transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 552 Mitglieder online 04.12.2016 19:38:24
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fremdenhass in Osten/Leipzig"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Fremdenhass in Osten/Leipzigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jufvrouw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2009 21:46:49

Hallo liebe 4teachers,
ich habe mal eine Frage:
Mein Freund und ich haben einen Trip nach Leipzig gebucht.
Habe gestern mal wieder einen Bericht über Fremdenhass im Osten gesehen und wollte mal hören, ob jemand von euch Erfahrungen gemacht hat.
Lieben Gruß,
Jufvrouw


?????neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cath1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2009 22:09:44

Habe davon noch nichts gemerkt - im Gegenteil, in Leipzig fanden schon einige tolle 4t-treffen (auch von Ost + West ; blöder Ausdruck!!!) statt.

Kannst du deine Befürchtungen etwas näher erläutern??


Ein paar Tipps:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.02.2009 22:29:30

>Geht nicht mehr nach 17.00 Uhr vor die Tür.
>Steckt euch jeder ein Messer griffbereit in die Tasche.
>Haltet die Handtasche gut fest bzw. nehmt am besten gar keine mit.
>Sprecht nicht mit Einheimischen.
>Esst nichts, was ihr nicht kennt.
>Nehmt keine großen Geldbeträge mit.
>Schaut euch immer um, ob euch auch niemand folgt.

Ich hoffe, dass ihr den Besuch im wilden Osten dann unbeschadet überlebt.

Muss ich hier jetzt noch ein Ironieschild hinsetzen???


Was mich interessieren würde:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: xiona Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2009 00:43:45

Warst Du überhaupt schon mal im Osten???
Wenn ja, wie hast Du dort die Menschen erlebt?
Und wo bitteschön liegt bei Dir die Grenze zum Osten? (bzw. die Abgrenzung zum Westen)

Und noch etwas: Wenn Du Tipps brauchst, was Du in Leipzig besichtigen solltest, so frag hier noch mal konkret nach; es gibt mehr als ein 4teachers-Mitglied, die Dir gute Hinweise geben könnten
Xiona



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jufvrouw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2009 06:41:22

@ klexel wieso so sarkastisch?

Ich habe wieder mal eine Reportage über Rassismus in Leipzig, Rostock gesehen. Familien, die aufgrund von Anfeindungen von dort wegziehen.
Auch Freunde von mir haben schon sehr unangenehme Erfahrungen im Osten von Deutschland in dieser Hinsicht gemacht. Familien (z.B. Mutter deutsch, Vater Ghana) berichten, dass sie Städte wie Leipzig, Rostock, Dresden etc als Urlaubsziel meiden.
In Frankfurt/M haben wir auch schon eine Menge Rassismus erfahren. Lese und höre aber überall, dass es im Osten mehr solcher Anfeindungen geben soll.
Meine Eltern waren schon öfters in Dresden, fanden es auch sehr schön. Aber ich denke, als nicht Betroffener nimmt man vieles halt auch anders wahr.
Da ich noch nie dort war, wollte ich einfach mal wissen, wie ihr es dort erfahren habt.


@ jufvrouw neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rotzloeffel1980 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2009 08:43:55

Ich war schon zwei mal in Begleitung von Menschen ohne deutschen Pass in Ostdeutschland: Einmal in Dresden - und das war einfach nur wunderschön! - und einmal in Erfurt. Bei letzterem Besuch musste ich leider schlechte Erfahrungen machen. Meine Freundin, die ihre asiatische Herkunft nicht verleugnen kann, wurde von ein paar Deppen blöde angemacht. Die Frage, die sich mir allerdings stellt, ist, ob diese 3 Blödmänner wirklich representativ für eine ganze Stadt oder Region sind, denn am gleichen Abend haben wir auch sehr nette Erfurter kennengelernt!
Liebe Grüße
rotzloeffel1980


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: jufvrouw Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2009 10:13:03 geändert: 13.02.2009 10:13:35

@rotzlöffel

Ja, ich denke auch nicht, dass solche Leute für eine Stadt representativ sind/ sein sollten.

Wir freuen uns schon sehr auf unsere Reise! :)

Schön, dass ihr so viele positive Erfahrungen machen konntet! :)


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aurinkoinen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2009 10:26:35

Leipzig ist eine schöne, wenn auch mit Baumaßnahmen durchzogene Stadt. Leipzig hätte sich damals wahrscheinlich nicht um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2012 beworben, wenn zu erwarten wäre, dass die Leipziger auf die Gäste losgehen. Leipzig war auch Spielort der Fußball-WM und auch hier blieb es friedlich und die Stadt war durchzogen von einer schönen freundlichen Atmossphäre. Von so etwas wird leider in den Medien zu wenig berichtet oder es bleibt wie in allen Lebensfragen nur das Negative im Kopf der Leute. Leipzig ist NICHT fremdenfeindlicher als das Dorf um die Ecke, ich würde sogar behaupten: im Gegenteil. Leipzig ist eine weltoffene Stadt. Viel Spaß in Leipzig!!!


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2009 14:12:00

Ich kann aurinkoinen nur zustimmen. Leipzig ist eine sehr weltoffene Stadt, die das ganze Jahr über zahlreichen Messeausstellern und Gästen ein schönes Flair bietet, für Studenten aus vielen Ländern zu einer zweiten Heimat auf Zeit wird und Touristen eine Menge Sehenswertes bietet.
Was mich jedoch ein bisschen "ärgert", ist die Tatsache, dass in so vielen Köpfen noch immer die Begriffe Osten und Westen gebräuchlich sind. Es gibt nur ein Deutschland!!!
Genießt euren Urlaub - Leipzig ist immer eine Reise wert.


@karinaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.02.2009 14:50:51

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt........
Und ICH finde allmählich die Ereiferung über "Osten und Westen" albern, ich wüsste nicht, dass jemals ein Mensch etwas in den Satz "Ich fahre am Wochenende nach Süddeutschland" oder "Meine Tante wohnt in Norddeutschland" hineininterpretiert hätte.
Man kann sich doch noch über Himmelsrichtungen austauschen, oder sollen das jetzt auch für immer solche "Pfui-Wörter" werden?


 Seite: 1 von 4 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Erziehung durch Beziehung



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs