transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 59 Mitglieder online 10.12.2016 23:36:10
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "wenn ich nur schlafen könnt..."

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
wenn ich nur schlafen könnt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: al_ex Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2015 04:22:07

Fast den ganzen Tag todmüde. Nein, Mittagsschlaf gibt es nicht, sonst kannst du in der Nacht wieder nicht schlafen. Schlecht vorbereitet (weil todmüde), krieche ich abends dann ins Bett, nur um dann nicht schlafen zu können. (Also so richtig: mit an die Decke starren, hin- und herwälzen...) So bringe ich es dann auf zwei, drei Stunden (Luxus sind mal fünf) nur um am nächsten Tag wieder todmüde über dem Schreibtisch zu hängen.
Wäre vielleicht gar nicht so tragisch, aber ich sitz ja beruflich nicht allein in der Abstellkammer, sondern sollte eigentlich geduldig, entspannt und freundlich mit jungen Menschen umgehen. Etwas das fantastisch klappt, wenn man total übermüdet ist...

Kennt Ihr das auch?


Ja, ich kenn das!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2015 07:04:06

So begann mein Burnout.
Geh zu einem Arzt, lass dir ein leichtes Einschlafmittel verschreiben und suche psychologische Hilfe.
Denn sonst gehst du auf Dauer kaputt.
rfalio


Auch ich kann das nachempfindenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: toenidin Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2015 07:43:47

Auch ich kenne diese Nächte, die nicht umgehen wollen, die endlosen Stunden des Wachliegens,daher kann ich dir nur raten zum Arzt zu gehen. Es kann der Beginn einer Erschöpfung, eines Burnouts sein. Es kann aber auch eine Fehlfunktion der Schilddrüse sein. Lass dich auf jeden Fall einmal druchchecken und bestehe auch auf eine Blutuntersuchung, weil man auch sehr schnell auf die Schiene - Urlaubsreif, Überarbeitet und Burnout - abgestellt wird und eine Fehlfunktion des Körpers einfach übersehen wird.
Viel Glück
Toenidin


Ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2015 15:49:12 geändert: 26.06.2015 17:26:56

Auch ich kenne das, vielleicht nicht ganz so extrem wie Du es hier beschreibst.Du dolltest Dir mal Zeit nehmen, um über Dich nachzudenken. Bist Du wirklich arbeitsfähig? Eigentlich hast Du in Deinem Eingangsthread die Frage schon beantwortet. Und dann die richtigen Schlussfolgerungen ziehen. Ich wünsche Dir viel Kraft!

Was mir in solchen Nächten hilft:

die letzte Stunde vor dem Schlafengehen => nicht mehr arbeiten, (ein Buch lesen, fernseh gucken, singen, entspannen ...)

ein warmes Bad nehmen, dabei entspannen

ein Glas Wein trinken, fernseh gucken

ich habe aber auch schon ein Kissen genommen und darauf herum geboxt und laut gerufen, dass ich jetzt einschlafen will, bis ich richtig ausgepowert war. Danach bin ich dann erstaunlicherweise sofort eingeschlafen.

Für die letzten beiden Dinge bin ich wirklich noch mal aufgestanden.


Und wieso keinen Mittagsschlaf?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: supermom4 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2015 16:25:01 geändert: 26.06.2015 16:26:16

Wieso denn keinen Mittagsschlaf. Ich stelle oft fest, dass ich ohne Mittagsschlaf nachts schlechter schlafe. Ich rede hier nicht von 3 Stunden Schlaf. Meistens bin ich nur 1/4 oder 1/2 Stunde wirklich weg. Aber ich kann dann abends später ins Bett gehen, was mir dann hilft nachts auch wirklich zu schlafen. Wenn ich mal solche Nächte habe wie du beschreibst, flüchte ich mich auf die Couch und mach die Flimmerkiste an. Oft schlafe ich dabei dann wieder ein. V.a. bin ich dann nicht so unter Druck einschlafen zu müssen.
Ich merke auch, dass, wenn ich abends wirklich todmüde bin und deswegen ziemlich früh entspanne(also nichts tue und nur rumhänge), ich dann große Schwierigkeiten habe, in der Nacht zu schlafen oder auch nur einzuschlafen.

Und selbst wenn sich dein Schlafrhythmus dann ein wenig oder auch viel verschiebt: Ich würde dir empfehlen, mittags eine ordentliche Pause zu machen, dich zu entspannen und abends nicht zu früh ins Bett zu gehen.


Es könnte aber auchneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sahara14 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2015 17:21:58

einfach nur ein Zuviel an Koffein sein.
Mir geht das mit dem Einschlafen genauso wie dir, wenn ich
nach 17 Uhr noch Cola/ Kaffee / Schwarztee trinke.

Eine andere Möglichkeit des Nichteinschlafenkönnens fiel
mir gestern Abend auf: meine Zudecke war zu dünn. Mein
Körper hatte zu offenbar kämpfen, mich ausreichend warm zu
halten, so konnte ich nicht einschlafen. Lösung: Wolldecke
drüber und zack war ich weg.



Vielen Dankneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: al_ex Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 26.06.2015 20:15:29

für Eure tollen Antworten.

Hab jetzt einiges zum Grübeln (und sei es nur, weil es teilweise meine Gedanken bestätigt).
Am Koffein oder der Kälte kann es nicht liegen, aber dem Hinweis mit der Schilddrüse werde ich nächste Woche mal nachgehen.
Und dann seh ich weiter.

Vielen Dank nochmal!


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kathrin74 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2015 11:58:35

hallo,

bevor die große Medizinschiene los geht (Termine bekommen dauern ja zumeist), würde ich mich mal ganz intensiv mit dem Thema "Schlafhygiene" auseinander setzen. Tante Google hilft dabei, passende Seiten zu finden.

Gruß



Verschiedene Ursachen von Schlafproblemen und verschiedene Lösungen/ Schlafhormon Melatoninneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2015 12:04:48 geändert: 27.06.2015 12:17:25

Ich finde super, wie jeder eine andere Ursache von Schlafproblemen aufgreift.
Deswegen möchte ich noch zur Ergänzung schreiben:

Im Alter nimmt die Produktion des Schlafhormons "Melatonin" nach. Viele Frauen leiden in den Wechseljahren darunter. So weit ich weiß, gibt es auch eine Wechselwirkung mit Stress. Infos zu Melatonin kann man googeln.


Probleme wälzen statt Schlaf / zu lange am Computer arbeitenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ysnp Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 27.06.2015 12:08:44 geändert: 27.06.2015 12:16:42

Ich denke, eine Menge von uns nehmen schulische Probleme mit und können deswegen schlecht schlafen. Mir half und hilft da immer noch die Teilnahme an Supervisionen. Ich habe nur noch ganz selten Einschlafschwierigkeiten bzw. Schlafschwierigkeiten wegen schulischer Sachen.

Bei mir habe ich schon öfter gemerkt: Wenn ich nachts zu lange am Computer sitze bzw. bis spät arbeite, dann habe ich öfter einmal Schlafschwierigkeiten. Vor längerem habe ich mich damit befasst und gelesen, dass das künstliche Licht des Bildschirms nicht förderlich für den Schlaf ist. Außerdem hat man zu wenig Zeit zum Abschalten.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs