transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 118 Mitglieder online 08.12.2016 07:10:38
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Die richtigen Schuhe..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Die richtigen Schuhe...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: nointerest Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2010 22:34:00

Hallo ihr,

das ist mein erster Post hier *gg*.

Ich bin LAA im zweiten Jahr in einer GS in Bayern. Soweit so gut.

Schon letztes Jahr hatte ich Probleme mit Fußschmerzen nach den Unterrichtstagen.

Nun ist ja die Unterrichtsanzahl gestiegen - und meine Probleme damit auch.

Mir tun die Füße weh nach einem Unterrichtstag. Die Fußsohle (also nicht die Waden o.ä.).

Ich vermute mal ich hab das falsche Schuhwerk im Einsatz (letztes Jahr Sneaker, jetzt Halbschuhe...).

Deshalb meine Frage: Welche Schuhe tragt ihr? Kennt ihr das Problem? Was kann ich tun?

Schlappen möchte ich erstmal nicht anziehen, ich habe keine Hausschuhpflicht für die Kinder eingeführt und kann daher schlecht selbst mit welchen rumlaufen. Na ja, vorerst zumindest *gg*.

Ich suche was sehr bequemes (kein Absatz o.ä.) was mir ebend hilft - kenne mich aber gar nicht aus...

Evtl. wisst ihr ja Rat.


Hast duneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sfstoeckchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2010 22:47:56

schon mal (d)einen Orthopäden befragt?


Richtigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: volleythomas Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2010 22:52:25

Das Problem, das du schilderst, klingt nach einer Fehlstellung oder Schwäche vor allem im Fußgewölbe. Genaueres erfährst du wenn (d)ein Orthopäde die Fußstellung und das Fußgewölbe überprüft hat - evtl sind da mal ein paar Einlagen fällig.

Von Birkenstock, die oft empfohlen werden, war ich beim Bund begeistert, später konnte ich sie aber nicht mehr tragen, da die Probleme eher noch größer wurden.

Ich drück dir die Daumen dass deine Füße bald nimmer drücken...

Th


Apropos Birkenstockneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ishaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2010 23:02:27

Ein Physiotherapeut hat mir mal gesagt, dass die für einige Menschen absolut super sind, für andere aber kontraproduktiv.
Ich denke auch, dass der Orthopäde der richtige Ratgeber sein könnte.


Aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.09.2010 23:47:59

lass dir beim Orthopäden bloß keine festen
Ledereinlagen verschreiben, die sind sehr unbequem
und drücken. Bestehe auf Schuhzurichtungen, das sind
durchgehende, weiche Sohlen mit Fußbett. Dann hast
du aber das Problem, Schuhe für Einlagen zu
bekommen, die nicht nach "Omaschuhen" aussehen. Die
gibt es, sind aber teuer und man muss schon suchen
(z.B. Think! oder Sneakers von Mephisto).

Außerdem: versuche dich zwischendurch mal
hinzusetzen (das ist aber vermutlich in der GS
selten möglich)


Manche Leuteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2010 13:49:57 geändert: 01.10.2010 14:49:33

schwören ja auf diese Schuhe mit den runden Sohlen. Da gibt es verschiedene Anbieter. MBT sind wohl die teuersten.

Ob man damit aber so nen ganzen Vormittag rumlaufen mag/kann, kann ich nicht sagen, habe aber schon Kellnerinnen, die ein hohes Laufpensum haben, damit gesehen. Zumindest haben sie eine relativ lange Eingewöhnungsphase und verursachen zu Beginn Muskelkater.

http://lifestyle.t-online.de/shape-ups-und-mbt-knackiger-po-durch-schuhe-/id_41146178/index

http://de.mbt.com/

http://www.de.skechers.com/de/shape_ups/uber-shape-ups

http://www.gutefrage.net/frage/unterschiede-zwischen-den-schuhen-mir-der-runden-sohle-von-mbt-ryn-und-sketchers


Fußschmerzenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2010 14:35:46

kriegt man auch in den besten Schuhen mal. Ich bin auch immer froh, wenn ich um 13 Uhr (manchmal erst um 16 h) endlich aus den Schuhen komme, egal wie bequem sie waren.
Die Abklärung beim Arzt halte ich für unausweichlich, einstweilen würde ich versuchen, mit einem Paar Wechselschuhe (andere Absatzhöhe, andere Form, was weiß ich) den Vormittag erträglicher zu machen.


Habe auch...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: galadriel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2010 14:52:16

... Probleme mit dem Mittelfuß. Bekomme nächste Woche digital vermessene Einlagen, die genau diesen Bereich stützen. Die sind nur 2mm dick und total angenehm.
Abgesehen davon hat mir mein orthopäde gerade, am besten mehrfach am Tag das Schuhwerk zu wechseln, statt immer dieselben Treter anzuziehen. Das kann auch hin und wieder mal ein Schuh mit Absatz sein. Nutze ich zwar nicht, aber manche Menschen mögen die ja besonders.
Ich mache das jetzt schon eine ganze Weile so und es funktioniert prima. Mit den Einlagen sollte das Problem komplett erledigt sein.


Auch ich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chri73 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2010 17:48:18

tausche das Schuhwerk nach drei Unterrichtsstunden aus. Sonst hätte ich auch nur Schmerzen abends. Mit der Zeit kommen vom vielen Stehen auch noch Krampfadern dazu, vielleicht informierst du dich rechtszeitig auch zu dem Thema. Sonst geht es dir eines Tages wie mir, dass es fast zu spät ist.

Gesunde Füße und eine schönes Wochenende, chr.


das besteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.10.2010 20:01:37

ist, so oft wie möglich barfuss zu laufen....
skole


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs