transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 516 Mitglieder online 04.12.2016 15:48:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Wie die Zeiten sich ändern"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Wie die Zeiten sich ändernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2012 20:08:59

Heute war auf unserem Markt Platzkonzert. Ich mußte über 20 Jahre zurückdenken als nur Kampflieder ertönten.

Heute keine Kampflieder aber "Hohe Tannen" (war in DDR verboten, "Wem Gott will rechte Gunst erweisen" und "Hoch Heidecksburg" (heimliche Hymne unseres früheren Fürstentums).

Wenn das der Erich von sonstwo aus sieht

http://www.youtube.com/watch?v=StYERrzk2vI


Gott sei Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2012 23:06:26

dass man heute nicht mehr seinen Vormittag versauen muss und irgendwelche Wimpel tragen. Betrinken konnte ich mich bei dem schönen Wetter auch mit meinen Nachbarn auf der Terrasse. . Da brauche ich keine Kampfparolen, um erst mal motiviert zu werden

Und was der Erich darüber denkt, geht mir ...

Gut dass wir jetzt in Freiheit leben und sich jeder seinen Tag gestalten konnte, wie er wollte.


Darfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.05.2012 23:21:05

ich bitte mal als unbedarfter Wessi fragen, wie solch ein 1.Mai damals im Honeckerland für Otto Normalbürger und für Jugendliche aussah???


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 09:07:01

6.00 die Blaskapelle marschierte durch die Stadt umm alle
Bürger zu wecken, damit keiner den Tag verschlief

8.00 Eintreffen am Stellplatz, geordnet nach Betrieben,
Institionen, Schulen, Betriebssportgemeinschaften...
Verteilen der Fahnen, Wimpel, Tansparente (mit Kampflo-
sungen)
Austeilung von 5 Mark zum Feiern, Fahnenträger
bekamen 10, Lehrer und Schüler bekamen nichts, die
konnten ihre Brutwurst mit sozialistischem Bewußtsein
bezahlen

9.00 Marsch durch fast alle Staßen der Stadt, vorneweg die Blaskapelle

10.00 oder später Sammelpunkt Markt, Reden von einer
Tribüne aus vom Sieg des Sozialismus,klassenkämpferische Auseinanderseztung mit der Politik des Imperialismus, besonders der revanchistischen Bundesrepublik, Solidarität mit den jungen Nationalstaaten und den noch um die Freiheit
kämpfenden Völkern, verpflichtungen zur Erfüllung der sozialistischen Produktion...

11.00 privates Feiern, Anstehen noch Rostbratwurst, die es damals nicht immer gab

20.00 Schließung der Gaststätten, damit nicht später die Würde des Tages durch betrunkenes Gekröle eintweiht wurde

Dazwischen geisterten haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter der Stasi rum, damit sich nicht irgendwelche antisozialistischen Provokateure produzieren konnten.








Klingtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 09:34:35 geändert: 02.05.2012 10:06:14

nach richtig viel Spaß!
Danke dir

Hier noch ein Link dazu:
http://www.mdr.de/damals/artikel111554.html


oh,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: blidhild Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 15:56:35

da fühle ich mich direkt wie bei einem unserer Familientreffen. Meine halbe Verwandtschaft stammt aus Ostberlin bzw. Brandenburg, und wenn die von früher erzählen, dann waren es genau solche Geschichten wie siehe oben


nun janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 16:05:38 geändert: 02.05.2012 16:06:45

Ich betrachte manches aus der damaligen Zeit mit ironischer Distanz, anderes bleibt Ernst.
Wir haben immer auf die Auflösung der Kundgebung gewartet.


So vielneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 19:04:47

zum Thema verklärte OSTALGIE.


@95ineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: regiolacanus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 19:40:30

Vorschnelle Schußfolgerung, wenn ich eines nicht bin, dann ein Ostalgiker.


Meine Äußerung ...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: 95i Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 02.05.2012 19:59:04

... bezog sich eigentlich gar nicht auf den letzten Beitrag, sondern sollte eher allgemein auf eine zu beobachtende Ostalgie hinweisen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs