transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
Der 4teachers Schulplaner 2016/17
Hallo Gast | 78 Mitglieder online 03.12.2016 23:12:56
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "Nachhilfe ist wichtig für viele!"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Nachhilfe ist wichtig für viele!neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: cerrutisi Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 12:44:44

Hi, ich bin der Tosch.

Ich gebe Nachhilfe im Studienkreis und hoffe hier, meine Unterrichtsmaterialien aufstocken zu können und bei Problemem mit Schülern oder ähnliches Hilfe zu bekommen.

Ich unterrichte Mathe, Deutsch und Englisch bis 10. Klasse. Naja, jedenfalls ist das so meine Spezialisierung .

Mal schaun, was hier so geht .

Mfg, Tosch


eigentlich traurigneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fibi1412 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 13:00:50

ich finde es traurig dass sooo viele schülerinnen und schüler nachhilfe brauchen - sollte das nicht ein aufruf an uns lehrerinnen und lehrer sein dass da irgendwas nicht stimmt??

lg fibi1412


Und dabei wird es immer traurigerneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: fata43 Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 14:08:54

denn ich komme nach der Schule zum Einsatz, da ich in einer überbetrieblichen Bildungseinrichtung in der Erstausbildung tätig bin. Es ist teilweise erschreckend, welche Lücken die Jugendlichen hier mitbringen. Aber das kann auf keinen Fall nur an den Lehrern liegen.
Bei uns in der Einrichtung haben die Jugendlichen das Glück, dass sie neben einem Ausbilder (bin ich) noch zusätzlich einen Stützlehrer haben. Und der kann dann bis zum Einzelunterricht Nachhilfe geben. Spezifische berufliche Nachhilfe muss natürlich der Ausbilder auf die Reihe kriegen.
Ansonsten sind die hier gestalteten Seiten eine große Hilfe für mich. Ich komme oft und gern her.
Liebe Grüße
fata


Zu spätneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dapope Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 14:56:17

Fernsehen, Drogen und Videospiele machen blöd, fett und hemmen die Ausbildung der Motorik. Da kann die Schule dann leider gar nichts mehr machen, da sind die Eltern gefordert, keine Wracks in der Grundschule abzuliefern. Nachhilfe ist nur der schwache Versuch zu retten, was nicht mehr zu retten ist.


Manchmal auch Faulheitneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 15:08:12

Einige Eltern sind genauso faul wie einige Schüler. Anstatt sich um die schulischen Belange ihrer Kinder zu kümmern, werden die Sprößlinge in die Nachilfe abgeschoben.
Ziemlich oft werden auch Dinge in die Nachilfe verlegt, die dort absolut nichts zu suchen haben (Vokabeln lernen, einfache Hausaufgaben machen, etc.), weil Filius keinen Bock hat, sich allein darum zu kümmern.

Mehr als einmal habe ich auf eine Ermahnung, aufzupassen, das sei jetzt eine wichtige Einführung in ein Gebiet die Antwort bekommen: "Na dann mach ich das halt in der Nachilfe."
Ist schön bequem, Papa/Mama zahlt ja. Und für Papa/Mama ist es manchmal auch schön bequem. Sie müssen sich nicht mit den Schlampereien ihrer Kinder befassen, sondern geben ja ihr Bestes ...das Geld.

Weiterhin ist der große Nachhilfebedarf ein Resultat der Pervertierung unseres dreigliedrigen Schulsystems. Schüler werden auf Schulen geschickt, die von der Anlage her nicht für sie geeignet sind.


schüler werden auf schulen geschicktneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 16:22:07

die von der anlage her nicht für sie geeignet sind.
und dort treffen sie auf lehrerInnen, die von der anlage her nicht für sie geeignet sind.

ich stimme zu. ein problem unseres schulsystems.

mfg
sopaed


nicht Anlage, Ausbildungneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 16:59:14 geändert: 23.06.2005 16:59:43

So lange wir ein dreigliedriges Schulsystem haben, haben wir auch Kolleginnen und Kollegen, die punktgenau für diese oder jene Schulform ausgebildet sind und von denen verlangt wird, jetzt Bildungsstandards einzuhalten, die von Leuten verfasst worden sind, die wohl schon seit langem keinen Fuß in die Schule gesetzt haben.

Diese Kolleginnen und Kollegen sind dadurch gezwungen, mit Rahmenrichtlinien, Arbeitsformen und Ansprüchen zu hantieren an Schulen, die vom Schulgesetz her eine schulformspezifische Aufgabe haben, aber sie haben viele Schüler/innen und Schüler, die diesen speziellen Ansprüchen, Arbeitsformen und Standards aus verschiedenen Gründen nicht gewachsen sind.

Ich persönlich könnte mit einer Gesamtschule gut leben, wir haben sie aber nicht. Und solange wir das Schulsystem haben, DAS wir haben, muss man feststellend dürfen, dass es Schüler gibt, die an Schulen sind, an denen sie überfordert sind.

Eine schnippische Bemerkung über die Kolleginnen und Kollegen an weiterführenden Schulen, die unter diesen Bedingungen schon lange die Quadratur des Kreises zu erreichen versuchen, ist hier fehl am Platze.


vielleichtneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 17:08:28

hilft es, einfach das quadrat quadrat sein zu lassen und sich dem wesentlichen zuzuwenden?
aber was war das nochmal.....

mfg
sopaed


und noch ein konstruktiver vorschlagneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: sopaed Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 17:16:39

es wäre doch eine möglichkeit, dass die schulen sich ihre schülerInnen aussuchen. also mit eignungstest, offenlegung der familiären hintergründe etc. . dann sollten sich die einzelnen lehrerInnen sich noch ihre klassen zusammenstellen. somit müsste auf jeden fall sichergestellt sein, dass alle lehrer ihre optimalen lehrbedingungen vorfinden.
verflixt, gibt es ja schon. in der nachhilfe. wie wäre es mit einem berufswechsel?

mfg
sopaed


jetzt...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: rhauda Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 23.06.2005 17:20:21

...werd hier mal nicht unverschämt.


 Seite: 1 von 2 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Der Shop für Lehrer



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs