transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 224 Mitglieder online 03.12.2016 10:55:54
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Altkluge Kinder"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Altkluge Kinderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: tanteerna Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 18:06:51

Hallo,

habt ihr auch manchmal Schüler, die mit der Lehrerin sprechen wie Erwachsene?

Beispiele gefällig (Mädchen, 9 Jahre)?

"Frau XY (die Schulleiterin) hat mich angesprochen, ich mit meiner Begabung soll doch unbedingt im Chor mitsingen."

"Jetzt im Winter sollten doch wirklich mehr Pausenaufsichten da sein."

"Die Jungs kommen nächstes Jahr nicht mehr, denen hat das Angebot nicht zugesagt."

Der Wortschatz ist zwar durchaus anerkennenswert, aber irgendwie nervt's trotzdem.

Versteht ihr, was ich meine?

Viele Grüße
tanteerna


solche kinderneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 19:19:47

machen mich agressiv !
ich kann da nur schwer gegen ankämpfen


Elternneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: christeli Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 19:33:05

Auch solchen Äußerungen sprechen doch ganz deutlich die Eltern. Wahrscheinlich waren diese Sachverhalte Thema in der Familie und die kids nehmen das dann so mit in die Schule. Vielleicht werden sie sogar von den Eltern ermuntert, diese Meinung kundzutun. Ich habe gar nichts dagegen, dass die S. ihre Meinung sagen, aber dann mit dem altersadaequaten Wortschatz, so dass man gar nicht erst auf die Idee mit den Eltern kommen muss.


ohneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 19:36:48

ich finde es ganz wichtig, dass Schüler Ihre Meinungen äußern, aber altkluge Menschen gehen mir allgemein auf den Dris, egal wer/wo/wann


Ich wäre, offen gestanden, froh, wenn einige "meiner"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 21:03:06

Kids an der Hauptschule solche Sätze unfallfrei sagen könnten.
Dann wüßte bzw. vermutete ich:
1) Sie sprechen offenbar mit erwachsenen Menschen über Schule
2) Sie haben verstanden, was diese Worte bedeuten

Lieber nervend und altkluge als "Steno sprechende" Kinder "Ich war Movie-Park" etc.


ne lupenreinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 21:12:58

ich bin ja auch an einer HS und ein "Ich war Movie-Park" ist ehrlicher und echter als diese altklugen Gören!
Natürlich hätte ich manchmal gerne vollständige Sätze, aber da setzte ich gerne jeden Tag wieder neu an, solange die Kids sich treu bleiben


Ich findeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ninniach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 21:22:52

altkluge Kinder eher witzig. Ich überlege dann auch manchmal, ob ich da jetzt wirklich das Kind selbst oder eher die Mutter oder den Vater sprechen hören.

Aber am lustigsten ist es, wenn ich mich selbst aus den Kindern sprechen höre.

Stimmt was mit mir nicht, wenn mich das jetzt überhaupt nicht weiter stört? Es ist doch normal, dass die Eltern mit ihren Kindern über Schule sprechen und dann wird halt auch mal was so an mich weitergegeben.Und dann gibt es noch die Kinder, die einfach so eine Art haben.


ich war altklug pixelparkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: miro07 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 21:35:26

aber der altklug gesprochene satz ist eben ein gehörter und gelernter, also nachgeplapperter satz (aja, meine eltern haben das gesagt, dann ist es garantiert gut, also sage ich es...), fraglich, ob dies wirklich so positiv zu sehen ist oder?

miro07 *ich nicht pixelpark war*


@frauschnabel: Ich auch, ich auch!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 21:52:44

Und immer wieder auf dieselbe Stelle...

Da gab´s doch mal einen mit ´nem Felsbrocken in der griechischen Mythologie?


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: binzo4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 25.11.2008 23:05:37

Hallo,
also um solche Dinge mache ich mir schon lange keine Gedanken mehr. Solange das Gesprochene möglicherweise sogar die Realität in Ansätzen trifft, bin ich inzwischen mit Schüleräußerungen schon zufrieden.
Viele Grüße
binzo4


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs