transparent Startseite Startseite Spendenaktion
Anzeige:
netzwerk-lernen.de
Hallo Gast | 7 Mitglieder online 03.12.2016 01:43:30
Login Bereich transparentSUCHE: 
Hilfe zur Suche

Anzeige

EDBlog - gamifikation

    UNTERRICHT
 • Stundenentwürfe
 • Arbeitsmaterialien
 • Alltagspädagogik
 • Methodik / Didaktik
 • Bildersammlung
 • Tablets & Co
 • Interaktiv
 • Sounds
 • Videos
    INFOTHEK
 • Forenbereich
 • Schulbibliothek
 • Linkportal
 • Just4tea
 • Wiki
    SERVICE
 •  Shop4teachers
 • Kürzere URLs
 • 4teachers Blogs
 • News4teachers
 • Stellenangebote
 • Klassenreisen
    ÜBER UNS
 • Kontakt
 • Was bringt´s?
 • Mediadaten
 • Statistik



 ForenoptionenNachricht an die Mitgliederbetreuung Mitgliederbetreuung
dieses Forum Bookmarken
Bookmark
zum neuesten Beitrag auf dieser Seite
Neu auf Seite
zum neuesten Beitrag in diesem Forum
Neu im Forum
über neue Beiträge in diesem Forum per E-Mail informieren
E-Mail-Info ist AUS


Forum: "spass beim korrigieren"

Bitte beachte die Netiquette! Doppeleinträge werden von der Redaktion gelöscht.

<<    < Seite: 23 von 41 >    >>
Gehe zu Seite:
Die Entstehung von Ebbe und Flutneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.11.2006 19:34:45

erklärt ein 4. klässler so:
Der Mond zieht am Meer. Dann hat er einen Wasserberg mit Ebbe. Wenn er wieder loslässt nach 6 Stunden ist Flut. Durch die Fliehkraft ist es auf der anderen Seite umgekehrt. Die Flut ist aber höher.


@niehaneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 11.11.2006 20:25:59

Cuxhaven

Dafür hätte der Schüler doch eigentlich Kreativitätspunkte bekommen müssen.
Was für eine herrliche Antwort


Lebendiger Unterricht? (maunz)neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: dojope Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2006 12:09:22 geändert: 12.11.2006 12:19:12

Bei der Korrektur von Schülerheften habe ich zu meinem Erstaunen erfahren, dass

... in meinem Chemieunterricht der "Universalkater" herumschnurrt (Universalindikator)

... das "Edelgasregal" eine ganz wichtige Sache ist (Edelgasregel)

und - ich war geschockt -
... ich in einer Stunde "Die Verbrennung von Methoden" vorgenommen habe (Methan).

In einer Klausur im Bio GK 13 (!) war der Lebensraum eines Bakteriums mit einem Temperaturoptimum von ca. 75 °C und einem Toleranzbereich von 45 °C bis 82°C gesucht.

S1.
„Das Cyanobakterium (...) lebt in sehr heißen Gebieten, die nahe am Äquator sind oder auch in der Atmosphäre, nahe der Sonne.“

S2.
„Ich denke, dass die Bakterium in den Tropen leben könnte. Ausserdem vielleicht noch in Wüstenregion allerdings nur, wenn sie einen Unterschlupf für die Nacht finden kann, da diese zu kalt wäre.“ (Ich stelle mir vor, wie das verzweifelte Bakterium in der Dämmerung unterwegs ist, um sich einen Unterschlupf zu suchen...)

S3.
„...dass das Cyanobakterium sich an Stellen aufhält, wo eine abiotisch gesehen „annormale“ Temperatur herrscht. Daher wird sie sich wohl an Lebewesen aufhalten, wie z.B. zwischen den Ohren oder anderen Körperteilen, in denen es sehr warm ist.“ (ich stelle mir den qualmenden Kopf des Schülers vor, mit 75°C zwischen den Ohren)

(einige wenige Schüler kamen aber auch auf die richtige Antwort - heiße Quellen)


...neuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: frauschnabel Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2006 13:12:58

und - ich war geschockt -
... ich in einer Stunde "Die Verbrennung von Methoden" vorgenommen habe (Methan).

Klippert und Meyer lassen grüßen


lachneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2006 13:53:14

...das ist ja zum totlachen! Das arme Bakterium, mutterseelenallein in der Wüste auf der Suche nach einem Satz warmer Ohren. *schüttausvorlachen*



Ich weiß nicht ob ich schonneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: mahakal Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2006 14:47:58

vom Nachteil des Kondoms berichtet habe.
Dazu schrieb mal eine Schülerin: Man kann keine Kinder bekommen.


@yajoneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: clausine Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 12.11.2006 14:50:51 geändert: 12.11.2006 14:51:19

Vor allem ZWISCHEN den Ohren!!!! Was hast du an dieser Stelle???? Habe mir das auch vorgestellt und mich köstlich amüsiert!
Clausine


Wahrscheinlichneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: aloevera Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2006 18:22:50

erfreut ihr euch überall an den derzeitigen Frühlingstemperaturen.

Das inspirierte einen Siebtklässler heute, über das äquatorische Klima zu sinnieren...


Auch beim Sprechen hapert´sneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: yajo Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2006 20:33:29

heute habe ich Referat gehört über den Kosovokrieg, da sprach der Referent immer von den Serbern. Als ich ihn darauf hinwies, dass es die Serben sind, meine er, das habe word nicht verbessert! Böser Computer!!

yajo


Ähnlichesneuen Beitrag schreiben zur Forenübersicht   Seitenanfang
von: chrisch Userprofil anzeigen Nachricht senden erstellt: 15.11.2006 20:39:18

hörte ich, als es um die Kinder der Rehe ging, das Mädchen (deutsche muttersprache)wollte mir nicht glauben, dass es nicht Reh-Kids hieß.


<<    < Seite: 23 von 41 >    >>
Gehe zu Seite:
Beitrage nur für Communitymitglieder
Beitrag (nur Mitglieder)
   QUICKLOGIN 
user:  
pass:  
 
 - Anmelden 
 - Daten vergessen 
 - eMail-Bestätigung 
 - Account aktivieren 

   COMMUNITY 
 • Was bringt´s 
 • ANMELDEN 
 • AGBs 


Schulschriftenpaket



 
  Intern
4teachers-Shop
4teachers-Blogs
4teachers-News
4teachers-Schulplaner
  Partner
Der Lehrerselbstverlag
SchuldruckPortal.de
netzwerk-lernen.de
Die LehrerApp
  Friends
ZUM
Der Lehrerfreund
LehrCare
Klassenfahrten
  Info
Impressum
Disclaimer
AGBs