transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 152 Mitglieder online 08.12.2016 23:25:45
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Das geheime Tagebuch ;-)"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
@ elefantneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 17:30:54 geändert: 26.10.2011 17:54:29

Dass die Griechen z.T. unter schlechten Bedingungen leben, dürfte meine Zustimmung bzgl. veneziaas Kommentar eigentlich zeigen!

Der Fall dieses griech. Rentners beweist außerdem, dass nicht die ganze Presse-Maschinerie "in die gleiche Kerbe haut"... http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,769345,00.html

Sorry - musste mal Dampf ablassen bezüglich solcher undifferenzierter Sichtweisen.


Wer zuviel in Postings interpretiert, kann falsch liegen. Ich sagte bspw. "genug Griechen" und nicht "alle". Das ist ein Unterschied!

Was die Aufzählung angeht: Wer mir zeigen kann, dass die Punkte in keinster Weise auf irgendwen in Griechenland zutreffen, möge dies tun.


Ich seh das ähnlich wie beccineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: petty1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 18:42:08 geändert: 26.10.2011 18:42:34

Es gibt mit Sicherheit viele Griechen, die unter der Situation leiden.
Aber es gibt auch viele, die diese Situation durch ihr Verhalten und z.B. ihre Steuer(nicht)zahlermentalität mit heraufbeschworen haben.
Da gehört die Regierung mit Sicherheit mit dazu.
Wenn man dann mal über einen derart überzogenen Artikel lacht, finde ich da auch nicht Anrüchiges dran. Das heißt dann auch keinesfalls, dass man sich mit dem Rest von 7stern in irgendeiner Weise identifiziert.
Warum muss man sich eigentlich manchmal rechtfertigen, wenn man mal lacht? Jeder hat nunmal seinen eigenen Humor.
Zu sagen, dass man den Artikel nicht gut findet, ist genauso legitim, aber eine Schelte an all die zu verteilen, die darüber lachen können, finde ich überzogen.


@petty1412neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 21:12:22



@elefant1neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 21:16:00

Mach es Dir nich so einfach. Auch wenn mir bestimmte Seiten nicht gefallen, war diese Satire gut.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: beccikm Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 21:29:34

Amen.


@regiolacanusneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 22:55:52

kannst du gerne so sehen,ich tus nicht. ich bin ein großer fan von satire und politischem kabarett; der beitrag war für mich aber nicht satirisch vor allem in dem zusammenhang der Seite; ich bin da ganz bewusst humorlos und kann und will das nicht trennen. rechte, esoterische angeblich die wahrheit verkündende antizionistische Seiten nerven mich; die "satire" fällt meines erachtens in den bereich der mehr als plumpen stimmungsmache;


Ichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 23:09:17 geändert: 26.10.2011 23:20:45

habe diesen Link per mail bekommen und fand ihn ganz witzig. Ich denke, wir sind alle groß genug um zu erkennen, wer hier gemeint ist. Dies ist doch eindeutig eine Persiflage über die griechische Regierung und nicht das griechische Volk, dem es jetzt und vor allem in Zukunft sicher ganz arg gehen wird.

Ich habe den Link einfach weitergeleitet, ohne in die Tiefen der dahinter liegenden Websites zu tauchen. Natürlich bin ich entsetzt, was sich alles dahinter verbirgt. Das war auf dieser Seite nicht ersichtlich und mir nicht bekannt. Ich hatte in der URL nur was von "stern" gelesen, und glaubte tatsächlich, das sei eine Satire vom STERN. So kann man sich irren.

Ich finde es müßig, über einen Witz, der in der Rubrik "Netter Unsinn" gepostet wurde, nun über irgendwelche abenteuerlichen Websites herzuziehen.

Ich fand die Darstellung von Papandreou lustig und gelungen - nicht mehr und nicht weniger. Man kann drüber lachen - oder auch nicht. Die Herkunft dieser Seite spielt in diesem Zusammenhang überhaupt keine Rolle, und mir so etwas vorzuwerfen ist absolut lächerlich.
klexel


@klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.10.2011 23:17:45



Für meine griechischen Freundeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: veneziaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2011 06:42:15

Dieses gegenseitige Erziehen hier ist mal wieder typisch Lehrer.
"Leben und leben lassen" - damit meine ich, jeder von uns sollte die Meinung, die Aussage anderer tolerieren (können). Mehr dazu nicht an dieser Stelle.
Ich werde einen neuen Thread eröffnen zum Thema unter: Für meine griechischen Freunde


deswegen neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.10.2011 08:43:22

gebe ich meinen Senf auch noch dazu

Fast alle können sich köstlich amüsieren (oder eben auch nur schmunzeln) über den HohlSpiegel, über kleine und große Missgeschicke anderer aber eben auch über Satiere, Parodien und Adaption. Irgendwie hört es jedoch bei einigen auf, wenn sie sich selber in irgendeiner Art angesprochen oder getroffen fühlen.
Dann ist das alles gar nicht mehr lustig, dann ist es anmaßend oder einfach nur armselig.
Das finde ich schwierig.


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs