transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 3 Mitglieder online 09.12.2016 03:36:17
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "3. Unterrichtsfach?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
3. Unterrichtsfach?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: diekleine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2004 15:04:48

Hallo!
Ich studiere Realschullehramt in Bayern für Englisch und Geschichte. Im februar schreibe ich das EWS-Examen. Jetzt habe ich mir in den Kopf gesetzt noch ein drittes Fach zu studieren. Gerne würde ich Biologie studieren.
Hat irgendjemand schon Erfahrung mit dem Studium eines dritten Faches? Ist es ratsam mit meiner Fächerkombination Englisch /Geschichte, Biologie als drittes Fach zu wählen?
Ist es richtig, dass ich fürs dritte Fach keine Scheine machen muss, sondern eigentlich nur Examen schreiben muss?
Wär super wenn mir jemand Tips gegen könnte.


3. Fachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 18.11.2004 16:40:52

Hallo kleine,

also ich habe dvor 5 Jahren nach meinem 1. Examen auch ein drittes Fach studiert. Nachdem ich in Bio und Sport mein Examen in der Tasche hatte, musste ich 2 Semester auf einen Ref.-Platz an meinem Wunschseminar warten. Die Zeit hab ich dann spontan genutzt, um als drittes Fach Erdkunde dazu zu nehmen. Also hier in RLP war es so, dass ich 5 Scheine machen musste, 3 kleine und 1 große Exkursion. Kann mir nicht vorstellen, dass das in Bayern anders sein soll, respektive man da überhaupt keine Scheine machen muss. Wie sollt man sonst seine Leistungsnachweise bringen (und Bayern ist doch ach so Leistungsorientiert).

Also ich kann dir nur empfehlen das zu machen. Die EK-Profs haben mir damals auch abgeraten, mit dem Kommentar, man könnte das in 2 Semstern nicht schaffen. Absoluter Blödsinn. Will nicht prahlen, hab aber dann mit 1.3 abgeschlossen und ich hab mich weiß Gott nicht allzu intensiv auf die mündlichen und schriftlichen Prüfungen vorbereitet, da ich in der Prüfungszeit schom im Ref. war.

Also, mach das wenn du Spaß daran hast. Ein weiterer Vorteil zumindest hier in RLP, mit der Lehrbefähigung für eine weiteres Fach steigt der Bewerbungsdurchschnitt nach dem Ref. um 0.2. Außerdem bist du an den Schulen flexibler einsetzbar, womit dein Marktwert deutlich steigt.

Aber wie gesagt, das alles gilt für RLP. Wie das in Bayern ist....!?! Musst dich halt mal erkundigen.

Grüßle, ruedi


Ich würds nicht tun...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2004 13:03:19

Hallo Kleine,
also ich war während des Studiums auch immer am Überlegen. Ich bin jetzt im Ref für RS Deutsch/Kunst.
Das Studium ist zu schaffen. Wie viele Scheine du brauchst, ist, glaub ich, von den Fächern abhängig. Ich hätte Religion genommen und da hätte ich drei gebraucht.
Das Ref jetzt würde ich mit drei Fächern nicht überstehen. Von einer Freundin (Deutsch/Musik/Geschichte) weiß ich, dass sie ihr drittes Fach an einer 50 km von der Seminarschule entfernten Schule ableisten muss. Stress pur! Mir hat eine Seminarschule gereicht.
Du kannst während des Refs noch Schulspiel oder Informatik dazunehemen. Das ist beides nicht sehr stressig und erweitert trotzdem dein Spektrum.
Entscheiden musst du es selbst.
Drei Fächer sind zu schaffen - aber mit sehr viel Arbeit verbunden.
LG
SANDRA


öhmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2004 17:48:34

Jetzt muss ich doch mal nachfragen. Aus dem Beitrag von sandra ist ja zu entnehmen, dass man das ref dann auch in 3 Fächern absolvieren muss!?!
Ich habe ja immer gedacht, dass mich bei den Bayern nix mehr wundern kann, aber das fände ich ja schon ne starke Nummer. Wenn das wirklich so ist, dann hätte ich mir das mit meinem 3. Fach auch gründlich überlegt. Man hat mit 2 Fächern wahrlich schon genug zu tun.

Ist das wirklich so?

ruedi


Hallo Kleine,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 19.11.2004 20:23:12

ich kann Sandra nur zustimmen. Es kann dir wirklich passieren, dass du an zwei Seminarschulen unterrichtet wirst. Da ist wirklich Stress angesagt. Überlege dir das mit der Zusatzausbildung. Sie findet an deiner Seminarschule statt und ist wirklich zu schaffen. Lass' dir das von einer Seminarlehrerin sagen, die z.Zt. einen Refi hat, der zwischen 2 Seminarschulen hin und her geistert! Mit Informatik oder Schulspiel hast du einen weiteren Joker bei einer Einstellung und wenn du dann noch signalisierst, dass du dich bei Bedarf in ein Neigungsfach einarbeiten könntest, wirst du bestimmt eine Stelle finden.
Viel Glück und alles Gute


Ja, das ist so.neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sandra20 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.11.2004 17:44:42

Hallo Kleine,
nochmal ganz klar: Um die Lehrerlaubnis für alle drei Fächer zu bekommen, musst du in allen drei Fächern das Ref absolvieren.
SANDRA


In NRW nicht!!!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 22.11.2004 00:26:07 geändert: 22.11.2004 00:29:12

So pauschal stimmt das nicht!
Ich bin mit den Fächern Deutsch und Erziehungswissenschaften ins Referendariat gegangen, obwohl ich Geschichte auch noch habe.

Nach dem 2. Staatsexamen in Deutsch und ErWi muss ich nur noch eine Lehrprobe in Geschichte machen, um die Lehrbefähigung für das Fach zu bekommen - da ist nichts mit Zusatzausbildung an einer anderen Schule. In NRW wird davon ausgegangen, dass man durch das Referendariat genügend Erfahrungn bzgl. Unterrichtsstruktur und -planung erwirbt.

Bei uns heißt das "Erweiterungsprüfung", man kann zB auch während des normalen Schuldienstes an bestimmten Weiterbildungsstellen Fächer "studieren" (NRW:Soest) und da macht man auch kein Referendariat.

Am besten direkt beim zuständigen Prüfungsamt nach den Modalitäten erkundigen.

Ich kann nur sagen: "Die spinnen, die Bayern..."


Daumen hochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2005 11:59:32

Hallo Kleine,

ich studiere in NRW bio als erts- und chemie als drittfach, und kann eigentlich nur empfehlen, das zu machen. Allerdings ist es in NRW so, dass dir in bio als drittfach 'nur' (und das ist ne menge wert) die ZP erlassen wird und in chemie mache ich auch keine. im GS brauchte ich den didaktikschein nicht, den rest musst du machen. bei bio musst du berücksichtigen, dass die kurse v.a. im HS sehr zeit- und arbeitsaufwändig sind.ansonsten ist bio ein geiles fachund mit sicherheit eine schöne ergänzung zu deinen eher theoretischen fächern...


ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: kataz Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2005 12:01:33

hi noch mal,
ich hatte da noch was vergessen: in NRW wird das drittfach im ref nicht unterrichtet, du legst sowohl fürs 1. als auch fürs 2. (da bin ich aber nicht sicher)SE nur eine zusatzprüfung ab.


Ergänzungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2005 12:22:28

In NRW wird beim 3. Fach das Grundstudium verkürzt, das Hauptstudium muss man aber regulär machen - wie alle anderen auch, inkl. Scheinen, Arbeiten, Klausuren, Sprachnachweisen und 1. Staatsexamen.



 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs