transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Hallo Gast | 5 Mitglieder online 05.12.2016 01:53:19
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Weihnachtswitz?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Weihnachtswitz?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2004 13:20:52 geändert: 05.12.2004 13:21:30

Da wir viel Zeit in unser Musical investiert haben,
konnte ich mit meiner Theater AG kein Weihnachtsstück für die Weihnachtsfeier einstudieren.
Nun hab ich mir gedacht, ich könnte ja 2 oder 3 Witze spielen lassen
Wusstet ihr wie schwer es ist, im Internet und überhaupt, nette Witze zum Thema Weihnachten zu finden, die nicht völlig niveaulos und weit unter der Gürtellinie sind?

Vielleicht hab ich ja Glück und du weißt einen?



wie wärs ........neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2004 14:47:28

..........mit "geschenke" witzen?
die passen immer zu weihnachten, zum beispiel der:

oma sagt zur enkelin: du darfst dir zu weihnachten ein schönes buch wünschen, welches möchtest du den gern?
sagt die kleine: dann wünsch ich mir dein sparbuch!


oder:
treffen sich zwei freunde. beklagt sich der eine, dass es so schwer ist, für die eigene frau ein geschenk zu finden. sagt der andere: ich hab für dieses jahr schon eines, ich schenk ihr einen lippenstift. antwortet der erste: das is gut, den kriegst du wenigstens tag für tag zurück!


Welchen Beruf hatte das Christkind?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2004 15:47:20 geändert: 05.12.2004 15:53:15

na klar! Es war Putzfrau, heißt es doch in dem Lied "Alle Jahre wieder" . "...kehrt mit seinem Besen (unter "Wesen" konnte sich das kleine Kind, das das Lied auf diese Weise sang, nichts vorstellen, wohl aber unter "Besen") ein in jedes Haus...."


hmmmneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 05.12.2004 17:08:08


Nunja, da ich an einer katholischen Privatschule unterrichte, tendiere ich doch mehr zu feuls Witzen, hihi

Noch welche?


*schluchz*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: balule Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2004 21:37:47

Keiner mehr ein klitzekleines sauberes
nettes lustiges Witzlein für mich?

*bettel*


also gutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rolf_robischon Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2004 21:48:15

weißt du wer Ohwie ist?
in dem lied Stille nacht kommts vor:
Ohwie lacht.
worüber eigentlich?


ich hättneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: feul Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2004 23:25:59

....noch zwei:

Zwei Frauen unterhalten sich :
A:Was ist eigentlich deine schönste Weihnachtserinerung?
B: am Weihnachstabend in der Stube vor dem knisternden feuer zu sitzen. aber leider gefiel das meinem Vater nicht, er hats verboten.
A: aber wieso denn?
B: Nun, wir hatten keinen kamin!

Oder der, wo sich auch zwei unterhalten:
C: Stell dir vor, was ich besonderes zu Weihnachten geschenkt bekommen hab: eine Thermosflasche!
D:und? was ist so besonders daran?
C:Naja, im Winter hält sie den tee heiß und im sommer die limonade kalt!
D:das is wirklich was besonderes, woher weiß die denn, wann sommer und wann winter ist?

feul



und noch zweineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dafyline Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 08.12.2004 23:58:06

der kleine dennis geht zur krippe, nimmt das jesuskind aus dem stroh und sagt zu ihm : "so und wenn ich dies weihnachten keinen gameboy kriege, dann siehst du deine eltern nie wieder!"


fragt die eine gans eine andere: "glaubst du an ein leben nach weihnachten?"





Passt vielleicht nicht ganzneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: indidi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.12.2004 00:19:38

aber hat trotzdem was (find ich)


Donnerstag, 12. September:
Schoenster Altweibersommer - Noch einmal Menschen in T-Shirt und Sandalen an den Kiosken und in den Strassencafes. Bisher keine besonderen Vorkommnisse in der Nordstadt von Hannover. Dann ploetzlich um 10:47 Uhr kommt der Befehl von Aldi-Geschaeftsfuehrer Erich B.: "5 Paletten Lebkuchen und Spekulatius in den Eingangsbereich!"

Von nun an ueberschlagen sich die Ereignisse. Zunaechst reagiert Minimal-Geschaeftsfuehrer Martin O. eher halbherzig mit einem erweiterten Kerzensortiment und Marzipankartoffeln an der Kasse.

15:07 Uhr: Edeka-Marktleiter Wilhelm T. hat die Mittagspause genutzt und operiert mit Lametta und Tannengruen in der Wurstauslage.

16:02 Uhr: Die Filialen von Penny und Plus bekommen Kenntnis von der Offensive, koennen aber aufgrund von Lieferschwierigkeiten nicht gegenhalten und fordern ein Weihnachtsstillstands - Abkommen bis zum 20. Oktober. Die Gespraeche bleiben ohne Ergebnis.


Freitag, 13. September:
07:30 Uhr: Im Eingangsbereich von Karstadt bezieht ueberraschend ein Esel mit Rentierschlitten Stellung, waehrend 2 Weihnachtsmaenner vom studentischen Nikolausdienst vorbeihastende Schulkinder zu ihren Weihnachtswünschen verhören. Zeitgleich erstrahlt die Kaufhausfassade im gleissenden Schein von 260.000 Elektrokerzen. Die geschockte Konkurrenz kann zunaechst nur ohnmaechtig zuschauen. Immerhin haben jetzt auch Kaufhof,REWE und Minimal den Ernst der Lage erkannt.

09:00 Uhr: Edeka setzt Krippenfiguren ins Gemuese.

09:12 Uhr: Minimal kontert mit massivem Einsatz von Rauschgoldengeln im Tiefkuehlregal.

10:05 Uhr: Bei Kaufhof verirren sich dutzende Kunde in einem Wald von Weihnachtsbaeumen.

12:00 Uhr: Neue Dienstanweisung bei REWE: An der Kaesetheke wird mit sofortiger Wirkung ein "Frohes Fest" gewuenscht. Die Schlemmerabteilung von Kaufhof kuendigt fuer den Nachmittag Vergeltungsmassnahmen an.


Samstag, 14. September:
07:00 Uhr Karstadt schaufelt Kunstschnee in die Schaufenster.

08:00 Uhr: In einer eilig einberufenen Krisenversammlung fordert der aufgebrachte Penny - Geschaeftsfuehrer Walter T. von seinen Mitarbeitern
lautstark: "Weihnachten bis zum aeussersten" und verfuegt den pausenlosen
Einsatz der von der Konkurrenz gefuerchteten CD: "Weihnachten mit Mireille Matthieu" ueber Deckenlautsprecher. Der Nachmittag bleibt ansonsten ruhig.


Montag, 16. September:
08:00 Uhr: Anwohner der Schaufelder Strasse versuchen mit Hilfe einer einstweiligen Verfuegung die nun von Kaufhof angedrohte Musikoffensive "Heiligabend mit den Flippers" zu stoppen.

09:14 Uhr: Ein Aldi-Sattelschlepper mit Pfeffernuessen rammt den Posaunenchor "Adveniat", der gerade vor Karstadt zum grosse Weihnachtsoratorium ansetzen wollte.

09:30 Uhr: Aldi dementiert. Es habe sich bei der Ladung nicht um Pfeffernuesse, sondern Christbaumkugeln gehandelt.

18:00 Uhr: In der Stadt kommt es kurzfristig zu ersten Engpaessen in der Stromversorgung als der von C&A beauftragte Rentner Erwin Z. mit seinem Flak-Scheinwerfer Marke "Varta Volkssturm" den Stern von Bethlehem an den Himmel zeichnet.


Dienstag, 17. September:
Die Fronten verhaerten sich; die Strategien werden zunehmend aggressiver.
10:37 Uhr: Auf einem Polizeirevier meldet sich die Diabetikerin Anna K. und gibt zu Protokoll, sie sei soeben auf dem Platz von Leeds zum Verzehr von Gluehwein und Christstollen gezwungen worden. Die Beamten sind ratlos.

12:00 Uhr: Seit gut einer halben Stunde beschiessen Karstadt, Kaufhof und C&A die Einkaufszone mit Schneekanonen. Das Ordnungsamt mahnt die Raeum- und Streupflicht an. - Umsonst!

14:30 Uhr: Teile des Stadtbezirks sind unpassierbar. Eine Hubschrauberstaffel des Bundesgrenzschutzes beginnt mit der Bergung von Eingeschlossenen. Menschen wie Du und ich, die nur mal in der schoenen Herbstsonne bummeln und in der Eisdiele das letzte Eis geniessen wollten.



Passt dochneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rfalio Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 09.12.2004 06:08:21

und karikiert die Konsumweihnacht vortrefflich. Fehlt nur noch, dass am 1. Adventssonntag die Schokoosterhasen eingeräumt werden.
Im Ernst: könnt ich mir gut vorstellen in der Form einer Radioreportage, ernste Sprecher am Mikro, sonst nichts, könnte ganz gut wirken.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs