transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 13 Mitglieder online 08.12.2016 01:41:07
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Eisige Kälte"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 12 von 26 >    >>
Gehe zu Seite:
Hannoverneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2009 10:10:18

Gestern Abend eine dünne weiße Zuckerschicht, aber über Nacht alles weg, und nun Nieselregen..., um 1°..


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jufvrouw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2009 14:38:40

Sie ist zurück :( Mit ganz viel Schnee :(

... und Schneebällen in der Pause :S


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2009 17:19:37

Lied: wann wir´s mal wieder richtig Sommer

können wir umdichten: Es wurde mal wieder richtig Winter......das auch in der KIölner Bucht!!!!

Mal schauen, wie es Karneval wird. Die richtige Kälte scheint vorbei zu sein...hatten wir auch schon malzu Karneval: Das Bier fror bei -15° im Fässchen am Zugweg ein....
Mir tun ja ehrlich gesagt bei den riesigen Umzügen in den Großstädten so einige der Zugteilnehmer leid, die scho ab 5:00 morgens beginnen, die Wagen aus den Wagenhallen zu holen und diese in die Innenstadte bringen. Dort werden sie aufgestellt und irgendwann kommen dann auch die Fußtruppen und all die, die auf den Wagen mitfahren.

Aber die Autofahrer kapieren das immer noch nicht: sobald nur 3 Schneeflöckchen vom Himmel tanzen, schleichen sie dahin..
ich glaub da sind die Ösis bei geschlossener Schneedecke doch schneller.


Schneeschippenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.02.2009 17:24:08

Uns wurde in Köln beigebracht, dass bei Schnee schon morgens früh fefegt werden muss, ...zwischendurch natürlich wieder.

Erstaunt war ich, als wir über Silvester im Schwarzwald waren. Im Ort Schonach kratzte keine Menschenseele der Schnee. Da wurden die Bürgersteige nicht geräumt!!!!!! Ist die Gesetzes-lage im Schwarzwald anders?

Gerne schau ich in die webcam von Villingen: Auch in der Fußgägerzone fegt kein Geschäftsmann, alles ist und bleibt weiß....staun!!!!


die angekündigten Schneeflocken...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2009 09:08:13

werfen sich in Masse vom Himmel und haben es geschafft!
Eine Bundesstraße mit enormem Verkehrsaufkommen (besonders reizvoll durch eine Großbaustelle mit neu errichteter Schikane, die jeder Formel 1 Strecke alle Ehre machen würde ) wurde gesperrt, da ein LKW genau dort umgestürzt ist.

Fazit 1: PKW und LKW quälen sich durch ein Siedlungsgebiet (pikanterweise mit einem Fahrverbot), wobei schon 2 PKW kaum aneinander vorbeikommen. Schwere LKWs mit Anhänger, Busse,... kann man wirklich lange betrachten, bis die PKWs zurückschieben in irgendeine (natürlich nicht vorhandene) Lücke, die sich als Kreuzung entpuppt, an der schon andere stauend verharren..

Fazit 2: Schneeschaufeln leider unmöglich, da es fast lebensgefährlich ist, sich aus dem schützenden Bereich der Einfahrt zu bewegen. Wer will schon von einem rutschenden Auto mitgenommen werden?

Fazit 3: Da muss wirklich ein Schneepflug seine Bahn gezogen haben, denn die Einfahrt ist ganz schön hoch mit Schneematsch zugepackt.

Fazit 4: Wenn es, wie prognostiziert wirklich wieder noch kälter wird, sind Meißel oder ähnliches Werkzeug angesagt, um die beinharten Schneemassen so weit abzutragen, dass das Auto aus der Einfahrt kann

Ach ist der Winter schön!

Super, dass ich unterrichtsfrei hab!

Grüße aus dem tief/ver/zugeschneiten Salzkammergut

dafyline


Eingeschneitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hunter6 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2009 14:43:18

Hat gestern den ganzen Tag im Sauerland geschneit. Die Schüler werden noch ganz wahnsinnig, nur noch Schneetag oder Schneeballschlacht. Da macht Aufsicht doch doppelt Spaß


Ich glaub wir...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2009 16:38:34

ersticken hier bald in Schnee.
Seit zwei Tagen Dauerbeschneiung - und kein Ende in Sicht. Na ich bin gespannt wie ich morgen früh in die Schule kommen soll....

Thomas


dafylineneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rodlerhof Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2009 17:45:57

euch hat es aber auch erwischt.....

da habt ihr unterrichtsfrei verdient.

die letzte Nacht war es mal verglichen mit vorher richtig warm,immerhin 6°.
Erstmals seit Wochen waren unsere drei Katzen lange in der Nacht unterwegs,und das trotz Dauerregen.Lerne ich daraus, dass es weniger der Regen als die Kälte ist, die die Katzen buchstäblich hinter den Ofen kriechen lässt?
Aber warum heißt es auch:hinter den Ofen kriechen.


@rodlerhofneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2009 19:21:24 geändert: 17.02.2009 19:22:08

warum heißt es "hinter den ofen kriechen"? ich habe leider keinen - hier gibt´s fernwärme. manchmal hab ich sehnsucht nach.... ja, florenz auch .....in zeiten wie diesen allerdings mehr nach einem wärmenden kachelofen, nach knisterndem holz im kamin, einem heißen bad in der badewanne seit dem unbedingt notwendigen umbau im sommer gibt´s nur mehr eine dusche

hier kommt es gerade zum "sportgerätwechsel": schneeschaufel ist out (man sieht ja auch nichts mehr um diese zeit - 19.19), eislaufschuhe sind in!

und morgen?? keine ahnung!
ich mag weder schneeschaufelgymnastik noch eislaufschuhpirouetten auf der straße...

wie zieht man einem auto eislaufschuhe an??

dafyline


Ein einziges Elend!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: emiliach Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.02.2009 20:40:02

Es schneit und schneit und hört gar nicht mehr auf.

Heute morgen:

Termin bei der IHK 9.10 Uhr, also besser früh losfahren (sind 15 Kilometer bis dahin). Die Uhr zeigt 7.30 Uhr, das dürfte reichen. Von wegen! Das Geschlidder geht schon vor der Haustür los, es ist schlecht bis gar nicht gestreut. Ich habe die Wahl zwischen einem Berg mit 9% Steigung und einem mit 12% hinabzurutschen. Klar wähle ich aus Sicherheitsgründen den mit 9%. Fatal Error, da ich bei dem kleinen Berg die Hauptstraße nicht abkürzen kann und in geschlagenen 30 Minuten gerade mal einen Kilometer weit komme.

Ok, raus aus dem kleinen Kaff, rein in die Großstadt, in der Hoffnung, dass dort besser geräumt, bzw. gestreut ist. Hoffnung trügt, unter dem bestreuten Schnee ist Eis, Tempo 40 ist Maximum. Langsam wird es besser, der Schnee wird zu Schneematsch und das wenige Bremsen, was Frau sich überhaupt noch traut, macht wieder etwas Sinn - das Auto kommt relativ gefahrlos zum Stehen.

Oh nein, von weitem naht ein Krankenwagen, Unfallwagen, was weiß ich was? Also rechts ran geschliddert und mit den Felgen und neuen Winterreifen so richtig schön auf den Kantstein getroffen, Auto lässt grüßen. Weitere 15 Minuten vergehen, ohne dass ich einen Meter weit gekommen wäre. Noch 50 Minuten und immerhin noch 10 Kilometer zu fahren! Scheiße verdammte (sorry), ich hab heute Prüfung!! Handy und Tel-Nr. des IHK-Sekretariates schon mal rausgekramt, aber noch ist ja Zeit.

Es geht schnecklich schnell weiter, irgendwie wollen die Vorderleute auch nicht so richtig losfahren. Irgendwie schieben wir uns in der Blechlawine Sekunde für Sekunde vorwärts und ich schaffe es tatsächlich noch, um Punkt 9 Uhr in der IHK zu sein.

Nein, ich brauche den Winter nicht, zumindest dann nicht, wenn ich Termine wie heute habe und überhaupt, wenn ich arbeiten muss. Winter mit viel Schnee ist etwas für Urlaub und Ferien, aber ansonsten taugt dieses Wetter nur dazu, um möglichst schnell wieder vorbeizugehen.

LG
EmiliaCH


<<    < Seite: 12 von 26 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs