transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 226 Mitglieder online 03.12.2016 11:03:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Moderne Schülertoiletten für Jungs?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@ klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 16:28:34

Klobrillen

An unserer Schule gibt es keine Klobrillen, und für Jungs schon gar nicht. Auch wenn die Toilettenanlage erneuert werden sollte, werden die Jungs und wohl auch die Mädchen auf diesen Komfort verzichten müssen. Der Grund: Klobrillen werden innerhalb kurzer Zeit demoliert. Es gibt, so habe ich mir aus berufenem Mund sagen lassen, eine speziell geformte Schüssel ohne scharfe Kanten, so dass das Sitzen gewährleistet werden könne. Kalt wird es trotzdem sein.


Wasserlose Urinaleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 17:43:14

Herrlich auch, dass die wasserlosen Urinale in der Gemeinde Schifflingen ausprobiert werden sollen, das hat ja gleich zweierlei Doppelbedutungen
Hübsch


ungerechtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 18:20:30

das Schulklo für Jungs hatte zu meiner Zeit einfach eine geteerte Wand mit einer Ablaufrinne unten.


Hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.12.2008 23:14:25

Ich versteh sowieso nicht,
warum es auf öffentlichen Toiletten für Männer/Jungs extra Urinale gibt.
Hat das irgendeinen Sinn oder geschichtlichen Hintergrund?


Zu Hause haben sie doch auch nur normale Klos.


@ rolf robischon und indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2008 08:07:11

@ rolf

Die althergebrachte Pissrinne ist durchaus noch in Gebrauch. Nur: Sie stinkt, wenn die Toilettenanlage im Haus ist, statt von außen zugänglich zu sein. Denn der Abfluss ist bei dieser Konstruktion nur ein Ablauf, dem nicht mit Wasser nachgeholfen wird. Außer der Hausmeister spritzt am Ende der Unterrichtszeit diese Rinne mit dem Gartenschlauch aus.

@indidi

Warum soll man(n) sich zum Pinkeln setzen, wenn's auch im Stehen geht. Wir Männer wurden doch in den letzten Jahren zum Sitzen verdammt, und da ist das Stehpinkeln in öffentlichen Einrichtung eine richtige Wohltat, weil einfache Angelegenheit.


Bei uns gibt es auch eine Pissrinneneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: joqui Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2008 11:25:28

und die stinkt gottserbärmlich

Im Stehen pinkeln hat den eindeutigen Vorteil, dass sich die Burschen dann auch gegenseitig anpieseln können. Alles schon passiert. okok, kann ja mal vorkommen, wenn mitten während "des Vorgangs" die Tür aufgeht und ein Neuzugang kommt... beim Umdrehen... schupps...

Da lob ich mir die Mädchenklos


Bei uns zu Hauseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2008 12:59:57

muss Mann auch im sitzen! Wer sich nicht daran hält muss putzen! Ich sehe es nämlich als Frau nicht ein, mir die "Reste" von den Stehpinkler antun zu müssen. Bei der nächsten Renovierung gibt es auf jeden Fall für meine Männer Urinale mit Deckel!
Und wenn Männer dies als Diskriminierung abtun, dann frage ich mich, warum in Männer/Jungstoiletten die Anzahl von Urinalen + Toiletten immer wesentlich höher sind als die Anzahl der Damen/Mädchentoiletten.
Und auch wenn die Frage nach Penis abputzen oder trockenschütteln wegen verstopfter Urinale wichtig erscheint, ist das wohl ähnlich zu handhaben, wie verstopfte Toiletten aufgrund von Hineinwerfen von Binden und Tampons.
Außerdem finde ich es äußerst unhygienisch, dass an sich zwar die Hände waschen kann, häufig aber ohne Seife und diese nicht abzutrocknen sind aufgrund fehlender Papierhandtücher. Toll finde ich die modernen Warmlufthändetrockner, wobei ich mir vorstellen kann, dass unsere Schüler auch dafür irgendeinen Unsinn aushecken würden.

Oder ist doch die Klofrau die optimale Lösung aller Probleme?


ehrlich gesagtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2008 13:25:27

finde ich Urinale für Junx optimal und als "maedchen" setze ich mich auf gar keine öffentliche Toilette und würde das auch von niemandem verlangen oder erwarten.
Und im Freundeskreis gibt es immer mehr Haushalte, besonders wenn neu gebaut wurde, wo sich neben der Toilette auch ein Urinal befindet (mit Deckel)
Natürlich erwarte ich bei mir zu Hause, dass wenn kein Urinal in der Nähe ist, dass sich die Männer hinsetzen, aber auf öffentlichen Toiletten?? Ne danke


@ silberfleckneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2008 13:32:55 geändert: 14.12.2008 13:36:23

Wo ein Wille ist, ist auch ein Händetrockner...

Toll finde ich die modernen Warmlufthändetrockner, wobei ich mir vorstellen kann, dass unsere Schüler auch dafür irgendeinen Unsinn aushecken würden.

Unsere Schule hat bei Schulvorstellungen in unserem örtlichen Cinestar-Kino Hausverbot, nachdem ein paar Mädchen!! im Klo mit Kampfsporttritten die Trockner abgeschossen haben


Pissrinne als Metapherneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bakunix Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.12.2008 14:08:52

Die Pissrinne ist nicht nur eine Pissrinne. Sie hat es bis in die öffentlich-rechtliche Fernsehanstalt gebracht, als der Rentner Dombrowski alias Georg Schramm folgendes sagte:

"Interessensverbände machen die Politik. Die ziehen die Fäden, an denen politische Hampelmänner hängen, die uns auf der Bühne der Berliner Puppenkiste Demokratie vorspielen dürfen. Diese Politfiguren dürfen dann in den öffentlich-rechtlichen Bedürfnisanstalten bei den Klofrauen Christiansen und Illner ihre Sprechblasen entleeren. Und wenn bei der intellektuellen Notdurft noch was nachtröpfelt, dann können sie sich bei Beckmann und Kerner an der emotionalen Pissrinne unter das Volk mischen."


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs