transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 227 Mitglieder online 10.12.2016 17:48:23
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Rechtschreibarbeitsheft für 3./4. Klasse - Gibt es etwas Neues?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Rechtschreibarbeitsheft für 3./4. Klasse - Gibt es etwas Neues?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.07.2012 14:29:19 geändert: 14.07.2012 11:29:07

Hallo an alle:
Ich habe jetzt einige Zyklen mit dem Zauberlehrling und einen Zyklus mit Trolli gearbeitet.
Beide Hefte würden von mir die Note 2 bekommen.
Aber ich suche noch etwas Besseres.

Beim Trolli hat mir das Konzept sehr gut gefallen. D.h. Rechtschreibfälle sind thematisiert, es gibt umfangreiches Übungsmaterial und ein Zusatzheft mit differenzierten Diktaten pro Kapitel, die ich auf Wunsch der Eltern immer einmal wieder als wöchentliche Übungsdiktate aufgegeben habe. Vermisst habe ich bei den Übungen Silbentrennungsaufgaben.
Allerdings finde ich das Niveau des Trollis zu hoch und einige der zu übenden Wörter nicht kindgerecht. Außerdem sind so manche Texte altbacken oder auf andere Weise gewöhnungsbedürftig.
Mit beiden Heften bin ich kaum pro Schuljahr durchgekommen, sie sind etwas zu umfangreich.

Beim Zauberlehrling fand ich die Hefte selbst sehr gut aufgemacht und auch die Konzeption gut. Doch im 3. Schuljahr werden schon alle Rechtschreibfälle behandelt und das schafft man fast nicht. Das 4. Schuljahr wiederholt viel, allerdings ist auch in beiden Heften das Wortmaterial ziemlich umfangreich. Als einen großen Mangel empfinde ich, dass es keine Texte gibt, wo die Wörter im Sinnzusammenhang geübt werden, also z.B. durch Diktate. Diktate halte ich als eine wichtige Rechtschreibübung, natürlich nicht isoliert zu sehen. (Das hat der Trolli wieder gut gelöst.)

-----------
Zu guter Letzt:
Gibt es ein neues Rechtschreibarbeitsheft auf dem Markt, das
- stark nach Rechtschreibfällen arbeitet
- Übungsdiktate und Fehlertexte anbietet
- die Rechtschreibfälle auf 2 Schuljahre verteilt hat
- realistische Wörter beinhaltet und den bayerischen Grundwortschatz abdeckt
- ansprechend aufgemacht und schülergerechte Texte beinhaltet?

Vielen Dank für eure Antworten.
ysnp


Nochmalsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.07.2012 13:29:53

"hochschiebe"...


ABC-Lernlandschaft neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.07.2012 14:32:13

Kennst du die Materialien? Ich habe selbst allerdings damit noch nicht gearbeitet.
Ich meine, dass es im letzten oder vorletzten Jahr auch schon ein Forum zur ABC-Lernladschaft gegeben hat:
http://www.vpm-verlag.de/index.php/abc_lernlandschaft/rubrik/abc_lernlandschaft
oder
http://www.vpm-verlag.de/index.php/sprachforscher_rechtschreiben/rubrik/sprachforscher_rechtschreiben


Hierneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.07.2012 14:37:15



sicher bekanntneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyhyryiys Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 13.07.2012 20:43:56

aber vielleicht sind ja die Freschmaterialien etwas für dich.


Pusteblume / Gustav Giraffeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sabija Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.07.2012 18:04:03

Den Zauberlehrling kenne ich auch, mir geht es auch so, dass ich ihn eigentlich gut, aber zu umfangreich finde.
Ich liebäugele gerade mit der Pusteblume Rechtschreibwerkstatt von Schroedel.
Hier der Link:
http://www.schroedel.de/artikel/Pusteblume-Die-Werkstatt-Sammlung-Ausgabe-2010-Rechtschreib-Werkstatt-3/978-3-507-40061-0?via_r=PUBL10WERK

Meine Kinder haben in der Freiarbeit schon mit der Sprach-Werkstatt gearbeitet. Damit kamen sie gut zurecht. Das RS-Heft habe ich bisher noch nicht eingesetzt, mein Eindruck ist, dass die Kinder auch mit diesem Heft gut selbstständig arbeiten können, aber auf jeden Fall immer wieder Input dazu brauchen, damit es nicht ein Arbeiten "mit Sinn und Verstand" wird, und nicht ein reines Fleißarbeiten wird. (Ich habe schon 10 Seiten geschafft, habe aber eigentlich keine Ahnung, was ich da üben sollte.)

Im letzten Jahr habe ich mit den Kleinen (ich arbeite an einer Freien Schule mit altersgemischten Klassen) das Programm "LRS-Training mit Gustav Giraffe" aus dem Care-Line-Verlag eingeführt. Guter stufenweiser Aufbau - vernünftige Kopiervorlagen - kindgemäße Rahmengeschichte. Ich hoffe mir damit von Anfang an den Kindern und mir Rechtschreibschwierigkeiten zu ersparen.


Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2012 10:55:57 geändert: 22.07.2012 10:57:59

erst einmal fürs Mitdenken. Leider konnte ich jetzt in den vorgeschlagenen Materialien keine Alternative für die Gesamtklasse ausmachen. Sie sind zwar konzeptionell gut durchdacht, zielen aber eher auf eine Förderung für individuelle LRS und sind mir dann wieder für alle zu einfach. Doch ich habe dennoch auf jeden Fall neue Anregungen für zukünftige LRS - Schüler bekommen. Vielen Dank.
Für die Gesamtklasse scheinen mir am ehesten die Pusteblumematerialien geeignet, doch die sind für Bayern nicht zugelassen, aber ich werde mir da einmal ein Probeexemplar kommen lassen.


hmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.07.2012 11:10:54

vielleicht vom verlag an der ruhr:
ich werde rechtschreibprofi?

http://www.verlagruhr.de/typo3cms/vadr/unterseiten/rechtschreibprofi.html

skole


habe in Klasse 3 und 4 mit dem Rechtschreibprofi gearbeitetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: margeritte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2012 12:41:51

- allerdings in einer recht fitten Klasse und auch die Tests waren sehr gut durchführbar. Ich möchte meine neue 3. Klasse erst mal kennenlernen und dann werde ich mich entscheiden, ob ich das Material wieder einsetzen werde.


habe in Klasse 3 und 4 mit dem Rechtschreibprofi gearbeitetneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: margeritte Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 24.08.2012 12:48:41

- allerdings in einer recht fitten Klasse und auch die Tests waren sehr gut durchführbar. Ich möchte meine neue 3. Klasse erst mal kennenlernen und dann werde ich mich entscheiden, ob ich das Material wieder einsetzen werde.
Gute Erfahrungen habe ich in der Eingangsstufe mit den Heften vom jandorf-verlag gemacht, ich werde mir das Rechtschreibheft für die 3. Klasse zur Probe mal kommen lassen.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs