transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 10.12.2016 02:25:41
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "ICH WEIß JA NICH OB DAS H IERHIN PASST, ABER ..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
ICH WEIß JA NICH OB DAS H IERHIN PASST, ABER ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.07.2004 23:21:53

hi,

ich weiß ja nicht, ob das hier nach Kunst passt, aber es gibt leider keinen Bereich "Theater" oder so - also jedenfalls nich so, dass ich ihn gefunden hätte . Und zwar wollen wir für unsere Thertergruppe (die ich leite) eine große Schattenwand bauen, hinter der wir selbst was spielen können, also nich son kleiner Pappkarton für ein mini-spielchen. Weiß jemand, was man da am besten verwenden kann. Für die kleinen Dinger nimmt man ja dünnes weißes Papier, aber wir können ja nicht 1025 Blätter aneinander kleben .... hat das schon mal jemand gemacht, oder kann mir Tipps geben? Wäre echt toll,

physikass


Schattenspielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.07.2004 23:39:07

Wir nehmen einfach ein oder zwei große weiße Bettlaken her, die an einem Drahtseil quer durch den Raum gespannt sind.


weißes Papierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 00:04:20

es gibt auch Zeitungsdruckereien, die den Rest der großen Papierrollen kostenlos abgeben - zum Abholen.
das sind dann schöne große Papiere *g* - so ähnlich wie Papiertischdecke - letzteres ginge vielleicht auch.

Palim


das ist tollneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 00:04:55 geändert: 22.07.2004 00:06:26

Indidi: an sowas hatte ich auch schon einmal gedacht (Bettlaken) , aber ich war mir nicht sicher, ob diese wirklich gut geeignet sind, weil ich dachte dass das Licht-/Schattenspiel da nicht so gut durch kommt.

Palim: Wow, das wusste ich nicht, das ist ja toll. Da werd ich mich mal genauer informieren!

physikass

P.S.: Bin natürlich immer noch für weitere Ideen dankbar


OHPneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 00:10:19

Wir arbeiten mit zwei Overheadprojektoren, auf denen immer wieder ein anderer Hintergrund gelegt wird. Das ist Lichtmäßig eigentlich ganz okay. Bei dem Papier hätt ich bei meinen Förderschülern Angst, dass es nicht lange hält.


damitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 08:17:56

kann ich leider nichts anfangen, da wir ja selbst als Menschen hinter der Wand etwas machen wollen aber trotzdem Danke für die Mühen!!!!

physikass


indidi meintneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: marylin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 09:34:09

die Overhead-Projektoren sind die Lichtquelle! Die strahlen von hinten auf die gespannten Betttücher, was auf den Projektor gelegt wird, dient dann sozusagen als Szenenbild. Direkt hinter der Leinwand agieren dann die Schauspieler. Das mit dem Projektor geht ganz klasse, weil man auch so ne Art Zaubereien damit machen kann, z. B. ganz plötzlich eine Person verschwinden lassen. Probier das mal aus mit Folien! Gibt ganz tolle Spielkulissen. Beispiel: in eine blaue Folie mit einer Nadel Löcher pieksen. Legst du das auf, hast du einen Nachthimmel, vor dem die schwarzen Schatten agieren. Du kannst auch aus Tonpapier Kulissen zum Auflegen schneiden: z.B. Tropfsteinhöhle oder einen Baum, ... Auch Gegenstände einfach drauflegen und als Kulisse verwenden, z.B. Zweige als Wald. Wenn du einen großen durchsichtigen Plastikdeckel hast, kannst du dir eine schöne Unterwasserkulisse machen: stelle den Deckel auf den Projektor und fülle ein wenig eingefärbtes Wasser hinein. Ein Assistent kann den Deckel leicht bewegen, so dass das Wasser sehr echt aussieht. Die Schauspieler vor der Leinwand können jetzt Schwimmbewegungen machen, auf dem Projektor können sich auch noch Fische bewegen. Von der Zuschauerseite sieht es aber so aus, als ob Menschen, Tiere, Pflanzen und Wasser zusammen agieren. Da musst du mit den Kids erstmal viel experimentieren. (Fast) alles ist möglich mit dieser Technik. Gibt auch Literatur dazu, heißt glaube ich "Schattenleuchten" vom AOL-Verlag. Liebe Grüße, marylin


wow!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: physikass Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 10:52:44

1000 Dank (ich verstehe jetzt auch wie das mit dem Projektor gemeint is *lol*). Wow, das is echt klasse, auf so tolle Ideen wär ich nie gekommen. Man .... ich bin ich echt voll froh dass ich euch krativen lieben Künstler hab

physikass


Danke marylin!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 21:31:02

Ich hätts nicht besser erklären können!


Man kann auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2004 22:47:29

... die Landschaften oder Orte oder sonst was mit Folienstiften auf Folie malen und diese dann benutzen.

Wir haben einmal Peter und der Wolf als Schattenspiel aufgeführt - dabei spielte die Musik auch eine wichtige Rolle.
Zusätzlich hatten wir Rollen-Leser eingeteilt und Schüler, die für die Geräusche zuständig waren.
So mussten sich die Kinder, die die Figuren des Schattentheaters bewegten (bzw. die Schauspieler in deinem Fall) nicht um die Musik und Geräusche kümmern.


Palim


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs