transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 595 Mitglieder online 06.12.2016 21:03:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Anti-Assoziationsspiel"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 96 von 107 >    >>
Gehe zu Seite:
Schlagsahne, Kanalisation, Springseil, Perlenkette, Backpulverneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tsv1860 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2015 17:54:29

Wer Schlagsahne und Backpulver vermischt, sollte das Gemisch weder mit einer Perlenkette durchrühren, noch es in die Kanalisation schütten, sondern seiner Freude am Springseil Ausdruck verleihen.

Tiefkühltruhe, Herzklappen, Tiefenentladung, Terrier, Absatz


Tiefkühltruhe, Herzklappen, Tiefenentladung, Terrier, Absatzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2015 19:32:44 geändert: 25.07.2015 19:34:12

Der Nachbarshund, der kleine Schelm,
der liebt es laut und lang zu belln.

Es ist kein Hobby, eh'r Passion
und eher hell der Gebell-Ton.

Tiefer wär er, wäre er
größer und kein Terrier.

Das Gebell sorgt bald dafür
dass des Nachbarns Akku leer -

der Akku der Geduld ist es
Tiefenentladung ist gewiss.

Schon geht er auf dem Zahnfleisch rum,
die Herzklappen, sie schlagen krumm,

drum nimmt der Nachbar einen Besen
*TIERFREUNDE HIER NICHT WEITERLESEN!*

und gibt dem Terrier ein' vor'n Latz,
den Hund fegt's nun vom Treppabsatz.

Der Nachbar hat jetzt endlich Ruhe.
Der Hund liegt in der Tiefkühltruhe.



Sorry, tsv hat die Worte so gewählt, dass da nichts anderes bei herauskommen konnte.

Ich LIEBE Hunde!

Hundesalon, Frisur, Gurkenscheibe, Personenaufzug, Milchtüte


Hundesalon, Frisur, Gurkenscheibe, Personenaufzug, Milchtüteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2015 19:56:54

Um ihr Aussehen aufzupeppen, griff die Hundesaloninhaberin zu in einer Milchtüte eingelegten Gurkenscheibe(n) und nahm den Personenaufzug, damit ihre Frisur im zugigen Treppenhaus keinen Schaden nahm.

Kabatasse, Ohrenschmerzen, Buntstift, Tenorsaxophon, van Gogh


Kabatasse, Ohrenschmerzen, Buntstift, Tenorsaxophon, van Goghneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schnitte74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.07.2015 21:20:52 geändert: 25.07.2015 21:21:48

Das Aushilfs-Tenorsaxophon spielte so schräg,dass sich die ersten Zuhörer aus Angst vor Ohrenschmerzen eine Kabatasse ans Ohr hielten und andere einen Buntstift, um dann zusammen auszusehen, wie die colorierte Ausgabe von van Gogh´s berühmten Selbstporträt.

Zipfelmütze, Trampolin, Barthaar, Essiggurke, Comicheld


Immer wieder großes Kompliment an seplundpetra für die lustigen Einlagen!


Zipfelmütze, Trampolin, Barthaar, Essiggurke, Comicheld neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2015 11:12:23 geändert: 26.07.2015 11:14:25

Was viele nicht zu glauben wagen
will ich euch nun trotzdem sagen:

Walt Disney, ja, der gigantöse
Comiczeichner schuf ne böse

Hexe, nicht die Gaukelei,
ne RICHTIG böse, eyeyey.

Doch schuf er auch ihr'n Gegenspieler -
nen Comicheld, der immer wieder

gegen dieses böse Hexe
bestehen musst unnd Messer wetzte.

Wie muss man diesen sich vorstellen?
Wie sieht er aus? Sein Haar in Wellen?

Die Arme sind muskelpepackt?
Sein Herzschlag schlägt Dreiverteltakt?

Ich will euch nicht noch länger quälen
und wie er aussah euch erzählen:

Er trug, ich erzähl keine Witze,
eine orange Zipflemütze.

Sein Barthaar trug er nur am Kinn.
Und dann war da sein Trampolin.

Auf dieses sprang er immer, denn
er konnt nicht flieg'n wie Superman.

Seine Sprunkraft jedoch war
herausragend und wunderbar.

Und vermöbelte er dann
die Hexe oder'n bösen Mann,

ließ er zurück bei jedem Schurke
als Zeichen eine Essiggurke.

So wurd der Polizei schnell klar,
wer ihr guter Helfer war.

Warum wurd von dem Comicheld
von Walt Disney nix erzählt?

Der Comicheld, er wurd lebendig
und fand den Disney unanständig.

Der Held hielt Disney für'n Banausen.
Er wollte nicht mit Enten hausen.



Admiral, Venusfliegenfalle, Saft, Warzenschwein, Glockenspiel

P.S. Danke für das liebe Feedback. Das freut mich sehr.


Admiral, Venusfliegenfalle, Saft, Warzenschwein, Glockenspielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lamaison Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2015 22:51:23

Ein Warzenschwein geriet mit seinem Fuß in eine Venusfliegenfalle und konnte nur durch das beherzte Eingreifen eines Admirals (hier Schmetterling) gerettet werden, der durch seinen Flügelschlag ein Glockenspiel zum Klingen brachte, so dass der Pflanze vor Rührung der Saft in den Adern gerann.

Taschenrechner, Liebesbrief, Brennerpass, Blitz, Parmesaneis


Taschenrechner, Liebesbrief, Brennerpass, Blitz, Parmesaneisneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.07.2015 23:58:14 geändert: 27.07.2015 00:01:02

Am Anfang stand ein Liebesbrief,
doch alles was danach schief lief,
lag nicht an ihm und nicht an ihr
nicht am Sekt und nicht am Bier.

Doch fangen wir ganz vorne an:
Sie war die Frau und er der Mann.
Sie sahen sich, er macht nen Witz,
aus heitrem Himmel dann der Blitz,

der sie und ihn traf und die beiden
mochten sich vielmehr als leiden.
Doch sagte er es nicht und sie
flüchtete sich in Fantasie.

Bis sie eines Tages dann
den Schreibfederkiel zu sich nahm.
Sie schrieb ihre Gedanken auf
und die Sache nahm ihrn Lauf.

Der Brief wurde zur Post getragen,
dann kam er in den Postlastwagen.
Der fuhr nen Umweg, nur aus Spaß,
zwei Mal übern Brennerpass.

Doch später wurd er zugestellt
nach einer Reise um die Welt.
Der Mann erinnert sich und dann
steigt er in die Eisenbahn -

ohne Karte, nur ein Ziel:
Sie. Und das ist ziemlich viel!
Der Schaffner, der kennt keine Gnade
und verlangt von ihm, wie schade,

nachdem der Taschenrechner sprach,
den fälligen Kartenbetrach -
und zwar sofort und auch in bar.
Sonst geht die Fahrt nicht mehr weitar.

Er macht sich dann zu Fuß daran
und verlässt die Eisenbahn,
geht Kilometer weit zu ihr.
Sie trinkt gern Sekt und er liebt Bier.

Sie wartet, trinkt, er läuft und auch
er füllt mit Alkohol den Bauch.
Sie wartet und er läuft und geht
Mittlerweile ist es spät.

Sie wartet nun schon ungedulig,
er fühlt sich auch schon etwas schuldig.
Als Wiedergutmachung, denkt er,
muss ein kleins Geschenklein her.

Drum beschließt er halt zu machen
und durchsucht nach Geld die Sachen
die er trägt und findet dann
'ne kleine Tüte Parmesan.

"Das ist ja lustig", denkt er sich.
Denn wirklich und rein zufällig
heißt seine Angebetete
mit Vornamen Nofretete,

und hintendran, da hat sie dann
ihren lustigen Nachnam'n,
der lautet, wie gleich jeder weiß,
einfach nur "Parmesaneis".

Und als er ihr's Präsente schenkt
ist sie kurz etwas abgelenkt -
und hält den Inhalt dieser Tüte
für Kokain. Du meine Güte!

Sie schnieft, er hält es für nen Brauch
und schnieft das Käsezeug dann auch.
Die Fortsetzung erzähle ich
euch Lesern aber lieber nich...



Zebra, Zölibat, Zofe, Zillertal, Zoo




Zeichensetzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sula Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2015 08:45:49 geändert: 29.07.2015 07:08:40

Sorry, wär nicht für die Allgemeinheit



Zebra, Zölibat, Zofe, Zillertal, Zoo neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tsv1860 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2015 11:58:55

Im Zillertal gibt´s einen Zoo,
da lebt ein Zebra ziemlich froh.
Es kam auch nicht von einem katholischen Hofe,
vermisst deshalb weder Zölibat noch Zofe.

Quiz, Milchreis, Ellenfraktur, Ausgleich, Bleistift


Quiz, Milchreis, Ellenfraktur, Ausgleich, Bleistiftneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: seplundpetra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.07.2015 13:16:11

Ich sitz vor einem Blatt Papier.
Noch ist es weiß, da denk ich mir:
Ich könnte einen Bleistift nutzen
und das weiße Blatt beschmutzen.

Gedacht und danach gleich getan,
ich spitze meinen Bleistift an.
Ich setze ihn behutsam auf
das schöne Blankopapier drauf.

Ich lass mich gehn und schließ die Augen.
Was wird dieses Bild wohl taugen?
Zeigt es ne Ziege? Einen Bärn?
Oder ein altes Wollnashörn?

Nach circa dreiundswölfminuten
hör ich's aus der Küche tuten.
Mein Milchreis, den ich angerührt,
verlangt, dass er nun verzehrt wird.

Ich mach ne Pause vom Papier.
Den Milchreis, ja, den gönn ich mir.
Doch gleich nachdem ich ihn verspiesen
werd ich sanft drauf hingewiesen,

dass noch die Frage offen bleibt
was das Papier des Künstlers zeigt.
"Was 'n das da?!", fragt man mich.
"Ne Ell'nfraktur ganz sicher nicht!",

entgegne ich dem Fragensteller
und wasche meinen Milchreisteller.
"Wird das 'n Quiz hier, was das ist?
Wenn de' mich fragst ist das Mist!"

"MIST!?" Ich lass den Teller fallen,
will dem Banausen eine knallen.
Treffe ihn, er guckt empört,
weil sich sowas nicht gehört.

"Ich seh es ein, ich war gemein!
Tschuldigung, ich lass das sein!"
Sagt er - und ich, ich sag das auch.
Vertragen wir uns, Handschlag drauf.

Er war gemein, ich war gemein.
Eins zu Eins, so soll das sein.
Ein Ausgleich, ja, so kann man sagen,
wenn wir uns hinterher vertragen.

Und die Moral von der Geschicht:
Gemein sein lohnt sich nun mal nicht.
Denn da es Unentschieden steht,
nun niemand als Gewinner geht.

Winzer, Reebe, Traumgestalt, Grashüpfer, Quark

P.S. Schön, dass noch jemand mehr dichtet!


<<    < Seite: 96 von 107 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs