transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 14 Mitglieder online 04.12.2016 07:14:42
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "brainstorming: materialerstellung"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
nochmals hochschieeeeeeeeeeeeeeebneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.03.2008 22:14:45

vielleicht hat jemand in den ferien oder zumindest der karwoche etwas zeit, seine gedanken zum thema zu äußern?

dafyline


dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jamjam Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 01:09:42

ist das beste am Unterrichten.
Ich liebe es an Materialien zu basteln (leider meistens ohne Löser oder nicht copyright tauglich, daher (noch) nichts für 4teachers)
und der feedback der Schüler ist dabei besonders wichtig

Materialherstellung:

- Ideensuche
- (neue) Gedanken anderer aufgreifen
- eigene Ideen verändern
- Einbahnstraßen erkennen
- sich auf Schüler neu einstellen
- neue Methoden ausprobieren
- mit den gefundenen Sachen spielen und sehen was sich ergibt
- kreativ sein


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 07:05:02 geändert: 18.03.2008 07:06:08

Ideen suchen, geeignetes Material kombinieren, praktikable Lösungen finden, basteln, schnipseln, kleben, schneiden ... macht mir nicht nur nichts aus, sondern meist auch Spaß. Die besten Nerven dafür habe ich eindeutig in den Ferien. Da gelingen mir auch schon mal Arbeitsblätter, die ich auch noch in mehreren Jahren einsetzen werde, weil ihr Niveau hoch (aber nicht überfordernd) ist und der Inhalt vor allem auch mengenmäßig zum Kopieren berechtigt. Downloadzahlen und Kommentare freuen mich und liefern (neben der Arbeit der Schüler) auch ein bisschen Bestätigung.
Allerdings gibt es für mich auch nach 15 Jahren auf der anderen Seite des Lehrerpultes noch immer Probleme:
1. Rechtfertigt mein Material die Kosten (Kopien, Papier, Laminierfolien, Schachteln und nicht zu vergessen die Arbeitszeit)?
Wird meist mit "JA!" beantwortet, da gekauftes Material noch teurer ist.

2. Wo lagere ich die 102. Schachtel mit Puzzleteilen, dass ich sie in zwei Jahren, wenn das Thema wieder dran ist, auch garantiert finde?
Wenn ich zu meinem Mann sage: "Ich geh noch mal in den Keller!", weiß der, dass er mich die nächste halbe Stunde nicht suchen muss, denn da bin ich beim Suchen!

3. Wie bringe ich meine Schüler dazu, nicht so schlampig mit meinen kreativen Ergüssen umzugehen (auch selbst basteln lassen hat nicht wesentlich geholfen!)?
Keine Ahnung!

mobber winkt


Zum Thema Laminieren auf Teufel komm raus!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 13:50:33

Ich machte meine Materialien ja noch zu einer Zeit, in der man in der Schule noch nicht laminieren konnte.
Da war es weit verbreitet, die Sachen mit Klebefolie zu überziehen.

Ein Kollege machte mich darauf aufmerksam und fortan überzog ich nur Dinge mit Folie, die es nur einmal gab oder ähnliches, die also wirklich geschützt werden mussten.

Alles, was ich als Kopiervorlagen hatte, hab ich nur auf Aktendeckelkarton kopiert, ausgeschnitten (oder von Kindern ausschneiden lassen) und dann "nackt" angeboten.

Das sparte mir viel Zeit und eine neue Klasse hatte wieder ein sauberes unbenütztes Material.

Laminieren geht viel schneller - und doch denke ich mir oft und sage es auch manchmal: Warum laminierst du das? Ist doch unnötig.


@heideneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.03.2008 14:07:52

Manche meiner Kollegen sind geradezu im Laminierwahn, da wird alles haltbar gemacht, oft wissen sie selbst nicht warum. Was in Kinderhände gerät und lange halten soll, verstehe ich ja, aber Sachen, die nur betrachtet werden......
Außerdem, so praktisch da Laminierte ist, ich find es nicht wirklich schön, für meinen Geschmack verleiht es den Kärtchen, Bildern usw. einen Anstrich von "billig".
Meine Chefin wollte sogar die Urkunden von Wettkämpfen u.ä. laminieren. Ich konnte sie mit Mühe davon abbringen, weil das ausgesehen hätte wie Tischsets zum Abwischen. Wenn etwas schon auf hochwertigem Papier gedruckt wird, sollte das doch nicht mit Plastik verdeckt werden, finde ich.


Auch ein Wahnneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: molly12 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.04.2008 21:21:49

Materialerstellung macht mir wirklich Spaß. Allein um mal was Neues zu machen. Mein neuester Tick ist interaktive Arbeitsblätter zu erstellen, weil mich das geistig fordert und ich etwas Neues dabei lerne. Wo ich doch vorher mit Excel gerade mal Diagramme erstellen konnte. Und dass bei den ganzen 12 Laptops an unserer Schule.
Ein bisschen Wahnsinn ist also auch dabei.
Molly12


Wenn ich an Materialerstellung denke, denke ich meistneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 16:12:07

gleichzeitig an den in der ganzen Bundesrepublik immer noch vorherrschenden Lehrerwahn, als "Einzelkämpfer in Sachen Bildung" immer alles besser selbst machen zu müssen.

Stellt euch nur mal vor, wir hätten in jedem Land einen Pool von Beispielmaterialien, zugeschnitten auf die neuen Kernlehrpläne (hier meine ich NRW Mathematik, Englisch, Deutsch und bald auch Physik).
Dann würden die Lehrer sich zusammensetzen, zu jedem Fach, zu jeder Schul - Leistungsstufe ein Set von Beispielaufgaben erstellen, mit dem A L L E arbeiten müssen.
Jeder würde noch ein, zwei oder mehr eigene Aufgaben einbringen.
Das Ganze stünde nicht nur im Schrank, wohin die Kollegen es nach Kopieren auch brav wieder hinbrächten, nein, es wäre auch rund um die Uhr im Netz verfügbar. Elektronisch sortiert nach dem Schullehrplan bzw. auch nach Stoffgebiet und nach dem Alphabet
Was hätten wir dann plötzlich mehr Zeit! - oder?


An lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: molly12 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 16:18:32

Jetzt verdirb mir doch nicht den Spaß an der einzigen Sache, die mir in meinem Lehrerdasein Freude macht.
Es sei denn, ich darf dann alle Arbeitsmaterialien erstellen.
Molly12


Ich kann dir gern etwas von meinen Jäger- und Sammler-neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 16:35:26

-Aktivitäten senden.
Ca. 4GB auf einem Stick Mathematik, Physik, Chemie, Technik, Religion, Informatik - nochmal so um die 6-8 GB


Ich habe verschiedene Phasen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.04.2008 17:04:01

was die Materialerstellung angeht: vor ein paar Monaten hat es mich echt erwischt und ich habe jede freie Minute damit verbracht, Material zu finden, zu basteln, zu laminieren....dann kam die Entspannungsphase, in der ich mich zurücklehnen konnte, weil meine Schüler nicht müde wurden, die Materialien auch zu nutzen. So langsam packt´s mich wieder (s.o.).Das "Fieber" hängt davon ab, was sonst noch so anliegt, wie das Wetter ist, ob die Schüler nach Neuem "schreien" usw.


<<    < Seite: 2 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs