transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 257 Mitglieder online 08.12.2016 11:25:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Islam als Lehrprobenthema und religiöse christliche Erfahrungen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Islam als Lehrprobenthema und religiöse christliche Erfahrungenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarah83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2008 06:48:32

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe darauf, dass ihr mir vielleicht helfen könnt. Ich werde in meiner Lehrprobe in Klasse 6 Hauptschule Islam machen. Was genau, ist noch nicht festgelegt. Mein Problem ist, dass die Schuldekane religiöse christliche Erfahrungen in einer solchen Stunde nicht missen wollen. Klar, kann ich als Einstieg ein Gebet sprechen (Singen wird verweigert, aber das ist etwas wenig...! Habt ihr vielleicht Ideen, wie ich das unter einen Hut (sprich: in eine Stunde ) bringen kann?
Freu mich schon auf eure Anregungen
Sarah


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nineni Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2008 17:09:57

Ich weiß ja nicht genau, was du zum Islam machen möchtest, ist ja doch ein sehr weites Thema. Vielleicht könntest du ein bisschen die Richtung aufzeigen! Also ob du auf die 5 Säulen raus möchtest, oder speziell eine der Säulen, oder den Koran...


..neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elke2 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2008 18:27:41

Es kommt darauf an, wie weit du mit dem Thema bist. Unter Umständen kannst du einen Vergleich Christentum- Islam planen, dann hast du nämlich auch christliche Elemente mit drin! Oder verstehe ich deine Frage nicht richtig? Gruß elke2


najaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2008 21:02:46 geändert: 20.02.2008 21:09:10

der islam ist eine religion, die anerkannter massen vom judentum und christentum beeinflusst ist. schließlich hat mohammed diese religionen kennengelernt und seine religion als eine weiterführung dieser verstanden.
wenn ich mich recht erinnere im sinne,dass das christentum durch die einführung des neuen testaments eine veränderung des judentums bewirkte und der koran eine veränderung des christentums.
diese religionen sind sich also sehr nahe.

es bietet sich vielleicht ein vergleich an. was ist bei beiden gleich, was anderers, was ähnlich. evtl. auch was war früher bei den christen auch so.
z.b. sollte man bei den katholischen kirchen (als tourist) in spanien auch als frau den kopf bedecken

wie es elke ja auch schon vorschlug

eine besprechung der werte wäre auch eine möglichkeit. so gehört ja unterstützung von hilfsbedürftigen ebenso zu den christlichen wie zu den islamischen werten.

p.s. achte aber auf sachliche korrektheit.
mein sohn,klasse 4 kam gestern nach hauseund erzählte, dass man im islam kein schweinefleisch ist, weil sich das schwein im dreck suhlt (thema islam).das ist natürlich blödsinn.die moslems und die juden essen kein schwein,weil 1. das fleisch in den dortigen warmen temperaturen leicht verdarb und verdirbt und weil 2. das schwein,als einziges haustier nur zum verzerr gut ist - reiner Luxus -, das futter also besser den hungernden als den armen gegeben werden sollte.

diese ungenauigkeiten sind oft recht ärgerlich



@jamjamneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.02.2008 21:11:57

auch das Problem der Trichinose sollte man nicht vergessen!
Die alten Kulturen schöpfen ihre Einstellungen sehr oft aus der Erfahrungsmedizin, z.B. auch beim Thema Beschneidung.
rfalio


Danke schonmalneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sarah83 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2008 17:09:03

Ersteinmal möchte ich mich bei allen bedanken, die schon geschrieben haben.
Was genau ich thematisch in der Stunde machen will, weiß ich noch nicht. Aber ich tendiere stark zu etwas, das die Schüler handlungs- (und produktions-) orientiert machen können, weil ich nur sechs Schüler habe und die dazu noch sehr schwach sind.
Ein Vergleich böte sich bestimmt an, ist allerdings auch anspruchsvoll. Religiöse Sozialisation nur bei einem Schüler vorhanden. Von daher könnte auch viel Unbrauchbares herauskommen.
Zur religiösen Erfahrung: bei Islam-Stunden besteht die Gefahr, dass sie Sachstunden werden und die Schuldekane wollen ja RELI sehen. D.h. ich muss auf jeden Fall christliche religiöse Elemente wie Gebet mit einbringen. Hat jemand etwas, das thematisch zu Islam passt?

Ich weiß, ich drücke mich etwas kompliziert aus, aber wenn ich es genauer wüsste, müsste ich euch nicht belangen

Grüße
Sarah


hilft vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.02.2008 19:39:08 geändert: 21.02.2008 19:46:22



Wennneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hkb Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2008 19:09:17

Deine Schüler mit Fasten und Ramadan etwas anfangen können, vielleicht sogar Leute kennen, denen das wichtig ist ...
... dann hättest Du über die Frage, wozu Fasten überhaupt gut sei einen Einstieg in ein recht breites Feld möglicher religiöser Erfahrungen. Z.B., dass man sich nur sehr schwer verständlich machen kann, wenn man von einem Fußballspiel total aus der Puste ist.
Gute Grüße, HKB


Vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsaw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2008 18:03:50

ist auch der Gedanke, Toleranz zu üben, ein Ansatz, denn den gibt es grundlegend sowohl im Christentum als auch im Islam, auch wenn man das angesichts radikaler Auswüchse nicht vermuten würde.

LG ElsaW


Gegenüberstellungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.02.2008 18:08:20

von Gebeten.
Hab ich beim Judentum mit Erfolg ausprobiert.
rfalio


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs