transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 174 Mitglieder online 10.12.2016 09:59:47
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Kinderbücher für die Grundschule"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Kinderbücher für die Grundschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elsina Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 09:47:14 geändert: 05.05.2009 15:38:51

Ich mache gerade das erste Staatsexamen (Grundschullehramt). Im Fach Deutsch-Didaktik möchte die Prüferin auch etwas über geeignete Kinderbücher für die Grundschule Wissen - und zwar über Pippi Langstrumpf und das doppelte Lottchen hinaus.
Kennt sich jemand mit aktueller Kinderliteratur für Grundschüler aus? Eventuell sogar mit solcher, die besonders Jungen anspricht, also Geschlechterunterschiede berücksichtigt?
Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!


"antolin"neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 12:04:37

heißt ein lösungswort!
gib das doch mal in eine suchmaschine ein, dann wirst du überschüttet werden mit aktueller kinder- und jugendbuchliteratur.

viel spaß und erfolg,
unverzagte


bei uns...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doreen13 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 17:24:47

...kann man in der stadtbücherei ganze themenkisten mit bilderbüchern ausleihen. auch nach geschlechterinteressen geordnet...


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 18:50:13

Es gibt Untersuchungen (wie für fast alles), die belegen (wollen), dass Jungen eben eher von Abenteuergeschichten angesprochen werden, die (angeblich) nicht in der GS gelesen werden.

Neben den Klassikern kann man alles, was auf dem MArkt ist auch als Klassenlektüre wählen.

Möglich wäre, wenn du beim Verlag Hase und Igel schaust, welche Angebote günstiger Lektüren es dort gibt und/oder welche Handreichungen.

Je nach Alter wählt man verschiedene aus, Cornelia Funke ist hipp, aber sicherlich gibt es auch viele andere.

Wie schon gesagt, ist Antolin ein Zauberwort, darüber solltest du dich in jedem Fall informieren und kannst unter www.antolin.de und die Suchfunktion zu allen Altersstufen und auch zu Themengebieten Lektüren finden.
Bei meinen Schülern kann ich keine geschlechterspezifischen Schwerpunkte erkenne - ausgenommen vielleicht das Thema Prinzessin - das ist nun mal ein Mädchenthema und rosafarbene Bücher schrecken Jungen ab .

Außerdem könntest du in unseren Materialien suchen und zwar unter Arbeitsmaterialien - Deutsch - Bücher - Kinderbücher. Gleiches gilt für Stundenentwürfe.
Dort findest du Materialien und Ideen rund um Bücher, die im Unterricht eingesetzt werden/wurden und damit sicher auch brauchbare Anregungen.

Palim


komisch palim, bei mir stellen sich schon Unterschiede herausneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 20:44:00 geändert: 06.05.2009 17:42:28

Mädchen: Pferde, Glitzer, Feen, Hexe Lilli,...

Buben: Grusel (Gänsehaut,...), Abenteuer (???, ???-Kids,...), Sachbücher (WAS ist WAS, wobei da oft nur Bilder angeschaut werden), Zeitreisen (Das magische Baumhaus, Der magische Stein,...), Comics (Asterix, Gaston,...), die wilden Fußballkerle,...
Überhaupt scheinen mir die Buben noch mehr an Serien zu haften als die Mädchen.

Allerdings greifen Mädchen auch immer wieder zu diesen "Bubenbüchern", während die Buben sich kaum an "Mädchenbücher" rantrauen.

Dann gibts auch Bücher, die alle ansprechen: Die Olchis z.B., Ätze, ...

Übrigens sind Das doppelte Lottchen und - leider - auch die Lindgrenbücher nicht mehr die Renner, die sie einmal waren.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 22:52:15

Meine Mädchen spielen im Fußballverein und sind eben auch an Abenteuern etc. interessiert.

Und ich finde auch, dass Jungen nicht so leicht Mädchenbücher auswählen, aber es gemeinsame Themen gibt.
Ein Prinzessinnenbuch nehmen sie nicht so leicht, allerdings gibt es da auch welche, die sie gut finden, man denke nur an Prinzessin Pfiffigunde (Ich liebe das Buch! )

Palim


Kästner und Lindgrenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 23:24:49 geändert: 05.05.2009 23:32:19

haben zwar Kinderbuchklassiker verfasst, diese sind aber halt auch schon älter. Vielleicht fehlen den Kindern da die Identifikationsmöglichkeiten, es wird eben eine Welt geschildert, die ihnen fremd ist. So ergeht es vielen Kinderbüchern; man denke an "Heidi" (wer liest das heute noch?), Nils Holgerson, den Trotzkopf, oder aus der Generation meiner Kinder auch die Bücher von Michael Ende, Max Kruse, Enid Blyton. Vielleicht greifen Leseratten auch zu diesen Büchern, aber um sie erst einmal ans Lesen zu bekommen, sollten es schon aktuellere Sachen sein.

Um auf die Ausgangsfrage zurückzukommen: Schau mal unter http://www.stiftunglesen.de und http://www.vorlesewettbewerb.de/kids/buchhits/index.php. Da findest du Hinweise zu aktuellen, empfehlenswerten Kinderbüchern.


Welches Alter?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.05.2009 23:32:22

Wichtig in diesem Zusammenhang finde ich auch das Alter der Schüler und (nicht zu unterschätzen!) die Lesefähigkeit.

Außerdem ist die Frage wichtig:
geht es um Bücher, die die Schüler kennen lernen sollen
oder die sie selber lesen sollen?



Was mir auch noch eingefallen ist:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.05.2009 17:46:33

Bücher, in denen die Kinder selbst ein wenig aktiv werden können, sind auch beliebt:

Zum Einen Bücher wie 1000 Gefahren,... in denen man sich immer wieder neu entscheiden muss, welchen Weg man geht. Darauf langen immer wieder die Jungen zu.

Und zum Zweiten: Rätselkrimis, in denen man bei genauem Durchlesen Detektiv spielen kann. Die werden gern von Mädchen und Buben gelesen.


Beliebtheit bei Antolinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: heidehansi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.05.2009 17:50:10

Beachte bei Antolin, wenn du die beliebtesten Bücher überhaupt oder die beliebtesten bei den Mädchen, bzw. Buben aufrufst:

Diese Liste ist nur nach der Anzahl der bearbeiteten Fragesätze geordnet. Das heißt, bei den LEHRERN beliebte Lektüren kommen relativ weit nach vorne.

Achte deshalb auch auf die zugeteilten Sterne, die sagen nämlich aus, wie den KINDERN die Bücher gefallen (haben).


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs