transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 269 Mitglieder online 08.12.2016 09:25:39
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Hilfe und Ideen zu dem Thema Geschmackssinn"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Der Linkneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:21:49

in meinem letzten Beitrag heißt:

Projektwoche 5 Sinne

Beschreibung:
Material für eine ganze Projektwoche, die ich durchgeführt habe. Ideen, Beispiele und Experimente für das Thema "die 5 Sinne". für Kindergarten bis 2. oder sogar 3. Klasse.

Der Mittwoch beschäftigt sich mit dem Geschmackssinn.


Na janeuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zeyni1992 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:25:41

Vielen Dank an alle,

das Material ist echt gut Klexel und hat mir weiter geholfen;)
Leider dürfen wir in der Praktikumsschule keinen Material holen. Wir müssen uns selbständig Material besorgen und die Stunde selbständig gestalten. Daher bin ich bin noch auf der Suche. Ich hab in den 2 Sachbüchern die ich finden konnte nichts gutes endecken können ;( Wie gesagt, ich freue mich über jede Hilfe und Material :) Es werden 6 Studentinnen und 2 Lehrer drin sitzen und mir auch zuschauen.

Liebe Grüße


???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:29:08

Du sollst das Material ja auch nicht kopieren und an die Teilnehmer verteilen. (Kopfschüttel)

Nimm es als Idee und mach was draus.


2neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zeyni1992 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:29:46

Es ist eine schwächere Klasse mit sehr großem Migrationsanteil. Die Deutschkenntnisse sind nicht hervorragend. Allerdings sind auch 2-3 stärkere Schüler mit dabei. Es heißt ich muss auch differenzieren.


Klexelneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zeyni1992 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:33:30

Natürlich Klexel, wie bist du denn auf so eine Idee gekommen?
Ich bin auf Ideensuche für meine Unterrichtsstunde, die ich im Praktikum halten soll.


Lebesmittelprobenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zeyni1992 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:37:20

An alle Lehrer,

wie gesagt ich habe vor Lebensmittelprobenproben durchzuführen. Es sind 16 Schüler in der Klasse. Wie könnte ich das am geeingnesten machen? Wie sind eure Erfahrungen mit Lebensmittelproben? Was habt ihr so als Proben benutzt?

Liebe Grüße


?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: palim Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:42:21

Ich verstehe irgendwie nicht, wo das Problem sein soll.

Ob du es Lebensmittelprobe, sensorische Prüfung oder Geschmacksprobe nennst, ist doch egal.

Wenn du viele Kinder mit Migratioinshintergrund hast,
solltest du vorab genau klären, was auf den Tisch kommt.

Auch ist es sinnvoll, vorab Wörter zu sammeln, WIE etwas schmecken kann. Vielleicht gibt es eine Auswahl von Wörtern auf Wortkarten oder an der Tafel, bei denen ein paar Nieten sind.
Am Mittwoch habe ich das zum Thema "Brot" gesehen, das war zu schwierig, weil man die Unterschiede nicht gut schmecken konnte und den Kindern die Ausdrucksfähigkeit fehlte.

Dann gibt es die Proben --- mit verbundenen Augen oder zugeklammerter Nase oder oder

und am Ende wird ausgewertet.

Ist dir das zu stumpf?


Links lesen !!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 12:42:50 geändert: 18.11.2012 23:41:05

Was habt ihr so als Proben benutzt?

Steht alles in "meinem" Link - und auch in den ersten Links mit den Arbeitsblättern...

Es wird dir doch möglich sein, dir ein paar einfache Lebensmittel rauszusuchen, die einen typischen Geschmack für die verschiedenen Geschmackssrichtungen aufweisen.

Musst nur auf evtl. Allergiker achten.




Also,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sth Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 21:00:09

in der zweiten Klasse habe ich Experimente zu den Inhaltsstoffen der Lebensmittel gemacht. Dazu gab es zum Beispiel Fruchtjoghurt im Vergleich mit Naturjoghurt, Vollmilchschokolade im Vergleich mit Bitterschokolade. Die Erkenntnis war, dass (mehr) Zucker enthalten ist, wenn die Lebensmittel süß schmecken.

In der Vorweihnachtszeit kannst du die Kinder blind diverse Weihnachtsspezialitäten probieren lassen und sie müssen dann sagen, was sie gegessen haben.

Schwierig ist es auch, verschiedene Obst- und Gemüsesorten alleine am Geschmack auseinander zu halten.


na ja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2012 23:17:02 geändert: 18.11.2012 23:23:03

unter Geschmackssinn verstehe ich zunächst mal die 4 Hauptrichtungen süß, sauer, salzig und bitter. Dazu gibt es eine interessante Seite, die auch die Einteilung der Zunge beim Schmecken erklärt:
http://www.wdr.de/tv/wissenmachtah/bibliothek/geschmackskarte.php5

Ich würde vielleicht einige Tische herrichten mit verschiedenen Schälchen (Zitronensaft, Essig, Zuckerlösung, Salzwasser sowie einige passende Lebensmittel). Die Kinder könnten herumgehen mit einer vorbereiteten Karte und dort ihre Eindrücke notieren.
Wie palim vorschlug, würde ich im Vorfeld Geschmacks-Begriffe sammeln lassen, z.B. ist das Wort bitter oft nicht geläufig.


<<    < Seite: 2 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs