transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 176 Mitglieder online 08.12.2016 23:13:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Nie mehr heiser - das wärs doch, oder?? ;-)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Nie mehr heiser - das wärs doch, oder?? ;-)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 18:28:51 geändert: 07.04.2008 19:37:42



Mhhh...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 18:53:15

Wie wär´s denn statt dessen z. B.mit einer Verbesserung der Akustik, statt die gegenseitige akustische Aufrüstung noch weiter zu treiben?

Ich würde auch gern am Ende einer Woche etwas weniger angegriffene Stimmbänder haben. Trotz einigermaßen guter Sprechtechnik - ich singe im Chor - bin ich häufig Freitagabend oft zu heiser, um als Bariton das c oder das d zu packen

Das mache ich jetzt wahr: In der nächsten Zeit werde ich es einfach statt mit lauterer mit leiserer Stimme versuchen. Wer nicht aufpaßt, hat dann Pech gehabt und letztendlich ein ernstes Notenproblem, da ich natürlich auch nicht mehr wiederhole, wenn ich den Eindruck habe, die lieben Kleinen haben vorher geflissentlich weggehört und unter sich gequatscht.

Meine Toleranzschwelle gegenüber rüpelhaftem Benehmen habe ich einfach herunter geschraubt, weil ich nicht einsehe, mir wegen der Disziplinlosigkeit der Kids meine Stimme vollends zu ruinieren. Das steht nicht in meinem Vertrag. Dann schreibe ich eben etwas mehr an die Tafel und gebe etwas mehr Arbeitsblätter zur Bearbeitung heraus.
In Physik und in Chemie hat es eine 7 (Hauptschule NRW) geschafft, wegen mutwilliger Zerstörung von Ausrüstung - wirklich klasse Elektrokästen und dazu von mir spendierte digitale Multimeter - von mir nicht mehr in den Physikraum an eigenständige Experimente gelassen zu werden. Bevor sie dort alles zerstören, mache ich eben Freihandexperimente und Lehrerexperimente im Klassenraum und ein wenig mehr schriftliche Arbeit.
Das kommt davon - trotz meines festen Vorsatzes zu mehr Handlungsorientierung im Unterricht:
Wer nicht will, der hat schon...ich kann auch eine Weile den bösen Pauker geben


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 18:53:57

furchtbar, ich hoffe das ist ein scherz!


ich kenne das schon...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: super-miri Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 19:29:56

allerdings aus einem anderen zusammenhang: mein lk-lehrer hat das damals in der schulzeit schon gemacht. allerdings nicht "präventiv".
Eines schönen tages stand im raum plötzlich ein verstärker mit mikrofon. da es ein mathe kurs war, wunderte uns das zunächst. kurz darauf betrat der lehrer den klassenraum, schmiss den verstärker an und flüsterte "der arzt wollte mich krankschreiben,höhö. der spinnt wohl!"

er hatte praktisch gar keine stimme mehr
sowas ist doch übertriebenes engagement!!!!


lehrer mit mikro...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 19:38:29

nicht neu!
allerdings in einer klasse mit einem gehörbehinderten mädchen, das einen entsprechenden verstärker bekam.

flüstern - auch mit mikro - schadet der stimme bei einer kehlkopfentzündung, aber das ist ja schon längst bekannt...


Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teatotaller Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 19:41:26

hier hängen doch auch den Schülern Drahtlosmikros um den Hals..


Meiner Meinung nachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 20:58:50

haben solche Anlagen in "normalen" Klassen nichts verloren, auch oder gerade dann nicht, wenn der Lehrer Stimmprobleme hat. Der Lehrer sollte lernen seine Stimme vernünftig zu nutzen und bei akuter Heiserkeit sich richtig zu verhalten (dazu gibt es ja mindestens ein forum) und die Schüler müssen lernen sich an Gesprächsregeln zu halten.
Für Klassen mit hörgeschädigten Kindern ist es sicherlich manchmal die Lösung, damit ein solcher Schüler im Klassenverband gut mitarbeiten kann.


@silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 21:25:02

deiner meinung kann ich mich nur anschließen!
laut(e stimme) erzeugt keine stille.
da der artikel ausgerechnet am 1. april erschienen ist, könnte das vielleicht....???



dafyline


Wo ist das PRoblem?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ottozwei Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 22:02:49

Wenn mir meine Lieben zu laut werden, höre ich auf zu sprechen.
Andere Möglichkeit: Ich entschuldige mich bei meinen Lieben für meine unhöfliche Unterbrechung ihrer PRivatgespräche und biete ihnen an, dass ich rausgehe, damit sie ihr Gespräch fortführen können.
Die Alternative ist: Möchtet ihr euch draußen in Ruhe unterhalten? Ihr könnt dann wieder reinkommen
Das wirkt meistens sofort.


Leiser werdenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.04.2008 22:07:28

ist voll gut Wirkt bei mir auch!!

Ich hab's gut, ich spiele Querflöte und singe im Chor - gutes Zwerchfell für den "Notfall".

Aber demonstratives Hinstellen und betont langweiliges Schauen hilft vieeeeeel mehr!

Wenn ich in Freiarbeits-Phasen was sagen will, ist mein Lieblingssatz: Eingefroren, zugehört. DAs wirkt immer und die Kinder finden es voll lustig, in witzigen Positionen eingefroren zu sein.

Manchmal würd ich das zu Hause auch gerne sagen, aber da wirkt's leider gar nicht! joqui


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs