transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 321 Mitglieder online 06.12.2016 13:04:16
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Mathe 3. Klasse...ich brauch hilfe"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Mathe 3. Klasse...ich brauch hilfeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lilangel5504 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 20:29:55

Hallo...

an die Grundschullehrer unter euch...
Meine Tochter hat folgende Aufgabenstellung sie soll Wochen in Tage umrechnen...Bsp.: Lena ist 6 Wochen und 3 Tage krank. Also 6*7+3 rechnen...hat sie alles ruckzuck fertig bekommen....dann kam (Zusatz)Aufgabe12...

Aufgabe: Frau Rulli macht 6 Wochen Urlaub am Starnberger See. Im Jahr bekommt sie 25 Tage Urlaub.

DAs wars...Frage sollen die Kids selbst finden...ich dachte dann vielleicht mit 5 rechnen...also 6*5=30 und dann 30-25=5...also sie hat 5 Tage zu wenig Urlaub...aber das erscheint mir irgendwie irrsinnig...was meint ihr?

LG



.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 20:39:10

Ja, das ist möglich und die Rechung für folgende Fragen:
Reichen ihre Urlaubstage, um 6 Wochen an den St.See zu fahren?
Ist es ihr möglich, einen so langen Urlaub zu unternehmen?
Wie viele Wochen Urlaub kann Frau Dingens machen, wenn sie alle 25 Tage einsetzt?

Die Kinder sollen sich die Aufgabe vorstellen bzw. eine Vorstellung entwickeln und eben auch selbst auf Fragen kommen, was man mit den gegebenen Angaben ausrechnen kann.

Da kann man auch andere Sachen ausrechnen oder auf andere Fragen kommen.
Wann muss der Urlaub liegen, damit Frau ST. 6 Wochen verreisen kann --> am JAhresende und Anfang könnte sie Urlaub kombinieren

Oder Wie viele Überstunden muss Frau St. machen, damit sie die fehlenden Urlaubstage frei bekommen kann.

Bei diesen Aufgaben geht es um Möglichkeiten. Darum, was man errechnen kann und wozu einem die Aufgaben fehlen. Es gibt in der Regel verschiedene Möglichkeiten, die alle richtig sind.

Palim


Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 20:40:56 geändert: 10.08.2011 20:51:06

Hallo,

sehr konfuse Aufgabe. Ich habe mich aber 2 Dinge gefragt:

1. Die 6 Wochen Ferien beinhalten Wochenenden, könnte man da nicht auf die Idee verfallen (als Schüler), mit 7 Tagen zu rechnen - also 6*7 = 42 Tagen?

2. Und kann man evtl. zwei Wochenenden rausschlagen, wenn der Urlaub am Montag beginnt (man fährt aber schon Freitag Abend los, oder am Donnerstag, wenn das zufällig ein Feiertag ist) und dann an einem Freitag endet (und man hat dann noch Sa. und So.)?

Bezweifle aber, dass man von Grundschülern eine solche Denkweise erwarten kann. Das würde die Kleinen überfordern.

Vg


Danke für die Antworten....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: lilangel5504 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 20:43:40

Danke für die Antworten...es war eine Zusatzaufgabe und sie braucht sie nicht unbedingt...aber mich hat geärgert das ich nicht draufkomme


Das ist ja albernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 20:44:26 geändert: 10.08.2011 20:46:36

Vor allem in dem Zusammenhang mit der 7er-Reihe eine Aufgabe zu stellen, die dann plötzlich durch 5 gehen soll. Außerdem müsste dann wenigstens der Zusatz stehen, dass Berufstätige 5 Tage Urlaub brauchen, um 7 Tage frei zu haben (sowas weiß doch ein 3.Klässler in der Regel nicht).
Ich könnte mir einen Druckfehler vorstellen, z.B. sie macht 2 Wochen Urlaub, um dann auszurechnen, wie viel Resturlaub sie noch hat (wobei dann immer noch nicht die Sache mit den 5 Urlaubstagen geklärt ist, aber das kann man notfalls auch mal 7 rechnen).

Vielleicht steh ich aber auch extremst auf dem Schlauch, wenn also jemand echt eine Lösung weiß, werde ich genauso staunen wie du!


Zusatz an palim: Wenn es um Möglichkeiten gehen soll, sollte da aber nicht stehen, "sie fährt", sondern "sie möchte..."


.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 20:53:00

Wenn es eine Zusatzaufgabe ist, ist es doch zum Knobeln.

... und ich finde, dass dann häufig Aufgaben dabei sind, bei denen man um die Ecke denken muss.

Auch ich bin der Meinung, dass man Erklärungen anbieten muss (5 Urlaubstage - mit oder ohne WE), aber wenn es Aufgabe 12 ist, könnte die ERklärung ja auch bei Nr. 2-11 gestanden haben.

In dem Fall hat die Lehrkraft nicht genau geguckt.

Übrigens sind wir ja NACH den Sommerferien ... also wird vermutlich zu Beginn der 3. Klasse das 1x1 wiederholt.
Da gibt es verschiedene Vorgaben und Vorstellungen, was nach den Ferien in den Kinderköpfen vorherrscht
Vielleicht hat auch das Mathebuch das Konzept, die schwierigen Aufgaben schon mal vorweg aufzutischen und danach die Rechenwege zu diskutieren (sehr beliebt zur Zeit!)

Palim


da neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 21:23:54

steht ja nicht, dass die gute frau nur in einem jahr an den starnberger see fährt....
in einem jahr eben 5 wochen... und im anderen jahr dann eine
skole


Ich ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: teacher-redo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 21:26:13

sehe das auch eher wie palim und würde nicht von einem Druckfehler ausgehen. Auch ich stelle meinen Drittklässlern Aufgaben, die keine oder mehrere Lösungsmöglichkeiten haben und würde all die Fragen akzeptieren, die palim aufgelistet hat. Hier ist Um-die-Ecke-Denken gefragt! Auch bin ich mir sehr sicher, dass viele Kinder der 3. Klasse durchaus wissen, dass das Wochenende (in der Regel)frei ist und dafür keine Urlaubstage gerechnet werden müssen.


Raffiniertneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.08.2011 22:33:34

Ich finde skoles Einwurf interessant. Nach der Rechnung hätte unsere Urlauberin noch 20 Tage Rest-Urlaub (dann im zweiten Jahr).

Andererseits könnte dann jemand einwerfen, dass Urlaub am Starnberger See im Sommer wohl schöner ist als zum Jahreswechsel. Also vllt. unlogisch/ unwahrscheinlich?

Und wenn man dann doch zum Jahresende fährt, muss man da einige Feiertage bedenken (Weihnachten 2 Tage, Neujahr 1 Tag, evtl. 1 Tag Heilige Drei Könige je nach Bundesland) und der Resturlaub wäre noch größer.

Aber ach, wie sagt es doch Herr Briest: "Das ist ein zu weites Feld" (T. Fontane)


;)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.08.2011 09:56:32

Spannende Aufgabe. Interessant wäre jetzt zu sehen, was für Gedanken sich eine Drittklässlerin macht, wenn sie nicht durch Einmaleinsreihen und Schemata gegängelt wird.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs