transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 205 Mitglieder online 09.12.2016 14:49:46
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Laminiergerät - Formatfrage"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Laminiergerät - Formatfrageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chaossuse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 11:29:10

Hi,
meine Fragen passen hier nicht so ganz, aber in die anderen Foren passen sie noch weniger. Egal, jetzt frag' ich einfach.

Ich habe ein Problem mit meinem A4 Laminiergerät.
Für den Englischunterricht muss ich ziemlich viel laminieren: kleine Karteikarten 5x7cm. Davon passen ca 6 St in eine a5 Folie, so weit so nett. Ist aber ne wackelige Angelegenheit, die auch nicht immer problemlos läuft.
Schneide ich die Folie für jedes einzelne Kärtchen zu, läuft es oft auch nicht gut, Folienstau ist oft die Folge, der mir schon mal ein Laminiergerät geschrottet hat.
Die Probleme treten sowohl mit den dünnen als auch mit den dicken Folien auf, Verändern der Laminiertemperatur hilft auch nicht.

Hat jemand einen Trick, wie ich das Problem verhindern kann?
Oder kennt jemand einen Hersteller, der ein Din a 5 Laminiergerät anbietet?

Freue mich auf und über Tipps, Tricks und Antworten.

Danke vorab und einen schönen Sonntag

chaossuse


Manneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 11:39:59

braucht doch kein A5-Laminiergerät, um kleinere Blätter zu laminieren. Da reicht es doch, wenn du A5-Folien nimmst. Dann entfällt die blöde Zuschneiderei und die Ränder halten besser.

Und A5-Folien gibt es jede Menge.
http://www.yatego.com/q,laminierger%E4t,a5


Laminiergerätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chaossuse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 12:01:21

Hi Klexel,
stimmt, a5 Folien gibt's satt, hab ich auch. Das Problem bleibt aber., denn die Karteikärtchen sind klein 5 x7cm, sie passen in die Folien für Visitenkarten, aber das Laminiergerät will sie nicht, und der Folienstau ist echt ärgerlich, zumal mal die kleinen Dinger da echt schlecht wieder herausgepuselt bekommt.
LG
chaossuse


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 12:01:32

wieso nimmst du kleine karteikarten?
kannst du nicht gleich was größeres nehmen, denn auseinanderschneiden musst du ja auch die einzeln eingelegten kärtchen?

(oder versteh ich da was falsch?)


2 Tippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 12:57:25 geändert: 03.07.2011 12:57:58

Also, wenn du die kleinen Folien nimmst: In den normalen Folienpaketen liegt immer eine Din A4 Papphülle (nennt sich "Transportkarton") dabei, die ist vorne zu. Da legst du deine kleinen Hüllen rein, erhöhst die Temperatur etwas (musst du ausprobieren) und schiebst die große Pappe mit der geschlossenen Seite nach vorne herein.

Ich mach es allerdings meistens so, dass ich meine kleinen Karten in eine Din A4 Hülle lege und damit die beim Einzug ins Gerät nicht verrutschen, lege ich das ganze auf ein großes Buch, das ich dann komplett und eben vor den Einzug halte. Da verrutscht dann nichts mehr, weil die Karten die ganze Zeit plan auf dem Buch liegen bis sie eingezogen worden sind. Und da man die Din A4 Folien hat, hatte ich noch nie einen Folienstau.

Vielleicht helfen die Tipps ja weiter.

@feul: Ich bevorzuge auch kleine Kartengrößen... erzeugt einfach weniger Kosten beim Ausdrucken, du brauchst weniger Folien etc. Ich muss mir die Folien schließlich selber kaufen, in größerem Maßstab sagt die Schule da: jetzt reicht es aber.

LG
petty


Laminiergerätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chaossuse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 13:50:39

@feul
Die Karteikarten sind mit Bilden beklebt, also ziemmlich dick. Und wenn ich mehrere Bilder auf eine a5 Karteikarte klebe, laminiere und dann auseinanderschneide, sind die Laminierränder offen.
LG
chaossuse


Laminiergerätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chaossuse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 13:53:17

@Petty1412
Die Buchidee ist prima, werde ich gleich mal ausprobieren.
Einen "Transportkarton" hatte ich noch nie in meinen Folienpackungen, ob das daran liegt, dass ich sie bei Aldi kaufe *kopfkratz
Danke und lG
chaossuse


Kenn ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 13:58:56 geändert: 03.07.2011 14:03:12

Und wenn ich mehrere Bilder auf eine a5 Karteikarte klebe, laminiere und dann auseinanderschneide, sind die Laminierränder offen.

Das kenne ich auch, und ich hab da schon öfter Mist gebaut, wenn ich zu viele kleine Vokabelkärtchen, Dominos und Memorykarten zu dicht nebeneinander gepackt habe. Da hilft nur: Abstand halten, damit es genug Ränder zum Auseinanderschneiden gibt und die Ränder nicht offen sind. Aber dann ist es wieder eine Fummelei, weil die einzelnen Kärtchen verrutschen.
Vielleicht hilft es, wenn du die Kärtchen mit nem winzigen Tupfer Pritt o.ä. auf der Rückseite festklebst? Dann verrutschen sie nicht mehr. Ich habs aber selber noch nicht ausprobiert.

Das Problem mit den dicken Bilderkärtchen und dem evtl. dadurch verursachten Stau ist natürlich damit noch nicht gelöst...

Kleiner Tipp nebenbei: bitte nicht auf Aktualisieren klicken, sonst erscheinen deine Beiträge doppelt...


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 14:53:04

Dann kauf dir doch einmal die etwas teureren Folien im Schreibladen o.ä. und schau vorher nach (oder frag nach), ob der Karton drin ist. Den kannst du ja dann auch für die Aldi-Folien benutzen...


Laminiergerätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chaossuse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.07.2011 18:29:40

Hi
danke an alle.
Der Buchtipp ist gut, es funktioniert.
Den Klebstofftipp werde ich bei der nächsten Runde ausprobieren.
Allen noch einen schönen Sonntag abend und einen guten Wochenstart.
LG
chaossuse


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs