transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 21 Mitglieder online 08.12.2016 05:30:51
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Fotos auf der Schulhomepage - VERBOTEN?!?"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Fotos auf der Schulhomepage - VERBOTEN?!?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2002 17:31:18

"Das Recht am eigenen Bild" - ich weiß nicht ob ihr schon mal davon Kenntnis genommen habt, für mich war es bisher unbekannt! Das besagt, dass jede Veröffentlichung eines Fotos die Zustimmung der abgebildeten Person voraussetzt.

Klartext und Konsequenz für z.B. eine Schulhomepage: Alles Fotos von Schulveranstaltungen dürften erst dann auf die Homepage gesetzt werden, nachdem jede einzelne, zu identifizierende Person ihr Einverständnis gegeben hat. Bei Schülern bis 18 Jahre müsste das EV auch von den Eltern eingeholt werden.

Der Staat hat reagiert. In den letzten Wochen ist ein Erlass in die Schule gekommen, der genau diesen Sachverhalt thematisiert und diese Vorgehensweise verbindlich vorschreibt. Als Konsequenz wurden auf unserer Schulhomepage eine große Ehemaligengaliere, Alben von Klassenfahrten, Schulveranstaltungen etc. rausgenommen. Ich konnte es nicht verhindern. Das machte unsere HP ja unter anderem so attraktiv!

Jetzt hab ich mal über 4teachers andere Schulhomepages besucht und habe keine gefunden, die keine Vielzahl an Fotos eingebunden hat. Das sind ja dann alles Dienstvergehen, oder?!?

Also, tut mir Leid. TOTALER SCHWACHSINN! Da sage ich doch Danke, so werden Bestrebung bzgl, Profil und Attraktivität im Keime erstickt.

Würde mich interessieren was andere Schulwebmaster dazu denken!


bin zwar kein Schulwebmaster...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: goldie Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2002 21:30:47

... kenne das Problem aber genauso gut. Unsere Schule schafft es nicht, Klassenfotos für die Homepage zu machen,weil sich immer ein paar Eltern finden, die dann Stress machen! Das regt voll auf, vor allem, wenn man bedenkt, dass man normalerweise auf diesen Fotos eh niemanden erkennen kann!!


Recht so?neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2002 22:44:03

Hallo,
bin ein Schulwebmaster-Anfänger und sehe die Sachlage genauso! Wo kommen wir denn hin, wenn wir für jedes Bildchen(auf dem meistens wirklich keiner zu erkennen ist) ausdrückliche Genehmigungen Betroffener oder deren Erziehungsberechtigen einholen müssen?
Ist aber, wie ruedi sagt, leider so. An unserer Schule haben wir uns für jeden Schüler durch Rücklauf die Genehmigung zur PC-Nutzung im Unterricht durch die Eltern unserer Grundschüler geben lassen. Da diese Nutzungsordnung Teil der Hausordnung wird, muss auch der Schulträger zustimmen. Dort liegt jetzt unsere Nutzungsordnung und wartet auf den Schulträgerausschuss und dessen Entscheidung. Die ganze Kiste bedeutet letztlich einen Supermehraufwand an Schreib- und Verwaltungskram. In unserer rechtsbeflissenen Gesellschaft mit ihrer extremen Regelungswut ist dies aber nix Neues. Wen es interessiert, der kann unter ://www.informatik.uni-leipzig.de/~compalg/ili/recht.html mehr zum Internet-Recht an Schulen erfahren.


@hoerbyneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: ruedi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2002 20:23:26 geändert: 14.11.2002 20:25:09

Hallo hoerby,

habe den Link mit viel Interesse gelesen. Schon ne sehr komplexe Geschichte. Habe so meine leisen Zweifel, ob da so jeder Lehrer der mit seinen Schülern im Internet recherchiert und jeder Webmaster so in der Thematik firm sind. Intuitiv hab ich das meißte in meinem Unterricht wohl beachtet, sehe es nun aber doch eher mit "fundierten" Augen. Werde ich mich auch noch mal eingehender einlesen in das Thema.

Also, thanx für die URL, ruedi


recht am bild, dass ich net lacheneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.11.2002 20:34:00

slightly off-topic:
in meiner zeit als schüler hab ich mich mal sehr gewundert, 1tens gabs an meiner schule zu jeden schüler ne recht dicke akte; wesentlich dicker als nur alle zeugnisse, wer weiß was da alles drin war und vor allem, auf der vorderseite war ein hübsches photo von mir, dass ich der schule nur nie zur verfügung gestellt hatte. so wie es aussieht werden die aus den beliebten klassen und einzelphotos entnommen, ohne wissen der schüler. stasi-methoden sag ich nur. is das eigentlich üblich oder hat sich mein protestantisch-konservativer verein mal wieder besonders hervorgetan ?
im nachhinein hätte ich direkt den datenschutzbeauftragten des landes mal anrufen sollen, aber jetzt is wohl nen bißchen spät.

was lernen wir daraus
vertaue keinen christen


rwx


Re: Vertraue keinen Christenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: penny Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.11.2002 13:56:11

Ich finds natürlich schade, dass du so negative Erfahrungen mit deinen Schulakten gemacht hast. Unsere sehen übrigens nicht so dick und umfangreich aus, wie du sie beschrieben hast. Schade finde ich aber auch, dass du daraufhin so pauschal alle Christen verurteilst. Sollte man als Lehrer bestimmte Gruppen über einen Kamm scheren und an den Pranger stellen, "nur" weil man mit einzelnen davon schlechte Erfahrungen gemacht hat?


@penny and rwxneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: hoerby Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.11.2002 23:48:20

@penny,
danke für die Lanze. Bin weißgott keinVorzeige-Christ, habe abr meinen Glauben (trotz allem immer noch!)
@rwx,
please, wirklich, bitte keine Pauschalverurteilungen!


Homepageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rose Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 10.01.2003 19:04:11

Hallo rudi,
habe heute erst deinen Eintrag zur Schulhomepage gelesen. Schade, dass ihr eure Bilder löschen musstet.
Diese Gesetztmäßigkeit ist mir schon lange bekannt. Beim Erstellen der Schulhomepage dürfen nur Bilder veröffentlicht werden, wo von allen darauf abgebildeten Personen die Genehmigung vorliegt (bei Kindern, die der Eltern). Diese Regelung bezieht sich aber auch auf Schülerleistungen, z.B. Gedichte, Geschichten, Zeichnungen usw. Diese Genehmigung sollte auf jeden Fall schriftlich vorliegen, damit ihr abgesichert seid( z.B.Missbrauch der Bilder).
Da ich die Homepage unserer Schule auch gestalte, hole ich mir im Vorfeld von Projekttagen oder anderen Veranstaltungen, die schriftliche Genehmigung und hefte sie ab.
Bis jetzt habe ich sie in der Regel auch von allen bekommen. Wer nicht fotografiert werden darf, muss dann zur Seite treten.
Tschüss!
rose


Homepageneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rose Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.01.2003 21:09:40

Hier eine Webadresse: http://www.medienecken.de/index2.html
Dort ist unter dem Link Die Schulhomepage - ein Fall für den Richter? gut beschrieben, was man darf und nicht. Vieleicht interessiert es ja jemanden.
rose


@penny,hoerby und die allgemeinheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rwx Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.01.2003 15:35:58

zum glück möcht ich net lehrer werden; sehr gut für armen kinder, die nicht unter mir leiden müssen.
meine christliche schule hat sich mit ihren werten immer besonders hervorgetan, zumindest wenn es medienwirksam war, ich verurteile noch lang nicht alle christen, aber so is das nun mal beim polarisieren; demnächst werd ich alle merkmale einzeln aufzählen, dann liest auch keiner mehr den beitrag, weil zu lang .
das recht am eigenen bild war für mich eigentlich schon immer selbstverständlich, allerdings schert sich niemand drum, am wenigsten der staat, von dessen organen auf demos immer schöne videofilme gedreht werden ...


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs