transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 118 Mitglieder online 09.12.2016 07:11:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Verkehrspolizei mit oder ohne Waffe auf dem Schulhof?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Verkehrspolizei mit oder ohne Waffe auf dem Schulhof?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 15:06:03

Letzte Woche kam bei uns folgende Frage auf, und zwar gestellt vom Polizisten, der an unserer Schule das Fahrradtraining für die 4.Klässler durchführt:
Soll der Polizist während seiner Tätigkeit an der Grundschule die Dienstwaffe tragen oder nicht? Dazu sei gesagt, dass die Dienstwaffe normalerweise unbedingt zur Uniform gehört, d.h. zu keiner Zeit verlässt ein Polizist seine Dienststelle ohne Waffe. Dieser o.g. Kollege sagte nun, er habe während der Radfahrausbildung seine Waffe stets ausgezogen, weil er persönlich das für angebracht hielt. Offensichtlich sind aber seine Kollegen bei der Polizei selber uneinig, wie es nun zu handhaben sei und eine Regel gibt es dazu offensichtlich nicht und das Problem wird derzeit zur Klärung nach oben weitergereicht. Der genannte Polizist wollte einfach mal von uns Lehrern wissen, wie wir das sehen. Auf Anhieb waren wir erstmal nur nachdenklich. Richtige Aussagen konnte keiner treffen.
Ich möchte darum diese Frage hier mal weitergeben. Wie seht ihr das?


Überflüssige Frage des Polizisten?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hesse Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 15:24:45 geändert: 01.09.2013 15:31:22

Da die Waffe zur Uniform gehört, erübrigt sich m. E. jede Diskussion. Aus meiner Sicht wird hier u. U. ein Problem künstlich herbeigeredet bzw. geschaffen, das nicht wirklich eines ist.

Ich denke nicht, daß Kinder traumatisiert werden, wenn sie einen Polizisten mit Waffe sehen, egal wann und wo das ist.
Insofern empfehle ich die Kirche im Dorf zu lassen.

Mich erinnert das Ganze ein wenig an die Familienministerin Schröder, die Bedenken hat, ihren Märchen vorzulesen, weil die ja so grausam sind und die Frauen darin schlecht wegkommen...

Man kann - in bester Absicht - überall zuviel des Guten tun!



LG

Hesse


@hesseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: janne60 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 16:25:00

Da bin ich ja beruhigt, dass ich mit dieser Ansicht schonmal nicht mehr ganz allein bin
Genau das war nämlich meine erste Reaktion gegenüber dem Polizeikollegen, nur meinte der halt, an verschiedenen Schulen würde das unterschiedlich gesehen.

Hier auch?


Genau,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klexel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 16:33:50 geändert: 01.09.2013 16:34:27

wir packen unsere Kinder mal wieder in Wattebäuschchen und halten die Realität von ihnen fern, oder wie oder was?

Die Waffe gehört zur Uniform.
Kinder wollen doch gerne Polizei spielen - natürlich mit Waffe.
Erzählt mir nicht, dass Grundschüler noch nie nen Krimi mit Schusswaffengebrauch gesehen haben.

Hesses Vergleich zu den bösen bösen Märchen bringt es auf den Punkt.

Kopfschüttel.

Wenn im Verkehrsunterricht die Frage nach der Waffe seitens der Kinder aufkommen sollte, dann würde ich sie als Polizist den Kindern zeigen und erklären.

LG
klexel


Gehört zwar nichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 17:03:42 geändert: 01.09.2013 17:07:10

direkt in den Verkehrserziehungsunterricht - das Thema Waffe.

Und wenn ein Kind das Thema Waffe anspricht, kann man die Gefährlichkeit durchaus erklären. Auch, dass zum Tragen einer Waffe eine Genehmigung vorliegen muss und eine entsprechende massive Ausbildung vorgeschaltet wurde.

Zumindest in Österreich ist ein Polizist in Uniform (mit allem, was so dazugehört) eben ein Polizist, unabhängig, ob er zum Thema Verkehrserziehung, Suchtgift oder Eigentumsdelikten an der Schule im Einsatz ist.

Über die Frage, was er anschließend zu tun hat, lässt sich das Tragen der Waffe natürlich auch plausibel machen.
Es geht um die Zeit, die er zur Rückkehr zur Polizeidirektion verwenden müsste um eine Waffe zu holen, die er ja bei sich tragen muss und nicht im Auto lassen darf.

dafyline

Und ein (doch reichlich) hinkender Vergleich:
Sollte ein Arzt bei einem Infobesuch an einer Schule Teile aus seinem Ärztekoffer besser "zu Hause" lassen, weil sie Kinder erschrecken könnten?


in meinem kopfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 18:18:24

war ein ganz anderer aspekt.. nicht dass die kinder angst haben könnten... das haben sie sicher nicht, bei all den ballerspielen, die die so täglich daddeln..
ich dachte eher, dass ein polizist OHNE waffe, eben auch ein polizist ist und dann der waffenhype ein wenig gedämpft wird...
also eher, um zu zeigen, dass der polizistenjob viele facetten hat und man nicht unbedingt immer eine waffe braucht.
ich bin gegen waffen im verkehrsunterricht.
was anderes wäre ein polizist im unterricht, der seinen job darstellt.

skole


Beineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: brittacci Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 18:45:24

uns kommen die beiden Polizisten immer in voller Montur, also mit Waffe und Handschellen. Das war bislang nie ein Problem und die Waffe trägt er ja auch nicht sooo offensichtlich.
Mal etwas überspitzt: Was wäre denn, wenn während der Verkehrserziehung ein Ereignis einträte, für das er eine Waffe benötigt? Ist er dann aus dem Schneider, weil er ja Verkehrserziehung hatte oder hat er seine Dienstpflichten verletzt? Im Dienst ist er ja, er macht die Verkehrserziehung ja nicht in seiner Freizeit...


Wir hoffenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: schwingrid Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 19:20:44

immer, dass kein Amokläufer an der Schule ist - da wäre so ein Freund und Helfer in voller Montur nicht ganz verkehrt.


Der arme uniformierte Polizist,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 19:21:14 geändert: 01.09.2013 19:25:44

der während des Dienstes (egal wo!) nicht vollständig adjustiert ist, würde wohl ein Disziplinarverfahren riskieren!

Fazit: Lieber keine Verkehrserziehung in den Schulen!
Kinder könnten sich ja auch vor einem Polizisten fürchten

In den vielen Jahren, in denen ich mit Verkehrserziehung befasst war, hat sich niemand an der Anwesenheit eines uniformierten und voll adjustierten Polizisten gestoßen.
Und ohne Polizisten wäre ja auch die Radfahrprüfung unmöglich.


und wenn einerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: skole Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.09.2013 19:24:04

da sein sollte, kann er sich ja schnell die waffe des polizisten schnappen...

skolchen


 Seite: 1 von 3 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs