transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 542 Mitglieder online 11.12.2016 13:10:00
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Lehrer klagen über Chaos zu Beginn des Schuljahres"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Lehrer klagen über Chaos zu Beginn des Schuljahresneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2009 22:34:33 geändert: 04.08.2009 22:50:05

Heute in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung:
Lehrer klagen über Chaos zu Beginn des Schuljahres

Lehrermangel, unfertige Stundenpläne, unzureichende Unterrichtsversorgung, große Klassen – das neue Schuljahr beginnt in Niedersachsen nach Ansicht von Lehrerverbänden und Oppositionspolitikern „so chaotisch wie nie“. Der Chef der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Eberhard Brandt, befürchtet, dass jede zehnte Stunde ausfallen wird. Das Kultusministerium weist die Vorwürfe zurück.

Wenn am Donnerstag an den Schulen zwischen Ems und Elbe wieder der Unterricht beginnt, herrscht vielerorts dicke Luft: Die Genehmigung der Lehrer-Teilzeitanträge sei verschleppt worden, und die verzögerte Einstellung der neuen Pädagogen habe es den Schulen nahezu unmöglich gemacht, rechtzeitig Stundenpläne zu erstellen, kritisierten Lehrerverbände und Oppositionsparteien gestern. Viele Teilzeitanträge seien erst in den Sommerferien endgültig genehmigt worden, bemängelte GEW-Vorsitzender Brandt. Einige Fälle seien sogar jetzt noch offen. Die Gewerkschaft kritisierte, ein Drittel der landesweit 2400 neuen Lehrer trete den Dienst erst zum 1. November an, an den Gymnasien sei es sogar jeder Zweite der neu eingestellten Pädagogen. Dem GEW-Vorwurf, einige Pädagogen seien erpresst worden, etwas mehr zu arbeiten, andernfalls würde man sie auf die volle Stundenzahl setzen, trat das Ministerium vehement entgegen. SPD-Bildungsexpertin Frauke Heiligenstadt monierte, wenn Schulleiter bis kurz vor Ende der Sommerferien nicht wüssten, wie viele Lehrer mit welchem Stundenkontingent ihnen zur Verfügung stünden, sei Planung nahezu unmöglich. „Bis zuletzt gab es Unklarheiten“, bestätigte Helga Akkermann vom Schulleitungsverband. Von „Chaos“ wollte sie nicht sprechen, wohl aber von einem „erheblichen Organisationsaufwand für die Schulleiter“. Mathematiklehrer für drei Monate zu finden, sei sehr schwierig. Viele Bewerber wollten lieber einen langfristigen Job. Während nach Ansicht von GEW-Chef Brandt „Unterrichtsausfall an den Schulen so programmiert“ ist, sieht der Philologenverband „die krisenhafte Zuspitzung“ an den Gymnasien zumindest verhindert. Es bleibe allerdings „das drückende Problem der Mangelfächer“ wie Mathematik, Physik, Latein und Musik, warnte Landesgeschäftsführer Roland Neßler. Es sei fraglich, ob die angepeilte Unterrichtsversorgung von 99,5 Prozent überhaupt erreicht werde. Die GEW sprach von einer „Flucht vor dem Turboabitur“. 2008 seien landesweit rund 3000 Gymnasiasten nach der 10. Klasse zu einem Fachgymnasium oder einer Gesamtschulen gewechselt, um dort das Abitur nach 13 Jahren abzulegen, sagte Statistikexperte Henner Sauerland. Dies seien so viele wie nie, nämlich zehn bis zwölf Prozent des Jahrgangs. Normalerweise liege die Zahl der Abgänger im Schnitt bei sechs Prozent. Einen Beleg für die Zahl hat die GEW allerdings nicht. „Dies sind Hochrechnungen“, räumte Sauerland ein. Ein Sprecher von Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann wies Berichte über die hohe Abgängerquote als Spekulation zurück und will am Mittwoch konkrete Zahlen vorlegen.
04.08.2009 / HAZ Seite 1 Ressort: POLI


Und da wollen übereifrige und allwissende Eltern hier in den Foren allen Ernstes behaupten, es sei Schuld der Lehrer, wenn ihr Kind nicht VOR den Sommerferien einen fertigen Stundenplan vorliegen hat.



ich stelle fest:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 04.08.2009 23:14:36

übermorgen beginnt das neue Schuljahr und wir haben noch nicht einmal die Unterrichtsverteilung in trockenen Tüchern, geschweige denn auch nur ansatzweise einen Stundenplan.
Hilfsangebote der LSchB bezüglich unserer Versorgung sind nur Flickwerk.


Unser Stundenplan stehtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2009 01:07:04 geändert: 05.08.2009 01:08:02

Dank einer Kollegin seit Ferienbeginn.
Seit Montag bereiten wir uns auf den Schulanfang vor.
Die Schulleiterin war in den Ferien ganz oft in der Schule.............Dorfschule!


Hat die auch dein Mottoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2009 07:44:49 geändert: 05.08.2009 07:45:01

Carpe diem?


positiv denkenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2009 08:23:25

Schulleitungen werden immer Gott gleicher, ist aber auch kein Wunder, die meisten Schulminister sind von der CDU.

Am Anfang war Chaos ...

Den Rest der Geschichte kennt ihr ja.

Übrigens, wer Ironie findet, darf sie behalten.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2009 10:36:35

Ich frage mich gerade, warum es heißt:
Chaos zu Beginn des Schuljahres.

Palim


vielleicht...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: knuschele Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2009 11:09:45

...dauert der Beginn des Schuljahres ein halbes Jahr, also auch das Chaos.

Dann kommt das Ende des Schuljahres (dauert 6 Monate), da herrscht auch Chaos!


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2009 12:35:36 geändert: 05.08.2009 12:50:58

werde in der Schule zum Chaos beitragen:

Ich habe einen Schüler, der am Freitag eine Nachprüfung machen muss. Wenn er sie nicht besteht, ist alles in Ordnung.

Wenn er sie besteht, was wir ja alle hoffen,

-dann müssen die Klassen in seinem Jahrgang zusammengelegt werden,
-dann werden Lehrerstunden frei,
-dann rutschen wir in der Lehrerversorgung zu hoch,
-dann muss noch jemand abgeordnet werden,
-dann ist unser ohnehin noch provisorischer Stundenplan Makulatur,
-dann ist die Raumverteilung hinfällig,
-dann.......


Was soll man da sagen:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lupenrein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.08.2009 12:42:11 geändert: 05.08.2009 12:42:23

Ist er vorbereitet, besteht er verdient.
Besteht er nicht, hat er einem deiner Kollegen für ein Jahr an dieser Schule den A... gerettet.

Du musst schon sehr genau hinsehen. Schließlich ist die Nachprüfung die Chance des Schülers, zu zeigen, dass er seine Lektion gelernt hat.


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.08.2009 00:43:51

In der Situation möchte keiner mit dir tauschen! Und, wie ist es ausgegangen?

Habt ihr tatsächlich die Nachprüfungen noch zu Schuljahrsbeginn?

(Unsere waren gestern und heute - ach nee, sehe gerade, es ist ja schon nach Mitternacht, also vorgestern und gestern. Aber das Schuljahr beginnt erst Montag.)


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs