transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 519 Mitglieder online 11.12.2016 14:54:26
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Typisch?!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Typisch?!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.11.2002 23:20:34 geändert: 06.11.2002 14:12:31

Kann man anhand der Einträge auch das Interesse an dem Fach ablesen?
Abgesehen davon, dass das Fach Sozialkunde zumindest in BAyern sowieso sehr stiefmütterlich (ich weiß, die sind nicht immer an allem schuld) behandelt wird, finde ich es schade, dass sich auch hier nichts tut. Oder doch?

Wie siehts mit dem FAch so aus bei euch da draußen?
Ich unterrichte es sehr gerne, auch wenns oft ein echt hartes Brot ist (wer versteht schon Politik?!)

Würd mich freuen, wenn sich so Manche/r hier mal melden würde.

flamme

P.S.: ... oder liegen Lehrer lieber in der Hängematte, so wie viele Schüler, wenns um Sozialkunde geht?


Schade eigentlich!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.11.2002 13:06:29 geändert: 11.11.2002 13:06:57

Tja, hier scheint es wohl keinen mehr zu geben, der dieses Fach unterrichtet oder sich darüber austauschen will.
Schade eigentlich!
flamme


Könnte das daran liegen,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 21.03.2003 15:05:40

dass diese Fachinhalte in verschiedene Fächer gehören? Je nach Bundesland werden Fragen des Zusammenlebens, der Politik, .... in unterschiedliche Fächer "gepackt". Manchmal trägt das Kind auch nur einen anderen Namen. Ich unterrichte plötzlich, unerwartet und UNAUSGEBILDET Politische Bildung. Unterrichtsideen habe ich in Materialsammlungen unter den verschiedensten Namen gefunden.

Gruß fossy


Sollte man dann...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flamme Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2003 12:49:52

... diesem Fach einen anderen Namen geben?
Was meinen andere dazu?
Vorschlag: "Politische Bildung"?

Gruß flamme


@flammeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.03.2003 13:49:12

Politische Bildung ist wahrscheinlich genauso aussagekräftig wie Sozialkunde;
eine bessere Idee habe ich für diesen Fachbereich allerdings auch nicht;

außerdem scheint es so, als hättest du recht - hier guckt wohl kaum einer (oder guckt nur und schreibt nicht)

Was nun?



stimmt - der Name ist uneinheitlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 28.05.2003 23:21:47

Ich unterrichte auch Sozialkunde und zwar sehr gerne. An unserer Schule in Niedersachsen heißt das Fach Politik und ist in den Fächerverbund Geschichtlich-soziale Weltkunde eingebunden. In meiner früheren Schule hieß das Fach allerdings auch Sozialkunde, auch in Niedersachsen. Der Name ist hier wohl Schall und Rauch... (grins).
Der kleinste Teil des Faches ist doch aber tatsächlich "die Politik" und das politische System, sondern eher Inhalte in Richtung "kritische Lebensführung" - oder wie seht ihr das?


Neuer Stellenwert des Fachesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: doris1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 31.05.2003 14:29:58

Mit der 6-stufigen Realschule wird zumindest in dieser Schulart das Fach Sozialkunde in Bayern einen gleichen Stellenwert wie z.B. Geschichte oder Erdkunde bekommen. In der 10. Klasse findet man jetzt 2 Stunden pro Woche im Lehrplan. Für mich als Geschichte/Sozialkundelehrer ist dies aber bedauerlicherweise viel zu spät! Die Schüler sind dann immerhin schon 15-18 Jahre alt! ( Einer meiner wahlberechtigten Schüler fragte mich kürzlich, wie man eigentlich richtig wählt!!!!)
Allerdings übernimmt das Fach Wirtschaftslehre einige Themen, die auch bei mir im Lehrplan vorkommen, bereits in der 9. Jahrgangsstufe.


mögliche Anregung : WiPoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: flapi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 03.06.2003 17:41:26

In Schleswig-H nennt sich das FAch, welches ich auch in der SekII unterrichte WiPo und umfasst auch zu einem elementaren Teil den Bereich der Sozialkunde (Sozialstruktur, Randgruppen etc), nur wollte man das Fach nicht Wisopo (klingt ja auch komisch) nennen. daher diese verkürzung. aber ich werde auch - jetzt wo ich Zeit habe- auch mehrere meiner in zwei Jahren erstellten Materialien ins Netz stellen, damit wir zumindest von der Materialfülle her mit den anderen Fächern konkurrieren können. Auf ein gutes Gelingen, sozialkunde und WiPo-Lehrer!
Flapi


erschreckende Unkenntnis bei den Schülerinnen und Schülern...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2003 05:54:51 geändert: 21.06.2003 10:30:02

..habe ich ähnlich wie Doris auch festgestellt. Ich gebe dir recht, dass einige Themen - wie beispielsweise wählen - rechtzeitig mit den Schülern besprochen werden müssen. Allerdings zeigen viele Schülerinnen und Schüler gerade an solchen Inhalten ein erhebliches Desinteresse.

Mein oberstes Ziel in diesem Unterricht ist es mitlerweile, die Jugendlichen zum kritischen Denken zu bringen. Sie sollen sich fragen, was Poltik eigentlich mir ihrem eignen Leben zu tun hat und ihr eigenes Verhalten und ihre momentanen Meinungen immer wieder neu überdenken. Das ist mir wichtiger als abstraktes Wissen an die Schüler weiterzugeben.

Die Sache mit dem Überhangsmandat verstehe ich auch nicht so wirklich ...


Ach ja, Material!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: klairchen Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 06.06.2003 05:57:53 geändert: 10.06.2003 06:41:47

Bitte, liebe Mitglieder - Flapi sagt, er durchforstet sein Material, damit unser Fachbereich nicht so verlassen dasteht. Macht das bitte auch! Sobald ich ein bisschen Luft habe, stelle ich auch etwas zur Verfügung!

Ich bin gespannt.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs