transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 237 Mitglieder online 10.12.2016 12:15:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Ständig Konflikte in der Pause ... (Grundschule)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Ständig Konflikte in der Pause ... (Grundschule)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blaurot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 20:36:27 geändert: 22.02.2010 20:37:06

Hallo,

einer meiner Schüler - 1. Klasse - gerät in jeder (!) Pause in Konfliktsituationen mit anderen Kindern. Er sucht offensichtlich Kontakt, tut dieses aber auf "aggressive" Art und Weise. Er schlägt, beschimpft und tritt die anderen Kinder. Er selbst findet das eher spaßig. Wenn ich ihn auf sein Verhalten anspreche, behauptet er, die anderen hätten angefangen.
Da ich diese Vorfälle natürlich fast nie sehe, fällt es mir sehr schwer, einzugreifen.

Aber irgendetwas muss geschehen!
Vielleicht hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht und eine gute Lösung gefunden.
Ich bin für jeden Tipp dankbar.
Herzliche Grüße
blaurot


habt ihr...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 20:47:24

streitschlichterInnen an eurer schule?
zudem ist das angebot des "der hat angefangen" doch sehr leicht auzuhebeln...

unverzagte grüßt.


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 22:01:46

Hat er Freunde bzw. Kumpels mit denen er in der Pause spielen kann?

Meist sind solche Kinder ziemlich alleine und suchen verzweifelt Kontakt.


Was kann er in der Pause machen?
Gibt es bei euch irgendwelche Angebote?

Oft bessert sich die Situation, wenn die Kids in der Pause etwas "tun" können.

z.B. Fußball spielen, Klettergerüst, Sandspielsachen, Spielgeräte/Bälle ausleihen ...


@indidineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blaurot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 22:10:37

ja, so sehe ich das auch.
Er hat keine Freunde, möchte gerne Freundschaft schließen, hat aber keine Ahnung, wie man das macht.
Von einem anderen Erstie hörte ich heute, dass man ihn schon killer... nennt. Wahnsinn!
So wirklich richtige Angebote gibt es nicht. Und jetzt ist ja auch alles voller Eis und Schnee.
Ich hatte ihn mal über einige Pausen malen lassen - aber das löst sein Problem natürlich auch nicht.
Davon abgesehen, versteht er (angeblich) auch nicht das problematische an seinem Verhalten.

Vielen Dank und schöne Grüße
blaurot


gib ihm nen job...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 22:23:46

schneeschieber oder so.... und dazu darf er sich nen freund suchen der hilft...
beschäftigung befreit vor nerverei....
skole


@blaurotneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 22:29:16

Wie läuft es mit ihm in der Klasse?



Schwierigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 23:07:15

Davon abgesehen, versteht er (angeblich) auch nicht das problematische an seinem Verhalten.

Ich denke, er versteht es wirklich nicht. Ich kenne solches Schülerverhalten auch noch in der 5 (HS). Diese Kinder haben in ihrer Entwicklung etwas ganz Wichtiges im Hinblick auf die Kommunikation mit anderen nicht mitbekommen. Sie wissen wirklich nicht, wie sie in Kontakt treten sollen und, vielleicht noch wichtiger, sie können die Signale, die andere aussenden, nicht richtig deuten. Sie imitieren das, was sie bei anderen cool finden, aber halt oft gegenüber völlig "ungeeigneten" Personen. Der Frust über die Reaktion der anderen führt dann oft zu sehr agressivem Verhalten.

Verpasste Entwicklungsschritte lassen sich nicht einfach so nachholen (Winterhoff lässt grüßen). Was ein bisschen geholfen hat, war den Schülern immer widerzuspiegeln (vor allem durch Mitschüler, also z.B. im Dreiergespräch mit der Lehrkraft), wie sie bei anderen ankommen. Und natürlich bei Erfolgserlebnissen (in der Gruppenarbeit, bei Klassenaktivitäten) auch bei ganz kleinen Schritten ganz doll loben, wenn positiver Kontakt zu anderen gelungen ist.

Ich glaube, diese Kinder haben nur ein sehr eingeschränktes Verhaltensrepertoir mitbekommen und sind selber am meisten darüber verzweifelt. Sie sehen, wie die anderen etwas tun, bei dem sie nicht mitmachen können, als wären sie gehbehindert oder der Sprache nicht mächtig oder so etwas.


Bei unsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: landwutz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 23:19:20

musste ein Schüler ( Erstklässler, der zuvor ein Jahr in einer Einrichtung für verhaltensgestörte Schüler war) morgens vor dem Lehrerzimmer sitzen,
in den Pausen auf einer Bank in der PH in Sichtweite.In der 2./3. Klasse war er dann pausenfähig, da ihn das Sitzen auf der Bank nervte. Das hat langfristig nur bei uns etwas genutzt, in der 5. Klasse kam er wieder zurück in seine "Ursprungsschule".
Im Fußballsport wird die Strafbank akzeptiert, toll, was?


@landwutzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.02.2010 23:32:04

Und das Problem dabei ist natürlich immer,
dass genau diese Schüler dringend die Bewegung in der Pause brauchen,
damit sie hinterher etwas ausgepowert und ruhig sind.


Alerdings gibt es bei uns auch hin und wieder für bestimmte Schüler "Innenpause".

Dient oft dazu um andere Schüler einfach zu schützen.

Und bei Kindern, die wirklich gerne in den Pausenhof gehen,
hat das einen gute Effekt.





Kenn ich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janneke Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.02.2010 19:56:37 geändert: 23.02.2010 19:57:10

gleich vorweg: "Er" hatte natürlich auch noch das passende Elternhaus, das ihn in seiner Sichtweise zu 100% unterstützte, alle anderen waren Schuld.

Ganz gut geholfen haben klare Ansagen für die Pausen:
1. Mit der gesamten Klasse sachlich über das Problem sprechen.
2. Freiwillige suchen, die mit ihm Zeit verbringen mögen.
3. Klare Ansage, wann er mit wem spielt.
4. Klare Ansage, wo er sich aufzuhalten hat.
5. Klare Rückmeldung (Stempel, Aufkleber etc), wenn eine Pause gut gelaufen ist.

Das alles optimalerweise in Zusammenarbeit mit den Eltern, die bei bestimmten Stempelzahlen am WE was Nettes mit dem Kind unternehmen.

Kollegen informieren, die ja auch alle irgendwann Aufsicht haben, dass sie unauffällig gucken, wie der Knabe sich gebärdet.

Viel Erfolg mit deinem Killer-Babe.

Meins hat inzwischen die Schule gewechselt, weil ja hier alle so gemein zu ihm waren, ich dazu noch unfähig - und dieses alberne Getue mit den Stempeln.... naja. Mutter wusste es natürlich besser.

Schade nur, dass wir engen Kontakt zur Nachbarschule haben und genau wissen, dass unser kleiner Engel auch dort weiterhin seinen Liebreiz verbreitet.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs