transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 03.12.2016 03:42:08
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bezahlt ihr auch für den Parkplatz vor der Schule?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Es war zwar mal im Gespräch, aberneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: abcaf Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2011 23:23:34

bisher parken wir noch kostenfrei. Falls das mal anders wird, können wir nichts machen. Und in anderen Berufen ist Parken (zumal in der Innenstadt) ja auch nicht immer umsonst.

Wenn die Stadt den Schulparkplatz allerdings an uns vermieten würde, dann müsste er bei Schnee und Eisglätte auch gestreut und geräumt werden. Im letzten Winter kamen wir bei den Schneemassen nur noch mit Schwung drauf, aber einige leider nicht wieder runter. Und er war auch schon mal eine wunderbare Eisbahn - dienstunfallträchtig.

In solchen Fällen fahre ich dann lieber mit dem Bus. Wenn ich nicht so bequem wäre und nicht so viel zu schleppen hätte, wäre das sowieso eine Alternative.


Wir zahlen auch nichtsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.09.2011 23:29:50

Wir haben einen recht großen städtischen Parkplatz vor der Nase, der reicht in der Regel für alle Lehrer und Schüler... kostenlos. Die Schüler der benachbarten Berufsschule parken ebenfalls kostenlos vor der Stadthalle.
Wenn dort eine Veranstaltung ist, wird dort der Parkplatz vorher gesperrt. Wenn dann die Berufsschüler bei uns mitparken müssen, wird es eng. Denn in der Wohnsiedlung drum herum ist fast alles nur Anwohnerparken, dann muss man schon mal fünf Minuten laufen... das ist dann auch kostenlos...


Ja und Neinneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 10:00:52

An meiner alten Schule (Kreisschule) haben wir € 20.- im Monat bezahlt, ohne festen Parkplatz. Zu Stoßzeiten hat es nie für alle Lehrer-PKW gereicht. Gesichert war der Parkplatz mit einer Schranke: Rein kam man ohne Probleme, nur zum rausfahren brauchte man eine Magnetkarte.

An meiner neuen Schule (städtisch) ist der Parkplatz kostenfrei, mit Schranke gesichert (nur mit Schlüssel zu öffnen), aber die Parkplatzzahl reicht bei weitem nicht.
Der benachbarte Firmenparkplatz eines großen Mineralkonzerns wird zum Glück zu Stoßzeiten zur Verfügung gestellt.


Ist schon komisch:neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 15:03:04

Jeder betrieb in der Stadt muss Stellplätze für Betriebsangehörige und (falls anfallend) Kunden nachweisen und gegebenenfalls ablösen. Für Schulen scheint das nicht zu gelten, sonst wären die Parkplätze ( auch bei uns) nicht so knapp.
Wenn ich dann noch zahlen soll, dann möchte ich aber auch einen festen Stellplatz. Zahlen und dann keinen Platz bekommen, wie oben mehrfach erwähnt, das geht nicht. Ich miete einen Stellplatz und keine Magnetkarte für eine Schranke!
rfalio


Stellplätzeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 15:34:08

Innenstadtbetriebe müssen Parkplätze für Kunden und Besucher, nicht für Mitarbeiter bereithalten. Wenn Mitarbeiter auf Kundenparkplätzen parken, dann ist das ein Entlassungsgrund. Die wegnahme von Kundenparkpätzen kann mit Recht vom Geschäftsinhaber und Arbeitgeber als geschäftsschädigend eingestuft werden.

Stellt der AG dem AN einen kostenfreien parkplatz zur Verfügung oder zahlt dessen Monatsgebühr beim patkhausbetreiber, so handelt es sich um einen geldwerten Vorteil, der zu versteuern ist. Die Übernahme der parkgebühren wird fiskalisch als Gehaltsbestandteil eingeordnet.


hm,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: maria77 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 16:01:18

also wie oben erwähnt, wir bezahlen für den parkplatz, man kommt auch nur mit magnetkarte rein. sicherheit auf einen parkplatz hat man nicht. im winter wird er meist nicht geräumt, am 2. schneetag richtig gut zum *schlittern*.
ach ja, die schule liegt nicht in der innenstadt und der parkplatz wird tatsächlich NUR von lehrern und schülern genutzt. aber...... hat man da noch eine wahl?


Wasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 16:52:51

machen bei "verschrankten" Parkplätzen eigentlich Eltern, Handwerker, Rettungswagen, Schulleiter von anderen Schulen zum Schulleitertreffen, Paketpost, Lieferanten etc.???


komische Frageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: missmarpel93 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 17:32:23

Das, was die fahrer von Rettungs- oder Paketwagen und Handwerker immer machen, im Halteverbot parken? warum soll das jetzt vor Schulen anders sein.

Wieso müssen Eltern an der Schule parken können? Wenn Du ein Finanzamt in der Innenstadt hast, halten die auch keinen Parkplatz für Dich vor.

Bei meiner Bank gibt es auch eine Schranke vor dem Kundenpatkplatz. Parke ich da ohne Banktermin zahle ich mit "Plastikgeld", der fällige betrag wird abgebucht. Parke ich dort, weil ich einen Banktermin habe, gibt es am Service-Schalter einen Coin und der öffnet nach Einwurf die Schranke "bargeldlos".


die neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 17:33:29

bank würde ich gleich wechseln missmarple
skole


Dasneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.09.2011 17:34:43

ist keine komische Frage. Wenn unser Parkplatz beschrankt wäre, gäbe es rundum keine Möglichkeit, irgendwo anders zu parken. Vor der Schule führt die Stadtbahn und ne 4spurige Straße, da gibts nix.
Deswegen darf ich doch mal fragen??


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs