transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 553 Mitglieder online 08.12.2016 17:11:31
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Tiergedicht mit umarmendem Reim"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Tiergedicht mit umarmendem Reimneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karabelaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 18:40:49

Hallo zusammen,

mit meiner 5.Klasse wollte ich gerne Tiergedichte besprechen. Ich suche dafür verzweifelt ein Gedicht zu irgendeinem Tier mit umarmenden Reimen. In meinen Büchern und auch im Internet konnte ich bisher nichts Geeignetes finden.

Hat hier jemand eine Idee? Das wäre super!


Ein bisschenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 18:46:26 geändert: 17.10.2012 19:22:06

wird hier umarmt

http://vs-material.wegerer.at/deutsch/pdf_d/gedichte/moesslinger/Der-Baer-und-das-Laemmchen.pdf

http://vs-material.wegerer.at/deutsch/pdf_d/gedichte/moesslinger/Kamel-und-Dromedar.pdf


Bisschen schwieriger:
Christian Morgenstern

Mensch und Tier

Ich war im Garten, wo sie all die Tiere
gefangen halten; glücklich schienen viele,
in heitern Zwingern treibend muntre Spiele,
doch andre hatten Augen, tote, stiere.

Ein Silberfuchs, ein wunderzierlich Wesen,
besah mich unbewegt mit stillen Blicken.
Er schien so klug sich in sein Los zu schicken,
doch konnte ich in seinem Innern lesen.

Und andre sah ich mit verwandten Mienen
und andre rastlos hinter starren Gittern -
und wunder Liebe fühlt ich mich erzittern,
und meine Seele wurde eins mit ihnen.


Grübelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 18:59:45 geändert: 17.10.2012 19:14:20

Bin mir nicht sicher, ob das was für deine 5er ist:

An den Hund eines Toten
Justinus Kerner
(1786-1862)

Der Tod den edlen Herrn dir nahm,
Vergebens suchst du seine Wege.
Du blickst mich an, ja, komm und lege
Auf meinen Schoß dein Haupt voll Gram.

Aus deinen Augen, treues Tier!
Schaut eine stumme, tiefe Klage,
Und geht an mich die ernste Frage:
"Wo find ich ihn? Mensch! sag es mir!"

Wend ab dein fragend Auge nur!
Was könnt' ein armer Mensch dir sagen?
Antwortet ja auf solche Fragen
Selbst ihm mit Schweigen die Natur.

UNd hier findet sich der umarmende Reim nur in der 1. Strophe:
http://www.deutschstunden.de/Material/Grammatik/Der-Werwolf.html

Muss es unbedingt umarmend sein? Hier sind zwei nette Kreuzreime:
Auf dem Fliegenplaneten
Christian Morgenstern
(1871-1914)

Auf dem Fliegenplaneten,
da geht es dem Menschen nicht gut:
Denn was er hier der Fliege,
die Fliege dort ihm tut.

An Bändern voll Honig kleben
die Menschen allesamt,
und andre sind zum Verleben
in süßliches Bier verdammt.

In einem nur scheinen die Fliegen
dem Menschen vorauszustehn:
Man bäckt uns nicht in Semmeln,
noch trinkt man uns aus Versehn.


Der Panther
Rainer Maria Rilke
(1875-1926)

Im Jardin des Plantes, Paris

Sein Blick ist vom Vorübergehn der Stäbe
so müd geworden, dass er nichts mehr hält.
Ihm ist, als ob es tausend Stäbe gäbe
und hinter tausend Stäben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der betäubt ein großer Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf -. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille -
und hört im Herzen auf zu sein.


Wie wärs damit?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ivy81 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 21:12:03

Auch hier leider nur ein umarmender reim, aber nett find ichs trotzdem.

Heinz Erhardt: Die Schnecke

Mit ihrem Haus nur geht Sie aus!
Doch heut läßt sie ihr Haus zu Haus,
es drückt so auf die Hüften.
Und außerdem - das ist gescheit
und auch die allerhöchste Zeit:
sie muß ihr Haus mal lüften!



Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karabelaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 17.10.2012 22:50:39 geändert: 17.10.2012 23:59:20

Das ging ja schnell.

Da Klexel gefragt hat:

Ich bin dank eurer Hilfe schon etwas weiter. Ich hatte allerdings gehofft, dass ich ein schönes Gedicht oder zumindest eine Strophe finde, die komplett aus umarmenden Reimen besteht... Wollte die Kinder gruppenweise den umarmenden Reim, den Kreuzreim und den Paarreim erarbeiten und dann im Galeriegang vorstellen lassen.

Dachte, dass sich das evtl. für meinen UB eignen würde. Vielleicht muss ich nochmal neu überlegen. Aber besser nicht mehr heute Abend

Danke nochmal.



Fundneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2012 09:22:45

Mir ist dann doch noch das eingefallen:

Adler
Joseph von Eichendorff

Steig nur, Sonne,
Auf die Höhn!
Schauer wehn,
Und die Erde bebt vor Wonne.

Kühn nach oben
Greift aus Nacht
Waldespracht,
Noch von Träumen kühl durchwoben.

Und vom hohen
Felsaltar
Stürzt der Aar
Und versinkt in Morgenlohen.

Frischer Morgen!
Frisches Herz,
Himmelwärts!
Lass den Schlaf nun, lass die Sorgen!


Vielleicht eignet sich auch was von Josef Guggenmoos, wobei "Kater, Maus und Fußballspiel" (wie bei ihm üblich) nicht vollständig umarmend ist:
http://www.4teachers.de/url/5142


Ich denke,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2012 12:46:10 geändert: 18.10.2012 12:52:23

das Problem ist die Kombination Tiergedicht und umarmender Reim. Das ist sehr schwierig zu finden. Wenn es thematisch unabhängig sein könnte, wäre es vielleicht leichter.

@sandy: Bei aller Liebe, aber die Texte deiner beiden Gedichte sind doch arg schwer für ne 5. Klasse. Da muss man ja erstmal 1 Stunde Vokabeln erklären...

(Aar, Felsaltar, Waldespracht, durchwoben, Morgenlohen ?????? )

Hier ist noch eins, aber auch sehr schwierig für die Kleinen:
http://online-lernen.levrai.de/deutsch-uebungen/gedichtinterpretation/aufbau_interpretation/59_umarmender_reim_beispiele.htm

und
http://www.reimix.de/umarmender-reim/

und
http://www.lyrikschadchen.de/html/body_brentano.html


Ja, es muss sehr einfach sein. neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karabelaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2012 14:02:37

Das Problem ist, dass ich ein Thema wählen muss und es zum Paar- und Kreuzreim richtig gut geeignete Tiergedichte gibt.

Ich habe jetzt aus lauter Verzweiflung schon selbst gedichtet (klexel du hast eine Nachricht ) Es dient ja erstmal "nur" der Analyse des Reimschemas und muss für 5er machbar sein.

Super, dass hier so viele mithelfen. Danke.


das klingt neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2012 14:52:52

irgendwie so hergeholt mit dem thema "tiere".... welchen anlass gibts denn dafür?
jenachdem, wann deine prüfungsstunde ist , wären doch jahrezeiten: herbst, winter etc viel naheliegender.
außerdem ist das thema dann nicht so sehr eingegrenzt...
liebsgedichte gibts auch in massen und es gibt sogar eine gedichtewerkstatt "liebeslyrik".
skole


Inwiefernneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: karabelaa Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.10.2012 17:32:47

ist Liebeslyrik weniger hergeholt als das Thema Tiere? Meine 5er sind total begeistert, wenn es um Tiere geht. Außerdem gibt es dazu sehr viele Gedichte, die humorvoll, kurz und verständlich sind. Ich finde das Thema eigentlich ganz gut.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs