transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 563 Mitglieder online 05.12.2016 15:47:18
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Bewerbungsschreiben Konrektorin "

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

Bewerbungsschreiben Konrektorin neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: artaxthehero Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 17:05:17

Ist jemand bereit zu helfen?

Befinde mich gerade am Rande der
Verzweiflung, weil ich so unsicher bin wie
eine richtig gute Bewerbung auf eine
Konrektorenstelle formuliert sein sollte.

Die Fakten:
Grundschule in Niedersachsen;
Fusion zweier Standorte läuft (sehr
gut!!);
die Konrektorin soll am kleineren Standort
die pädagogische Leitung übernehmen
(Schulleiter nur am größerem Standort);
ich bin jetzt etwas über 1/2 Jahr an dem
Standort, war zuvor am größeren;
Kollegium, Schulleiter alles super;
seit dem Halbjahr bin ich als
kommissarische Konrektorin eingesetzt und
ich hab richtig Lust auf die Aufgabe!!

Hat jemand schonmal so eine Bewerbung
geschrieben und könnte mir Tipps geben?
Oder darf ich sie vielleicht sogar mal
lesen?

Hab schon soviel hin und her formuliert,
dass ich mittlerweile gar nicht mehr weiß
was sinnvoll wäre und noch gut klingt.

Lieben Dank schon jetzt!


Bitte bitte nicht falsch verstehen...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 18:21:51 geändert: 29.03.2015 18:22:25

...

es ist kein persönlicher Angriff!

Du schreibst:
Befinde mich gerade am Rande der Verzweiflung, weil ich so unsicher bin wie eine richtig gute Bewerbung auf eine Konrektorenstelle formuliert sein sollte.


Wenn dies auch nur halbwegs zutrifft, solltest Du in Dich gehen und Dir überlegen, ob der Posten etwas für Dich ist.

Diese Gedanken solltest Du nieder schreiben. Wenn er etwas für Dich ist, hast Du bereits eine gute Grundlage für Deine Bewerbung und falls nicht, ersparst Du Dir eine Menge Leid und Probleme in der Zukunft.

Eine Bewerbung für einen Posten, den man machen möchte, sollte einen nicht an den Rand der Verzweiflung bringen. Tut er das, ist er womöglich nicht der Richtige!


PN neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: strandhaus Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 18:31:17

Bei Bedarf schick mir eine PN
War in einer ähnlichen Situation,, hat prima geklappt


...verstehe es nicht falsch...aber denke anders darüber ☺neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: artaxthehero Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 20:17:55

....kennst du das nicht?
Man möchte etwas so richtig perfekt machen
und nichts erscheint einem dann perfekt
genug?
Ich denke nicht, dass ich deshalb nicht
für diese Stelle geeignet bin.
Dazu hab ich auch schon von zu vielen
Seiten genau das Gegenteil gehört!
Und diese Personen kennen mich! ☺


Ja dann...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 29.03.2015 22:17:49

... Formuliere doch genau das und nutze es in Deiner Bewerbung.

Individuell, motiviert, geschätzt, ...
Das soll doch da genau rein.

Ich habe in der Wirtschaft viel mit Bewerbungen zu tun gehabt. Bei uns
kamen nur Leute durch, die authentisch waren.

Musterbriefe aus dem Internet fand niemand überzeugend.
So oder so ist das aber doch Formsache, oder?!

Habt Ihr keine Revision?! Da zählt es doch eigentlich erst!

Viel Erfolg!!!


In RLPneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 30.03.2015 10:25:20

reicht ein sachliches Anschreiben, dazu der Lebenslauf mit
den Fortbildungen und der aktuellen Aufgabenbeschreibung.
Dann wird der SL aufgefordert eine aktuelle dienstliche
Beurteilung zu erstellen (wenn keine aktuelle vorliegt).
Dann findet eine sog. dienstliche Überprüfung statt - in der
Regel in der Schule, in der man z. Z. arbeitet: Beobachtung
einer aktuellen Unterrichtsstunde mit anschließendem
Beratungsgespräch mit dem Unterrichtenden, Leitung einer
kurzen Gesamtkonferenz (etwa 1 Stunde) und ein Kollequium zu
Aufgaben eines Konrektors, dienstrechtliche Fragen und
Fragen, wie man das Amt ausfüllen möchte. Diese Überprüfung
ist die entscheidende Grundlage für die Entscheidung, wer die
Stelle bekommt.


Ebenfalls der Ablauf in NRWneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rojiblanco Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.03.2015 11:00:24

Diese von Dir geschilderte Revision ist in NRW ebenfalls Praxis!


Revision auch in Ndsneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: artaxthehero Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.04.2015 12:23:29

Ja, so wird es auch bei mir laufen und
dank einer Fortbildung (4 Module, von
denen zwei bereits stattgefunden haben)
fühle ich mich darauf auch sehr gut
vorbereitet! ☺ Kann sie jedem aus
Niedersachsen, der eine Führungsposition
anstrebt nur empfehlen!

Momentan geht's mir halt einfach nur um
das Bewerbungsanschreiben.
Ideen was ich schreiben könnte hab ich
viele....vielleicht zuviele


.....neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: artaxthehero Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 01.04.2015 12:33:12

....da wird man natürlich neugierig und
fragt sich wie andere es wohl gemacht
haben.

Würde mich über einen Erfahrungsaustausch
freuen!

Liebe Grüße und schöne Ferien!


Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs