transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 554 Mitglieder online 04.12.2016 13:23:13
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Von Niedersachsen nach Hamburg"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Von Niedersachsen nach Hamburgneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: goldenheart Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2011 16:15:17

Hallo,

ich bin derzeit im Vorbereitungsdienst (Realschule, Biologie&Chemie) in Niedersachsen und möchte nächstes Jahr nach Hamburg ziehen. Da die Einstellungschancen für Chemie ganz gut sind, kann ich mir wahrscheinlich sogar einen Stadtteil aussuchen. Allerdings kenne ich mich überhaupt nicht mit den Stadtteilen in Hamburg aus.
Hat jemand vielleicht schon in Hamburg gelebt und/oder gearbeitet und kann mir einen Tipp geben, in welchen Stadtteilen man sich bewerben kann und welche man besser meiden sollte, weil sie soziale Brennpunkte sind?

Vielen Dank im Voraus für die Antworten, MfG


hoppla...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2011 16:26:10

die erfahrung hat mich gelehrt, dass neueinsteigerInnen insbesondere aus anderen bundesländern nicht unbedingt die möglichkeit erhalten, brennpunkte ausschließen zu können.
in der regel stecken sie dich zunächst "an die front", von der du dich dann hocharbeiten darfst.

in die nicht-brennpunkte wollen nämlich auch viele der hamburger kollegInnen, die sich schon seit jahren in den üblichen stadtteilen bewährt haben.

aber vielleicht bist du ja auch die berühmte ausnahme, wer weiß?

andernfalls kann ich nur trösten, dass ich in meinen ersten berufsjahren nirgendwo soviel gelernt habe wie in den gefürchteten brennpunkten.


@unverzagteneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2011 23:02:34

Du bist doch Hamburgerin. Was sind die Brennpunkte? Was sind davon abweichend die empfehlenswerten Stadtteile?


@oneidaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.09.2011 23:05:28

nee, ich bin nur wahlhamburgerin und finde die sog. brennpunkte als einstiegserfahrung mehr als empfehlenswert!


Brennpunktschuleneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: manu1975 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2011 20:18:53 geändert: 20.09.2011 20:20:40

Hallo,
ich kann zu diesem Thema nichts direkt beitragen, möchte nur zustimmen, dass ich es auch empfehlenswert finde, eine Brennpunktschule einmal kennen zu lernen. Anfangs wollte ich da nur weg und einige Zeit später habe ich angefangen, sie nach und nach immer mehr zu mögen. Jetzt möchte ich unbedingt an diese Schule zurück.


Das ist schwierig zu sagen.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: swantje85 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2011 20:42:46

Ich bin Hamburgerin und derzeit in NS.
Habe grad vor kurzem im Hanburger Abendblatt gelesen, dass die meisten Lehrer entweder in "gute" Stadtteile wollen und viele aber auch direkt in die Brennpunkt-Schulen.
Am wenigsten Interesse, bzw. die besten Chancen hat man in allen Stadtteilen, die so daszwischen liegen.
Das heißt also vor allem Randgebiete. Generell würde ich auch sagen, dass man hier eher auf der sicheren Seite ist.

Kaum eine Chance wird man in Eppendorf, Harvestehude, Winterhude, Ottensen, Blankenese, Stadtmitte (wenn es da überhaupt Realschulen gibt) etc. haben.
Richtig krasse Brennpunkte sind: Wilhelmsburg und Veddel, Bramfeld, Mümmelmansberg, Steilshop, Hammerbrock, Teile von Altona und viele viele mehr. Es ist in Hamburg ganz schwierig, da man immer wieder sehr krasse Stadtteile hat, die Schulen aber dennoch auch anderes Klientel haben können.
Ich hoffe, dass ich weiterhelfen konnte.
Viel Erfolg bei der Suche.
Vor allem bei der Wohnungssuche.


realschulenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 20.09.2011 23:57:38

sind ebenso wie hauptschulen fusioniert zu den sog. stadtteilschulen, die in allen bezirken wirken, wenn die glorifizierte alternative gymnasium spätestens nach klasse sechs aussortiert hat.



Klasse Übersichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: oneida Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2011 21:25:47

Hallo swantje, deine Übersicht fand ich super. Unverzagtes außergewöhnlichen Schreibstil und ihre Äußerungen fand ich ein wenig "besonders". Damit könnte ich nicht wirklich etwas anfangen.


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2011 21:30:58 geändert: 21.09.2011 21:32:50

Vielleicht drückt unverzagte sich unverständlich aus, aber es ist nicht nur in HH so, dass die "Neulinge" oder Neueinsteiger sich nicht die Rosinen aus dem Kuchen picken können.
Das wissen wir alle.

Zur Wohnungssuche gab es in den letzten Tagen einen Bericht im Fernsehen, die Sendung habe ich nicht direkt gefunden, aber http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/die_reportage/wohnungssuche101.html.

Wenn du schon mit deinen Fächern wuchern willst, ist es ja vielleicht sinnvoller zu fragen, welche Schule dir eine Wohnung vermitteln kann. Vielleicht schmeckt die Rosine süßer?

Palim


möglichkeiten des anfangsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: unverzagte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.09.2011 22:17:10

besonders außergewöhnliche schreibstile verhindern schlichte aufzählungen, wie hier etwas pikiert aber durchaus nachvollziehbar demonstriert wurde.

fazit: verstand bleibt eben auch weiterhin eine recht subjektive angelegenheit bzw es ist immer auch eine individuelle entscheidung, ob man ihn auch nutzen möchte.

mir ist übrigens keine schule bekannt, die sich für die derzeit aktuell unzumutbare wohnungssuche einsetzt. aber man hat ja auch schon pferde kotzen sehen, also nixfürungut und glückauf!



 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs