transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 90 Mitglieder online 03.12.2016 23:02:57
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Thema verfehlt"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Thema verfehltneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bsvd06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.05.2008 22:37:50

Hallo liebe Kollegen,
ich bitte jetzt vor allem erfahrene Kollegen um Rückmeldung. Und zwar würde ich gerne wissen wie ihr damit umgeht, wenn jemand im Aufsatz das Thema verfehlt hat.
Freue mich auf konstruktive Beiträge.
Gruß, bsvd


Bitteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 00:23:21

ein bisschen genauer: Klassenstufe, Thema der Arbeit etc.
So richtig völlig Thema verfehlt hatte ich bisher nur in Englisch bei Probearbeiten für die Abschlussprüfung. Wenn da jemand statt einer Pro-Contra-Diskussion mit Beispielen eine Zusammenfassung des Textes schreibt z.B.
Aber in Deutsch kann ich mir das jetzt nicht wirklich vorstellen (hab ich allerdings noch nicht in 9 und 10 unterrichtet).


ich habeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: saddie24 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 09:08:09

selbst auf dem gymnasium in der 8.klasse ne 5 kassiert weil ich (angeblich!!!!) das thema verfehlt habe
aber hast du mal mit deinen kollegen an der schule gesprochen, viell. gibt es ja auch eine regelung durch die fachkonferenz.
ich habe selbst kein deutsch studiert, kann also nur von meiner erfahrung als schüler sprechen und auch heute hört man immer wieder thema verfehlt = 5 hab aber (zum Glück ) diesen fall selbst noch nicht gehabt


note aufsatz...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 09:38:49

die aufsatz-note müsste sich doch aus mehreren komponenten (inhalt / sprachliches können / sprachrichtigkeit) zusammensetzen. also dürfte selbst bei einer inhaltsnote "6" die gesamtnote besser ausfallen.

richtig ist, dass genauere angaben zunächst sehr wichtig wären und ich würde eine zweitkorrektur durch eine/n anderen fachkollegen/in empfehlen!

miro07


Genaueres:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bsvd06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 12:18:59

Es geht um eine Quali-Textarbeit, also 9. Klasse. Die Aufgabe war, zu erklären warum man Selbstdiziplin braucht um das Internet nutzen zu können. Als "Hilfe" stand in der Aufgabe, dass eine Grafik vielleicht Informationen bietet, die zur Beantwortung helfen können. Jetzt haben ein paar halt die Grafik beschrieben...also mehr am Thema vorbei geht es nicht.
Zu miro: Klar sind die Hälfte der Punkte für die Sprache vorgesehen. Und an den Kollegen bin ich auch schon dran
Danke erstmal für eure Beiträge, freu mich auf weitere Anregungen.


Wenn die Grafik beschrieben wurde,...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 12:32:55

ist dann das Thema wirklich komplett verfehlt?
Mir scheint eher, dass es dann nur teilweise, bzw. unvollständig behandelt wurde.

Ich hab ja weder die Aufgabe noch den Aufsatz zur Beurteilung vor mir, noch hatte ich jemals was mit dem Deutschquali zu tun, daher kann ich nur mit meinem gesunden (hoffentlich! ) Menschenverstand urteilen.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ing_08 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 14:11:44 geändert: 24.05.2008 14:12:40

Zu meiner Zeit erging die Aufsatzzensur folgendermaßen:


Gehalt des Aufsatzes dreifach
(ab Klasse 11: vierfach)

Ausdruck doppelt
(ab Klasse 11: einfach)

Orthographie doppelt
(ab Klasse 11: einfach)

Handschrift und Form einfach
(ab Klasse 11 keine Formbewertung mehr)


Weitere Bedingung war, daß die Aufsatzzensur höchstens einen Grad besser ausfallen konnte als die Inhaltszensur, auch wenn eine bessere Zensur durch Runden möglich gewesen wäre.

Bsp.
Gehalt: 4, Ausdruck 1, Orthographie 1, Form 1

--> Endnote = 3



Und wenn eben nur die Graphik beschrieben wurde, was lt. Aufgabenstellung höchstens ein Hilfsmittel zur Argumentation bieten sollte, dann wären Deine Schüler der 5 **gut** bedient.
Die 6 ist nämlich durchaus angebracht, denn eine Graphik zu beschreiben, das ist ja eine Art schlechte Bildbeschreibung und weitab von der erwünschten Auseinandersetzung über charakterliche Eigenschaften zur produktiven Verwendung des größten Massenmediums der Welt.

Im Grunde geht das schon in Richtung höchste Kunst des Aufsatzes, nämlich Erörterung, da es zweckmäßig ist, zuerst die Begriffe "Selbstdisziplin" und "Verwendung" des Internets logisch-analytisch einzugrenzen, bevor eine Pro-Position und eine Contra-Position aufgebaut werden kann.

Wer da nur die (gegebene!) Graphik stumpf beschreibt, und das am Ende noch mit allgemeinem Palaver zu strecken versucht, um auf akzeptable Wortzahlen (700 ... 1000) zu kommen, der ist normalerweise sofort bei der 6.





schwierig...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 14:11:58

diese "ferndiagnose"... aber wenn die grafik ein das thema eläuterndes material war und diese von den schülern ausgewertet wurde (du schreibst zwar beschrieben... auch hier müsste man eben genau wissen, was sie wie gemacht haben...), dann kann es wirklich nicht komplett am thema vorbei sein... meint

miro07


Thema:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bsvd06 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.05.2008 14:31:21

Bennen, warum Selbstdiziplin im Umgang mit dem Internet wichtig ist.
Grafik: Immer mehr Menschen bestellen Waren online. Dazu verschiedene Zuwachse z.B. bei Bekleidung und Elektro.
Lösung der Kids: Beschreibung, dass immer mehr Menschen online bestellen. KEIN Bezug zur Selbstdisziplin, dass ich zum Beispiel mein Budget im Internet schneller überschreite, da ich oft erst später bezahlen muss und mich an dieser Stelle dann beherrschen muss.
Fazit: Thema verfehlt...oder habe ich jetzt keinen gesunden Menschenverstand


Wenn das so ist, ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.05.2008 09:53:14

dann hätten die Kids oder das Kid so viel Selbstdisziplin aufbringen müssen, das Thema zu beachten.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs