transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 172 Mitglieder online 09.12.2016 13:09:58
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "PDF herstellen"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
PDF herstellenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 15:54:41 geändert: 16.05.2005 15:57:56

ich habe heute PDF995 von ghostscript deinstalliert und mir eine Software runtergeladen, die das gleiche kann und weniger nervig und gefährlich ist. Sie heißt cibpdfbrewer und ist in den Standardfunktionen kostenlos. Will man professionell damit arbeiten, kauft man sie für ca 20 Euro, was ich noch okay finde.
PDF995 wählte sich immer ins Internet und befragte einen, ob man bei der kostenfreien bleiben wolle oder die vollversion kaufen wolle, die erheblich mehr kostet. Bei mehreren solcher Einwählaktionen fing ich mir einen Wurm ein, den ich heute mit List und Tücke isolieren konnte.

@edlerverein und alle, die sich auch sowas eingefangen haben: es handelte sich bei mir um so ominöse Programme wie den unlöschbaren Internet optimizer, den Mediapass und eine Datei mit den kryptischen Bezeichnungen Mvmxjv und Ynljs. Ich konnte sie ums Verrecken nicht löschen. Das einzige, was funktionierte, war: Auf "Eigenschaften" gehen und den Zugriff für alle anderen als mich selbst verweigern. Seitdem habe ich Ruhe. Dazu der Pop up Blocker v6.0.3 (z. B. >>> www.computerbild.de oder andere Quellen wählen >>> software >>> "pop up blocker" eingeben, Programm runterladen und installieren) und Ruhe ist im Karton.

Das Sympathische an der o. g. PDF-Wandler-Software ist, dass man zwar bei jedem Vorgang nach kostenloser oder Kaufversion gefragt wird, aber die Kiste wählt sich nicht mehr ins Internet dabei.
Der Weg ist wie bei PDF:
Man ruft die Datei auf, die man wandeln möchte, gibt den Druckbefehl und muss bei den Druckern noch cibpdfbrewer auswählen, dann ok und man wird aufgefordert, einen Speicherplatz für die neue Datei festzulegen.

Ich hoffe, ich konnte ein bisschen helfen mit diesem Bericht

viele Grüße

bernstein


PDF995 gefährlich? *rofl*neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suidroot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 16:40:34

Hi,

nein im ernst, also ich hatte es selber unter Windows und keine Probleme damit. Dass die kostnlose Version ein Browerfenster mit dem Link zur Kauf-Version aufmacht ist bekannt, hat aber nichts mit Dialern/Trojanern/Würmern zu tun.

mfg
Suidroot


kommt ein bisschenneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 17:37:45 geändert: 16.05.2005 17:47:09

überheblich rüber, aber sicher meinst du es nicht so, lieber Suidroot.

Es ist aber Tatsache, dass PDF995 sich immer einwählt ins Internet, und zwar in den Internet Explorer, egal ob du ihn oder einen anderen als Standardbrowser hast. Bei der anderen Software wird nicht die Verbindung zum Internet hergestellt, wenn du bei der abgemagerten Version bleiben willst.

Wenn du so erfahren bist, wie man bei dir vermuten kann, warum gehst du denn nicht auf das Thema ein und empfiehlst z. B. eine Software, mit der DU gute Erfahrungen gemacht hast, oder du könntest mal schildern, wie man sich unschuldigerweise solche Trojaner und andere Viecher einfängt und wie man sie ohne großen Aufwand wieder loswird?


Überheblich...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suidroot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 18:16:41

wars net gemeint, sry, wenns so rüber gekommen ist.

Ich kann PDF995 empfehlen, weil ich bislang sehr gute Erfahrung gemacht habe damit.
Einwählen ins Internet tut es sich nicht! Es startet lediglich einen Internet Explorer mit der Seite. Dieser würde (sofern du keine Verbindung über einen Router hast oder schon online bist) einen Einwahl Dialog öffnen, der dich zur Eingabe des Passworts auffordert.
Einfangen kann man sich Trojaner u.ä. über eMails, die man öffnet, oder Programme installiert, die selbst befallen sind. Auch nutzen solche Viren sehr oft Schwachstellen in Browsern/E-Mail Clients aus, z.B. kann es bei Outlook schon reichen eine verseuchte E-Mail vom Server runterzuladen und durch Programmierfehler können diese Viren dann zur Ausführung kommen. Beim Internet Explorer ist das ähnlich, mit Google auf ne falsche Seite gekommen, schon können sich Schädlinge über Schwachstellen auf den Rechner bringen oder Daten ausspionieren (das so oft genannte Phishing).

Ich reite jetzt bewusst auf Microsoft Produkten rum, klar gibt es bei Mozilla, Opera, usw. ähnliche Probleme. Jedoch sind die meisten Schwachstellen eben im IE und auch die meisten Schädlinge darauf angepasst, weil er nun mal (noch) der meist verwendetste Browser ist.

Als Gegenmaßnahmen kann ich empfehlen:
- AntiVir
- Sygate Personal Firewall
- Firefox statt IE
- Thunderbird statt Outlook

Jedoch haben diese ganzen Tools Null Sinn, wenn man sich nicht selber etwas damit beschäftigt. Ich erlebe es immer wieder, dass User bei der Firewall einfach mal alle Verbindungen zulassen statt vorher mal zu schauen "Muss dieses Programm überhaupt ins Netz". Das geklicke kann man sich sparen und die FW deinstallieren.

Auch sollten regelmäßige Update der Software (v.a. Virenscanner!!!) eine Selbstverständlichkeit sein.

mfg
Suidroot


Achsoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: bernstein Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 19:07:11

dann liegt es daran, dass ich einen Router habe.

Ich versuche nochmal zu schildern, was passierte : bei einigen der vielen PDF-Umwandlungen über PDF995 erschien die besagte Internet-Explorer-Seite, die ich natürlich sofort wegklickte. Plötzlich warnte mich mein Antiviren-Programm vor einem "bösartigen Script", das gestoppt werden sollte. Ich tat natürlich dergleichen. Aber seitdem hatte ich diese ständig aufpoppenden Porno-,Flirt- und sogar Tsunami-spendenwerbungsseiten. Sogar, wenn ich das Internet beendet hatte, wählte meine Kiste sich selbsständig - wie ich an den Lampen meines Routers sehen konnte - wieder rein und schon hatte ich diese Seiten.

danke für deine ausführliche Antwort.

bernstein


Hineuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: suidroot Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 19:33:31

Wenn du einen Router hast, dann wählt dein Rechner gar nicht, das macht ja der Router. Dein Rechner hängt nur am Netzwerk und hat als default gateway den Router eingetragen. Für deinen Rechner bist du "daueronline".
Die Probleme mit Popups hatte ich nie, was vermutlich auch daran liegt, dass ich meinem Internet Explorer den Netzwerkzugangn zum Internet verbiete.

mfg
Suidroot


Star Officeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rooster Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 19:34:07

dieses famose office paket gibt es umsonst, es ist komplett leistungsfähig(er) als office von microsoft, man kann die dateien zwischen den programmen austauschen und es enthält:
umwandlung der dokumente in pdf
da öffnet sich garantiert kein pop up oder eine werbung

steini: probier doch einfach mal aus!

rooster

manchmal sind dinge, die nix kosten, trotzdem gut


@roosterneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 20:14:13

habe star office 7 auch neu und bin auch begeistert, aber, star office dokumente sind nicht für jeden zu öffnen, es sei denn als pdf-datei. das wiederum ist blöd, wenn man daran nichts mehr verändern kann.. ich bin diesbezüglich technisch aber etwas "minderbemittelt", bzw noch nicht so weit.
vielleicht hast du da einen tip für mich? lg aloevera


pdfneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: vectra Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 20:51:05

erzeugende software, gibt es wie sand am meer!
habt ihr auch schon mal auf qualität und größe der datei geschaut?
hier ein paar beispiele: von word nach pdf
von 2.295 kb auf 269 kb
oder von
6.130 kb auf 401 kb
oder von
3.252 kb auf 3.890 kb

die qualität ist jeweils ok!


@aloeveraneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fossy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 16.05.2005 22:00:33

StarOffice-Dokumente kannst du auch als Word-Dokumente speichern. Das geht problemlos mit der Version 7.
Ob es mit der Vorgängerversion auch geht, weiß ich nicht.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulplaner 2016/17



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs