transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 383 Mitglieder online 11.12.2016 10:59:11
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche
    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik


Motivstempel im Shop

 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Geschlechtsverkehr auf dem klo"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Geschlechtsverkehr auf dem kloneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuthaaaboy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 10:26:17

Auf einer Kursfahrt haben 2 meiner Schüler, Nachts, heimlich, trotz getrennter Schlafräume und Ausgangsverbot auf der Toilette Sex gehabt, könnte das folgen für mich haben sollte dabei ein Kind herrauskommen? Ich denke zwar nein, aber bin mir nicht so sicher!

Mit freundlichen Grüßen Andreas


Ich weiß nicht 100 %neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 14:00:35

aber der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass das wohl eher das Problem der Schüler ist.
Da es sich um eine Kursfahrt handelt, sind die Schüler ja wohl über 16 und kannten die Spielregeln! Außerdem hoffe ich doch, dass die beiden über Verhütung Bescheid wussten.
LG und gute Nerven silberfleck



Ich hoffe doch sehr,neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: elefant1 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 21:44:36

es war eine Wache vor der Toilette, die nur mal kurz ihren Posten verließ, ansonsten - spar mal schon für die Alimente!
Spaß beiseite: niemand kann von dir verlangen, dass du rund um die Uhr Wache schiebst; die Schüler waren entsprechend belehrt und hatten getrennte Schlafräume; wenn sie sich bewusst über die Verbote hinweg setzen, kann man dir wohl nicht mal Fahrlässigkeit vorwerfen;
aber ärgern darfst du dich trotzdem.
solche Schüler rauben einem den letzten Nerv; viele meiner Kolleginnen und Kollegen fahren deswegen auch schon nicht mehr weg; schade eigentlich;
liebe Grüße und relaxelefant1


Multiplicationneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cyrano Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 22:13:14

... is the name of the game - hätte Bobby Darin gesagt.

Aber die Frage sei erlaubt: wie stellt man fest, daß Schüler auf der Toilette kopulieren / kopuliert haben? Und wie weiß man, ob der Akt zum Höhepunkt führte? (Denn wenn nicht, wäre die Sorge kaum berechtigt). Wenn ja, wurden Verhütungsmittel sachgerecht eingesetzt? Untersuchung durch den herbeigerufenen Frauennotarzt auf erfolgreiche Penetration? Beschädigung des Hymens? Eigenes Erste-Hilfe-Laborset aus dem Sexualkundeunterricht dabei?
Des weiteren: Wie kann man ausschließen, daß wahre Liebe im Spiel war? Haben Schüler ein Recht auf Fortpflanzung vor Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht (ersatzweise der Berufsschulpflicht als Ersatz für Abitur)? Sollten Berufsschüler im ersten Berufsschuljahr sich bereits ungestraft fortpflanzen dürfen? Fragen über Fragen ...


@ cyranoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: silberfleck Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 22:24:12

Ich stimme dir ja zum Teil zu, aber leider nur zum Teil.
Du schreibst: Und wie weiß man, ob der Akt zum Höhepunkt führte? (Denn wenn nicht, wäre die Sorge kaum berechtigt). Leider ist ein Höhepunkt weder beim Mann noch bei der Frau nötig, um ein Kind zu zeugen und auch eine un- Beschädigung des Hymens? schützt nicht vor ungewollter Schwangerschaft!
Ich geh mal davon aus, dass die Schüler besser aufgeklärt waren und natürlich ein nicht abgelaufenes Kondom aus dem Automaten der Toilette benutzt haben.
silberfleck



Ich finde es immer Klasseneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 22:43:33

wenn einem das Wort im Munde umgedreht wird. Was ist eigentlich der Höhepunkt? Der Samenerguss des Mannes ..... oder der Orgasmus. Im 1. Fall ist eine Schwangerschaft durchaus möglich im 2. nicht unbedingt.

Aber um zum Thema zurückzukommen ich glaube auch, wenn du belehrt hast, bist du auf der sicheren Seite. Viel dramatischer als eine Schwangerschaft sind in meinen Augen irgend welche Geschlechtskrankheiten oder Aids.

Sieh es entspannt. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist 1:20 oder weniger.
Aber woher du die Einzelheiten kennst, darauf wäre ich ja neugierig.


abgesehen von der Möglichkeit...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 14.06.2005 23:02:04

...einer Schwangerschaft (für die, glaube ich, der Lehrer in diesem Falle nicht zur Verantworktung gezogen werden könnte) stellt sich für mich hier eine andere Frage.

Was bilden sich 16-19 jährige eigentich ein, dass sie meinen, jederzeit Anrecht auf so etwas wie "instant gratification" zu haben?
Gibt es nicht auch so etwas wie "grundsätzliche mitteleuropäische Umgangsformen"? Dazu gehört für mich der Respekt vor anderen, die vielleicht in diese Szene hineinplatzen könnten, der Respekt davor, dass man auf einer Kursfahrt ist, wo Lehrer mit Zeit- und Geldengagement dafür sorgen, dass SuS etwas geboten wird, und wo man weiß, dass so etwas genau denjenigen in Schwierigkeiten bringen könnte?

Es ist doch nicht so wie vor 50 Jahren, dass junge Pärchen sich heimlich in irgendwelchen Heuschobern treffen müssten, weil es sonst keine Möglichkeiten gibt.

Für mich stinkt das ganz gewaltig nach "ICH, ICH, ICH"....noch nicht einmal nach WIR, denn die Umstände der Kopulation sind ja mehr als unromantisch.
Gibt es eigentlich noch Grenzen?

Mich würde außerdem interessieren, ob man das Deckmäntelchen des Schweigens über die ganze Sache legt und die Beteiligten nur einer ordentlichen Kopfwäsche unterzieht, oder ob da jetzt ein großer Bahnhof vorgesehen ist.




Woher Bloß???neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: zuthaaaboy Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 10:19:30

Woher ich das weiß? Ganz einfach von Schülern die davon wußten weil damit angegeben wurde!

Außerdem habe ich die betreffende Schülerin, durch zufall, erwischt wie sie in einem kleinen Raum schon mit einem anderen beschäftigt war, sie wollte gerade das Kondom überziehen. Nebenan saßen dann noch andere Schüler und unterhielten sich.

Das fand ich ziemlich dreist, aber ich habe sie nicht bestraft, weil ich genau wusste dass das schon die Mitschüler erledigen.

Mir ist das alles eine Lehre und ich werde die betreffenden Schüler nicht wieder auf eine Kurs oder Klassenfahr mitnehmen.


Oh, ohneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: caldeirao Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 13:26:45

ja man erlebt immer wieder etwas Neues. Man sollte auch mal den Jungen fragen, ob er das unbedigt brauchte.

Lass dich bitte nicht von solchen Erlebnissen und Ärgernissen abhalten, nochmal eine Kursfahrt zu unternehmen. Es gibt so viel liebe SuS, die haben sich das einfach nicht verdient, dass ein paar Idioten ihnen die Freude vermasseln.


Oje ojeneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: meike Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.06.2005 14:31:50

Eine Schwangerschaft ist dann möglich, wenn der Geschlechtsakt vollzogen wird - unabängig von Orgasmen und Samenergüssen....um es mal platt zu formulieren: Männer tröpfeln leicht

Ich denke aber, dass alle Vorsichtsmaßnahmen getroffen worden sind.

Habe ich das richtig verstanden, dass sie auf derselben Fahrt noch mit einem anderen Jungen....???


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


YaClass für 1 Monat gratis



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs