transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der Shop für Lehrer
Hallo Gast | 208 Mitglieder online 24.02.2017 11:43:52
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Zeitliche Sprünge in Literatur"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Zeitliche Sprünge in Literaturneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mauersegler86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2013 19:44:35

Hallo,
ich habe nächste Woche eine Lehrprobe in meiner 6. Klasse in Deutsch und möchte eine Stunde zur Lesekompetenz machen. Ich denke darüber nach, einen Text zu nehmen, der zeitliche Sprünge beinhaltet, was Schüler ja in der Regel sehr schwierig finden. Es ist eindeutig Bedarf da, solche Texte/ Theaterstücke/.. werden oft nicht verstanden, auch von älteren Schülern nicht.

Kennt von euch jemand Fachliteratur, Zeitschriftenartikel oder Unterrichtsstunden zu der Thematik?

Ich hab bisher noch nichts gefunden so auf die Schnelle - ist ja doch etwas speziell und außer "zeitliche Sprünge" ist mir auch kein geschicktes Schlagwort eingefallen...

Wäre sehr dankbar für Literaturtipps!!

Liebe Grüße,
Eva


Zeitliche Sprünge?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2013 22:52:27

Mich wundert deine Anfrage etwas. Kannst du denn in der
Lehrprobe so einfach eine Stunde außerhalb einer Reihe machen?
So einfach irgendwas mit Zeitsprüngen zur Lesekompetenz? Das
würde ich nicht machen. Nimm dir eine thematische Reihe vor,
die im Lehrplan steht. Vielleicht findest du da einen Text mit
"Zeitsprüngen". Ansonsten würde ich das Thema lieber auf
später verschieben und dann mit der Klasse eine Ganzschrift
lesen.

Oder könntest du in der Stunde mit einer Lektüre anfangen?


Naja,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mauersegler86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.03.2013 23:00:41

Das Thema, das momentan im Lehrplan steht ist "Angst und Mut" und dazu lesen wir Texte, schreiben Texte, sammeln Adjektive, erstellen ein Mindmap, diskutieren über Mutproben etc. Das Schulbuch (Doppelklick) geht teilweise sehr thematisch vor. Und dann werden die verschiedenen Kompetenzbereiche (Lesen/schreiben/Grammatik/sprechen) eben thematisch eingebunden und an dem Thema geübt und vertieft statt blockweise. Sinn ist, dass z.B. Lesestrategien immer wieder aufgegriffen werden statt sie einmalig zu behandeln und dann abzuhaken. Ganz im Sinne eines Spiralcurriculums...


Spiralcurriculumneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2013 13:39:05 geändert: 10.03.2013 13:40:47

Mit dem thematischen Verfahren habe ich zwar an einigen
Stellen so mein Problem, z.B. bei grammatischen Themen und
bestimmten Aufsatzformen, aber beim Thema Leseverstehen ist
das doch kein Problem! Außerdem solltest du in einer Lehrprobe
keineswegs von dem im Lehrplan geforderten Spiralcurriculum
abweichen!
Zum Thema "Angst und Mut" gibt es doch ganz viele tolle Texte.
Dazu passen auch Gespenstergeschichten, vll. wirst du dort
fündig.

In dem Lehrwerk "Wortstark" für Klasse 6 steht unter demselben
Themenbereich die Geschichte "Die verschlossene Tür" von Paul
Maar, die zwei Ebenen hat: wirkliches Erleben und Traum. Dazu
stehen dort auch ein paar Leseverstehensaufgaben sowie
Spielanregungen. Vielleicht kannst du daraus eine Stunde
"stricken".


Die Ideeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mauersegler86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2013 16:30:17

einen Text mit zwei Welten/Ebenen zu nehmen, find ich auch gut - irgendeine Herausforderung sollte der Text halt schon haben, bei nem Text, den die Schüler gleich blicken machts ja nicht so viel Sinn noch ne halbe Stunde dran rum zu machen...

Ich hab aber inzwischen sogar einen Text, der gut passt.
Es geht um eine misslungene Mutprobe, passt also gut zum Thema Mut und Angst.
Es beginnt damit, dass ein Schüler allein auf dem Schulhof steht und bereut, was er getan hat. Und im Lauf des Textes erfährt man dann immer mehr darüber, was das war. (Bei einer von ihm angestifteten Mutprobe hat sich ein Schüler schwer verletzt). Der Schüler erinnert sich an verschiedene Situationen zurück (daran, wie er dem anderen die Mutprobe vorschlug, daran wie beliebt er letzte Woche noch war, daran, wie der Junge runterfiel,..)

Ziel der Stunde ist also, an der Lesekompetenz zu arbeiten und sich den Text mit Hilfe von Strategien zu erschließen. Durch die zeitlichen Sprünge ist das anspruchsvoll, aber nur bei einem schweren Text macht es ja auch Sinn, solange dran zu arbeiten.


Interessieren würd mich einfach, ob es irgendwo Literatur zu dem Thema gibt, ich hab nämlich fast nix gefunden und Wikipedia macht sich im Entwurf dann doch nicht so gut.^^


Literaturtippsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandy03 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2013 17:26:32

Kurze u. knappe Definitionen rund um die Zeitgestaltung findest du hier:
http://www.4teachers.de/url/5497

Bei teachsam findest du diese Definitionen:
http://www.4teachers.de/url/5498

Infos zur Zeitraffung:
http://www.uni-due.de/einladung/Vorlesungen/epik/zeitraff.htm

Viel Erfolg bei der weiteren Planung!


Super,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mauersegler86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2013 17:34:33 geändert: 10.03.2013 17:37:49

danke sehr!!


Der Textneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bger Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2013 20:04:50

kommt mir bekannt vor. Heißt der nicht auch "Die Mutprobe"?
Ich glaube, der stand auch in irgendeinem Lesebuch, das wir
mal hatten.


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mauersegler86 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2013 20:50:09

Ich kenn ein Buch namens "Die Mutprobe".
Den Text jetzt hab ich selbst geschrieben. Ist arg lang um ihn hier reinzustellen (ne ganze DinA4-Seite), wenn jemand Interesse hat, kann ich ihn mailen.
Ist relativ intensiv, weil der Junge, der die Mutprobe macht im Krankenhaus landet.



Istneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.03.2013 21:05:54

ne ganze A4-Seite nicht ein bisschen viel als Aufhänger für ne Stunde in Klasse 6?? Da brauchen einige doch schon Ewigkeiten zum Lesen, oder nicht?


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs