir geheißen war.
Ich nahm Sir Waldi mit
und zog ihn an der Leine rum.
Ich ging mit festem Schritt.

Ein wenig peinlich war das schon.
Drum sah ich mich nicht um.
Als ich wieder am Haus ankam
guckte ich aber dumm.

Sir Waldemar war weg - war futsch.
Drum gab sie mir zum Schluß
den Klapps am Ohr, ich dachte mir:
Sie ist eine Kacktuss...

Nun gut, einmal ein Klapps dafür,
das soll mir dann wohl recht sein,
als Ausgleich für den Verlust
von ihrem alten Hausschwein.

Bei diesem Klapps blieb's aber nicht.
Es wurd zum Ritual.
Jedes mal wenn ich sie seh',
dann haut sie mich einmal.

Ich habe auch ein bisserl Angst
um Günther, meinen Hund,
davor dass sie sich rächen wird.
Sie schlägt den sicher wund.

Darum versteck ich Günther stets,
wenn Schwiegermutter naht.
Selten im Haus, dann lieber schon
im Auto - nem Passat.

Nur einmal hat sie ihn entdeckt,
da machte es kurz "Wuff",
als sie gerad vorüberging.
"Wuff" kam aus dem "Auspuff".

Den Günther hat sie da verschont.
Warum? Sie kam nicht ran!
Er steckte zu tief drin im Rohr.
Die hat geflucht. Oh Mann!

Vater, Hallenbad, Badekappe, Vorstellungstermin, Geranie





Vater, Hallenbad, Badekappe, Vorstellungstermin, Geranie neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2015 12:58:36

Zum Vorstellungstermin im Hallenbad überreicht der Vater in eine Badekappe gepflanzte Geranien.

Waldeslust Pfingstochse Lebensbaum Himbeersirup Hampelmann


Waldeslust Pfingstochse Lebensbaum Himbeersirup Hampelmannneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.05.2015 15:23:09 geändert: 13.05.2015 15:24:28

Der Frühling ruft und Waldeslust übermannt mein Motzen.
Ich wander dann im Wald entlang und treffe nen Pfingstochsen.

Er steht ein wenig links von mir, erst sah ich ihn kaum,
weil er etwas verdeckt wird von einem Lebensbaum.

Der Ochse, der ist schlecht gelaunt, so wie ich vorhin.
Ich denk mir: "Och, den streichelst Du, den kriegste wieder hin."

Auf dass auch er den Frühling spürt und freudig sieht wie schön
es in dem Frühlingswald wohl ist, das wird er dann schon sehn.

Ich schleiche mich von hinten an und streichel sein Genick.
Der Ochse schnaubt und ich verschwinde besser im Gestrüpp.

Hat nicht geklappt. Jetzt hock ich hier und trau mich nicht heraus.
Sieht mich der Ochse macht er mir ganz sicher den Garaus.

Doch plötzlich lockt ein Hampelmann den Ochsen von mir weg,
in dem er fuchtelt, springt und seine Arme von sich streckt.

Der Ochse ist verwirrt und dann kippt er seitlich um.
Er war wohl vom Pfingstgelage doch noch etwas duun.

Ich gehe hin zum Hampelmann, er sagt: "Ich bin hier Waidmann.
Nen Ochsen streicheln - biste doof?! Das ist echt nicht gescheit, Mann!"

Wie dem auch sei, ich lade ihn aus Dank ein zu nem Glas -
mit feinstem Himbeersirup macht anstoßen doppelt Spaß.

Schneidebrett, Fensterputz, Klobürste, Geodreieck. Kugelschreiber



Schneidebrett, Fensterputz, Klobürste, Geodreieck. Kugelschreiberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sula Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.05.2015 08:13:21

Mangels wesentlicher Haushaltsutensilien reinigte Emma H. die Fenster mit Klobürste und Geodreieck, vorher musste sie schon den Kugelschreiber zum Zerkleinern der Avocado auf dem Schneidebrett nutzen.

Schlitten Maiglöckchen Sand Lolli Fieber


Schlitten Maiglöckchen Sand Lolli Fieber neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2015 21:20:41

Von des Fiebers Wahne geschüttelt, mit Maiglöckchen bekränzt, fuhr Karli, einen Lolli lutschend, mit den Schlitten über des Sandes Düne.

Mineralwasser Tiefseegraben Mitternachtsgespenst Sauerampfer Säbelzahntiger


Mineralwasser Tiefseegraben Mitternachtsgespenst Sauerampfer Säbelzahntigerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2015 22:59:40 geändert: 16.05.2015 23:01:48

Es wuchs auf einem Ausflugsdampfer
in einem Schornstein Sauerampfer.
Die Gase konnten nicht mehr raus
und schon ging der Antrieb aus.

Es machte einen lauten Knall
bald darauf war es der Fall,
dass das Ausflugsdampferschiff
versank bei einem flachen Riff.

Ein Teil der Passagiere konnte
schwimmend diese unbewohnte
Insel erreichen, die ganz nah
am Unglücksort gelegen war.

Gerettet vor dem Untergang
machte man sich bald Untertan
alle Tiere auf dem Eiland
kaum jemand erhob dort Einwand.

Nur ein Tier, ein Tiger war's,
mit Säbelzahn, verstand kein' Spaß.
Der Säbelzahntiger, er floh,
mit einem Floß, in einen Zoo.

Dort suchte er Verbündete
mit denen er bald gründete
einen Geheimbund der bestand
aus mehr als einer Geisterhand.

Ein Mitglied war dort for example
ein Mitternachtsgespent mit Pampel-
musenvorliebe versehen.
Was das wohl bringt? Wir werden sehen...

Der Tiger floh ein weitres Mal
jetzt aus dem Zoo in Baunatal.
Gemeinsam mit seinen Gefährten,
die ebenfalls Freiheit begehrten.

Sie kamen an nen Tiefseegraben
und beschlossen sich zu laben
an einer Flasche Mineral-
wasser. Echt phänomenal.

Der Geheimbund wurd verfolgt
von NSA und andern Leut-
en aus dem Zoo- und Tiermetier
ähnlich wie der BND.

So kam es, dass alle gemeinsam
auf der kleinen Insel ankam'n.
Die NSA und auch der Rest
setzten nicht den Tiger fest.

Stattdessen retteteten sie
die Gestrandetenkol'nie.
Das freute den Geheimbund sehr.
Die Insel war nun wieder leer.

Kein Mensch verblieb mehr, auch nicht einer,
keiner der fiese und gemein war
störte dort je wieder die
idyllische Tierharmonie.

Kanutour, Feuerstelle, Wäscheleine, Wespentaille, Himmelfahrt








Kanutour - Feuerstelle - Wäscheleine - Wespentaille - Himmelfahrtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2015 00:17:37

Als Siggi und Ivo ihre alljährliche Kanutour zu Himmelfahrt beendet hatten, saßen sie noch abends trinkend an einer Feuerstelle und flochten aus einer Wäscheleine einen Gürtel für die Wespentaille von Ivos Gefährtin.

Lungenfacharzt - Berge - Heißluftballon - Ring - Sehnsucht


Lungenfacharzt - Berge - Heißluftballon - Ring - Sehnsuchtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sula Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2015 08:58:05

Der Lungenfacharzt hatte Robert einen Aufenthalt in den Bergen verordnet. Seine Sehnsucht nach mehr Höhenluft erfüllte er durch eine Fahrt im Heißluftballon, der aus Sicherheitsgründen an einem Ring befestigt war.

Steg, Pinguin, Röntgenbild, Torte, Kaktus


Steg, Pinguin, Röntgenbild, Torte, Kaktusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.05.2015 11:11:32 geändert: 17.05.2015 11:17:37

Ein Austauschpinguin kam einst gereist nach Deutschland.
Die Sprache zu erlernen war für ihn aber nur Vorwand.
Eigentlich da ging es ihm um deutsche Esskulturen,
um Weißwurst, Grill und dann auch noch um Schwarzwaldkuckucksuhren.

Er hörte einst, bei sich zu Haus, in Deutschland ist man Steak -
erhitzt vom Grill. Er machte sich umgehend auf den Weg.
Er nahm sich eine Eisscholle zur Hilfe, dann ging's los.
Er passierte Afrika, die Freude war schon groß.

Er schipperte und Linkerhand, da lag der Kontinent,
den man für Indianer und den Kaktus kennt.
Jetzt muss ich aber rechts abbiegen - und das bitte zügig,
sonst wird es mit dem Reiseziel, Deutschland, etwas schwierig.

Der Golfstrom nahm ihn mit und alsbald war er am Ziel.
Zur Begrüßung gab es Torte und das ziemlich viel.
Er nahm sich eine Wohnung und er lernte schnell und gut.
Doch plötzlich ging's ins Krankenhaus, er spukte nämlich Blut.

Das Röntgenbild verriet dem Arzt, was wohl geschehn sein musste:
Er aß was Falsches, wohl weil er es selbst nicht besser wusste.
Er wollte endlich Steak essen - doch schrieb er's leider flasch,
deswegen steckte Pingu sich nen hölzern Steg in Hals.

Nun gut, kommt vor, der Pinguin hat die Lektion gelernt.
Man fragt besser, wenn man nichts weiß und ist sehr weit entfernt
vom eignen Umfeld, eignem Land und den Gepflogenheiten.
Ja, Fragen hilft, geholfen wird einem dann auch beizeiten.

Schüssel, Autoreifen, Paddel, die Kelly-Family, Fußball


Schüssel, Autoreifen, Paddel, die Kelly-Family, Fußballneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sula Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.05.2015 13:23:02

Mehrere Mitglieder der Kelly-Family trieben in einer großen Schüssel und einem riesigen Autoreifen den Fluss entlang, wobei sie mit dem Paddel einen Fußball hin- und herschlugen.

Klapper, Gulasch, Krankschreibung, Handschuhe, Schirm


<<    < Seite: 87 von 107 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs